Schützen Sie sich dauerhaft vor Elektrosmog!

Seit Jahren prüft die ZeitenSchrift die unterschiedlichsten Systeme zum Schutz vor Elektrosmog. Nichts überzeugte uns wirklich, denn alle entluden sich irgendwann einmal. Heinz Vogel von Aqua Royal scheint allerdings nun das „Ei des Kolumbus“ gefunden zu haben – in der Form des Dodekaeders, der sich selbst vor Entladung schützt und geradezu phänomenale Testergebnisse zeigt.

Ausgerechnet in einer Form, die so alt ist wie das Universum selbst, fand Heinz Vogel sein „Ei des Kolumbus“: Im Dodekaeder, einem der platonischen Körper. „Alles ist Zahl“, lehrte schon Pythagoras. Der räumliche Ausdruck der Zahlen ist die Geometrie, die wiederum ihren höchsten Ausdruck in jenen fünf Raumkörpern findet, die als einzige absolut symmetrisch sind. Kein Wunder also, daß diese platonischen Körper (vgl. ZS 43, Seite 25) seit Jahrtausenden die fünf Elemente repräsentieren. Der aus zwölf Fünfecken bestehende Dodekaeder ist der mysteriöseste und am schwierigsten zu konstruierende Raumkörper. Der griechische Philosoph Platon hatte ihn mit dem Bauplan des Universums gleichgesetzt. Da der Dodekaeder die vier anderen platonischen Körper enthält, wundert es auch nicht, daß er dem übergeordneten, alles durchdringenden Element des Äthers zugeordnet ist.

DodekaederDodekaederDodekaeder
Im Dodekaeder finden sich alle platonischen Körper und über 720 Goldene Schnitte.

Heinz Vogel fand heraus, daß die Geometrie des Dodekaeders ein starkes räumliches Kraftfeld aufbaut, das sich selbst erhält und eine Entladung aufgeprägter Heilschwingungen verhindert. Das so aufgebaute Kraftfeld können keine schädlichen Störschwingungen durchdringen. Selbstverständlich sprechen wir hier von energetischen Qualitäten, die umgepolt werden und nicht von physikalisch meßbaren Strahlen. Diese sind zwar nach wie vor vorhanden – aber sie schwächen den Körper nicht länger.

Heinz Vogel erklärt die energetische Wirkung des Dodekaeders so: „Er hilft der Natur, die natürlichen Strukturen wieder aufzubauen. Damit bringt er die Energie in jedem Organ wieder zum Fließen.“ Dies sei möglich, weil er eben den Äther repräsentiere, die den vier materiellen Elementen übergeordnete Schöpfungsebene.

Die Produkte

Den bioenergetischen Schutz vor Elektrosmog bietet Aqua Royal in drei Ausführungen an, wobei die Größe des Dodekaeders die räumliche Ausdehnung des schützenden Energiefeldes bestimmt. Den

  • kleinen Energiestern trägt man vorzugsweise als Anhänger um den Hals, während
  • der große Energiestern Plus ganze Mehrfamilienhäuser in sein Raumfeld einzuhüllen vermag.
  • Das edelste Objekt und „Flaggschiff“ der Serie wird Raumstern genannt. Darin verbindet sich der Dodekaeder mit einem Doppel-Tetraeder (einem räumlichen Davidstern). Die Stärke des aufgebauten Raumfeldes ist dadurch nochmals deutlich größer als beim Energiestern Plus, wenngleich seine Ausdehnung aufgrund des kleineren Dodekaeders geringer ist.

Die Stärke des Schutzfelds nimmt nach außen kontinuierlich und langsam ab. Mit bioenergetischen Methoden kann seine räumliche Ausdehnung genau gemessen werden. Noch immer 95 Prozent der Wirkkraft weist der kleine Energiestern in einem Abstand von 75 Zentimetern auf. Sein Raumfeld hüllt also problemlos den ganzen Menschen ein. Der Energiestern Plus weist einen entsprechenden Radius von 32 Metern auf und eignet sich damit sogar für Mehrfamilienhäuser oder Bürogebäude. Der 95%-Wirkungs-Radius des Raumsterns liegt bei acht Metern, reicht also problemlos für Wohnungen und Einfamilienhäuser aus.

Aqua Royal EnergiesternAqua Royal RaumsternAqua Royal Energiestern Plus
Energiestern in Acryl zum Tragen.Der Raumstern schützt das ganze Haus.Der große Bruder: Energiestern Plus.

Als Werkstoff entschied sich Vogel für das energieneutrale Acrylglas, das sich sehr gut eignet, um mit natürlichen Schwingungsinformationen aufgeladen zu werden. Die Dodekaeder sind mit der Schwingung diverser Heilkräuter und Heilerden, verschiedener Bach­blüten, von Gold, Mineralien und Vitaminen, sowie Gingko und Sauerstoff aufgeladen. Dank dem Schutz der Dodekaeder-Form können diese belebenden Informationsmuster nicht vorzeitig durch Elektrosmog neutralisiert werden (was bei vielen Konkurrenzprodukten jedoch geschieht).

Wissenschaftliches Gutachten

Am Holistic DiagCenter (HDC), dem führenden Institut für Energiemedizin in Deutschland, wurde der Raumstern ausführlichen Tests mit 34 Versuchspersonen gemischten Geschlechts und Alters unterzogen. Dazu benutzte man zwei Meßmethoden: Bei der Prognos-Meridiandiagnostik wird der Hautwiderstand an 24 Meridianpunkten der traditionellen chinesischen Medizin gemessen. Daraus läßt sich errechnen, wie stark die Lebenskraft durch die zwölf wichtigsten Energiemeridiane des Körpers fließt. Bei der Segmentardiagnostik (System Amsat-HC) mißt man anatomisch definierte Segmente des Körpers, was Rückschlüsse auf die Funktionsfähigkeiten von über 50 differenzierbaren Organen bzw. Strukturen im Körper erlaubt. Das Gutachten verfolgte vier Ziele:

1. Man prüfte den Raumstern wie ein natürliches Heilmittel im Rahmen allgemeiner Medikamententests. Die Diagnosemessungen ergaben, daß keine einzige negative Reaktion auftrat. Das ist sehr außergewöhnlich, denn selbst die besten natürlichen Arzneien ­rufen bei einem kleinen Prozentsatz der Versuchspersonen negative Auswirkungen hervor. Der Raumstern jedoch schwächte das energetische System von keinem einzigen Menschen. Die positiven Wirkungen des Raumsterns übertreffen laut dem HDC das Ausmaß üblicher Medikamente und stärken den menschlichen Körper, besonders das vegetative Nervensystem und alle autonomen Zentren im Bauchraum.

2. Man testete den Raumstern auf Elektrosmog-Belastung, die während fünf Minuten durch eine pulsierende Magnetfeldmatte ausgelöst wurde. Ohne Raumstern wurden alle Probanden vom Magnetfeld geschwächt. „Demgegenüber sind die Reaktionen mit anwesendem Raumstern in allen Fällen positiv“, schreibt das HDC. Die Unterschiede seien „signifikant“ und: „Der Raumstern wandelt somit die erfahrungsgemäß biologisch schädlichen vagabundierenden elektrischen Felder, pulsierende magnetische Felder und elektromagnetische Wellen in eine verträgliche Wellenform um.“

3. Man prüfte die Wirkung des Raumsterns auf acht verschiedene Trinkwasser, die 20 Minuten direkt neben einem Computerturm standen. Ohne Raumstern schwächten sechs der anschließend getrunkenen Wasser die Versuchspersonen, zwei blieben neutral (sie stammten von weltberühmten Heilquellen). Mit Raumstern testeten vier Wasser ­außerordentlich gut, vier waren neutral. Die Veränderung ist „hoch signifikant, weil keine negativen Reaktionen nach dem Trinken mehr auftreten. Damit liegt die Qualität der behandelten Wässer über dem Standard“ (HDC).

4. Man testete die Wirkung des Raumsterns auf die Schädlichkeit von Hochfrequenz-Strahlung durch Handys. Die Versuchspersonen telefonierten vier Minuten lang mit einem modernen Mobiltelefon direkt am Ohr, wobei der Raumstern einmal mit im Raum stand und einmal nicht. Fazit: „Der Raumstern (…) bewirkt eine erhebliche und signifikante Verbesserung des bioenergetischen Status der Probanden im Vergleich zu den Ergebnissen ohne den Raumstern“, schreibt das HDC. „Die Resultate ohne Raumstern zeigen – wie schon öfters nachgewiesen – eine Belastung vor allem von der Information, aber auch der Energie. Mit dem Raumstern findet sich zumindest eine Neutralisation, mit leicht positiver Tendenz. Er ist somit gegen elektromagnetische Wellen vom Hertz- bis zum Gigahertz-Bereich wirksam.“

Abschließend kommentiert das HDC die komplexe Form des Testobjekts: „Der Raumstern ist trigonometrischer Herkunft (aus Platon’schen Körpern aufgebaut) und daher Medien gegenüber ohne eine qualifizierte Form im Vorteil. Etwa die Hälfte seiner Wirksamkeit resultiert aus der besonderen Formgebung. Eine Verminderung seiner Wirkungen durch Überlagerungen mit technischen Feldern ist daher nicht anzunehmen.“

Erfahrungsberichte

Seit unsere Kinder den Energiestern um den Hals tragen, können sie sich laut eigenem Befinden in der Schule viel besser konzentrieren. Der Notendurchschnitt hat sich um eine volle Note verbessert, und der ältere Sohn meinte: „Ich wußte gar nicht, daß man so tief schlafen kann.“ Davor hatte er stets unter Ein- und Durchschlafstörungen gelitten. Der Raumstern im Haus verhilft der ganzen Familie zu einem tieferen und durchgehenden Schlaf. Viele Energie- oder Raumstern-Besitzer geben übrigens an, daß sie schneller ein- und tiefer durchschlafen.

  • Menschen, die sehr sensibel auf Elektrosmog reagieren, berichten, daß ihnen das Tragen des Energiesterns so gut tut, daß sie bei entsprechender Belastung sofort merken, wenn sie den Energiestern vergessen haben.
  • Menschen, die in der Nähe von Mobilfunkmasten leben oder arbeiten, haben deutlich weniger Kopfschmerzen.
  • Eine junge Dame aus Österreich berichtet, daß das Tragen des Handys in der Hosentasche zu Beinschmerzen geführt hatte, die sich nach dem regelmäßigen Tragen des Energiesterns langsam zurückbildeten. Außerdem hätte sie in diesem Frühjahr noch keine nennenswerte Erkältung gehabt, was ungewöhnlich sei.
  • Eine Kundin berichtet, daß sie immer wieder Herzrhythmusstörungen hatte, die sie auf einen Mobilfunkmast in ca. 300 Meter Entfernung zurückführte. Nach der Anschaffung des Raumsterns empfand sie Ruhe, Freude und fühlte sich eingehüllt und geborgen. Auch ihr Sohn hatte jetzt ein gutes Gefühl, wenn er mal wieder länger am PC arbeitete. Unterwegs trägt sie den Energiestern. Da sie viel mit dem Zug fährt, kommt es gelegentlich vor, daß jemand mit einem Notebook neben ihr sitzt. Ihr Herz reagiert dann für einige Sekunden mit Rhythmusstörungen, was aber gleich wieder vorbei ist. Bei Handys spürt sie nichts mehr.
  • Eine Kundin hatte seit Jahren Probleme mit elektrostatischen Aufladungen. Berührte sie Türklinken, Autotüren u. ä., bekam sie jedesmal einen elektrischen Schlag. Als sie den Energiestern trug, waren diese Effekte verschwunden. Zum Test trug sie den Energiestern während zwei Wochen nicht – die elektrischen Schläge waren wieder da. Außerdem, berichtete sie, fühle sie sich geschützt vor Elektrosmog und habe mehr Energie.
  • Bei manchen Frauen haben die Menstruationsbeschwerden nachgelassen, andere schwitzen weniger im Schlaf oder leiden nicht mehr so stark an Hitzewallungen. Zwei Energiestern-Träger berichten zudem von einer Normalisierung der Schilddrüsenfunktion.
  • Eine Kundin litt längere Zeit unter starken Kieferschmerzen durch Verspannungen. Wenige Tage nachdem sie den Energiestern gekauft hatte, waren die Schmerzen weg. Sie ließ die fast unglaubliche Wirkung kinesiologisch und mit einer Methode, die auf chinesischer Medizin basiert, testen. Beide Tests fielen „positiv“ aus für den Energiestern.
  • Mehrere Kunden berichteten, daß sich ihr Cholesterinspiegel seit einiger Zeit normalisiert habe. Ein Kunde, dessen Arzt den Zusammenhang nicht glauben mochte, erklärte sich bereit, den Energiestern drei Wochen lang abzulegen, worauf seine Cholesterinwerte wieder in die frühere Höhe schossen. Nach weiterem dreiwöchigem Energiestern-Tragen waren sie wieder genauso tief wie nach den ersten drei Wochen des Tragens.
  • Da die Aqua Royal-Produkte ein harmonisches Raumfeld aufbauen, das Körper und Seele des Menschen gleichermaßen umfängt, ist es nicht weiter erstaunlich, daß manche Menschen auch von positiven psychischen Veränderungen berichten.
  • Von Kunden genannt werden: Mehr Energie, größere Wachheit, mehr Konzentration, besserer Durchblick, mehr Selbstsicherheit (z. B. gegenüber dem Vorgesetzten), ein Gefühl des Schutzes, mehr Toleranz, Gelassenheit, Heiterkeit, mehr Bereitschaft zu verzeihen und sich auszusöhnen und eine geringere Neigung zu Aggressionen und Depressionen.

Heinz Vogel: „Wenn sich Menschen nach dem Tragen des Energiesterns besser fühlen oder bezüglich irgendwelcher Probleme Linderung erfahren, dann kommt das daher, daß der Körper durch das Schaffen von natürlichen oder natürlicheren Bedingungen in die Lage versetzt wird, sich wieder selbst zu helfen. Der Energiestern heilt nicht, sondern er schafft bessere Voraussetzungen und stärkt das körpereigene System.“

Was ist die richtige Lösung?

Möchten Sie sich 24 Stunden am Tag schützen, wo immer Sie sich aufhalten, dann empfehlen wir Ihnen den kleinen Energiestern, der am besten an einer Kette um den Hals getragen wird. (Man kann ihn auch mit einer Sicherheitsnadel am Unterhemd befestigen).
Möchten Sie (zusätzlich) auch Ihr Zuhause und die darin lebenden Personen, Haustiere, Haus- und Gartenpflanzen schützen, sowie das Wasser energetisch beleben, dann empfehlen wir Ihnen den Raumstern (Radius 95%-Schutz: 8 Meter) oder, (besonders bei größeren Gebäuden), den Energiestern Plus (Radius 95%-Schutz: 32 Meter; jedoch etwas weniger starke Wirkung als beim Raumstern). Wenn Sie in einem mit einem Energiestern Plus oder Raumstern geschützten Haus den kleinen Energiestern tragen, wird die Schutzwirkung noch etwas verstärkt.

Testen Sie die Wirkung! Falls Sie diese nicht zufriedenstellt, können Sie die bestellten Aqua-Royal-Produkte innerhalb von 21 Tagen ab Rechnungsdatum wieder zurücksenden und erhalten Ihr Geld zurück.

Leserstimmen zum Artikel

Vor etwa einem Jahr stellte ich den Gebrauch meines Handys ganz ein, nachdem ich es kaum mehr ertrug, damit zu telefonieren. Mein Ohr erwärmte sich beim Telefonieren jeweils sofort und meine Schläfe pochte. Auch blieb danach ein pulsierender Schmerz im Kopf, der nur langsam wieder verschwand. Sogar wenn jemand im Zug in nächster Nähe telefonierte, spürte ich das deutlich in meinem Kopf, was mich veranlasste, meinen Platz zu wechseln. Auch das Navigationssystem meines Autos verursachte sofortiges Kopfweh, das nur langsam nachliess. Ich bekam das Gefühl, immer empfindlicher auf all diese Strahlen zu reagieren, denn ständig hatte ich irgendwelche Kopfschmerzen, besonders, wenn ich einen Tag in der Stadt verbracht hatte. Seit ich den Energiestern trage, erfahre ich eine deutliche Verbesserung meines Wohlbefindens! Zwar meide ich nach wie vor die Nähe eines telefonierenden Handybesitzers, doch sollte es mal vorkommen, spüre ich kaum eine Beeinträchtigung. Auch ein Aufenthalt in der Stadt endet nicht mehr mit starkem Brummen im Kopf. Ich kann jedem vernünftigen Menschen empfehlen, sich vor Elektrosmog zu schützen und es einfach auszuprobieren.

D. B., Zürich, Schweiz

Da ich auf Elektrosmog stark reagiere und ständig Kopfschmerzen bekomme, habe ich verschiedene Schritte unternommen, um mich einigermassen zu schützen. Doch es ist nicht leicht! Ich habe mein Handy letztes Jahr aufgegeben, habe schnurlose Telefone, welche mich stark beeinträchtigt haben, weggeschmissen und habe nach einigem Suchen Schnurtelefone gekauft. Da ich aber täglich Zug fahre, und so viele Menschen dort ihr Handy benutzen, werde ich leider auch dort nicht verschont sondern bin diesen Strahlen einfach ausgeliefert! Monatelang hatte ich am Abend jeweils starke Kopfschmerzen. Als diese Schmerzen auch nach einigen Arztbesuchen (keiner konnte helfen) und Medikamenteneinnahme nicht verschwanden, fand ich diesen Artikel über die Wirkung dieser Energiesterne und bestellte sofort diesen Dodekaeder, den man um den Hals tragen kann. Seit ich ihn trage, ist mein Kopfweh verschwunden! Ich ertrage den Alltag wieder und bin sehr dankbar für diesen Energiestern. Ich würde ihn nicht wieder hergeben!

S. B., Zürich, Schweiz