Leserstimmen

Ich und mein Mann freuen uns über jede neue Ausgabe der ZeitenSchrift und so möchte ich an dieser Stelle auch gerne den Verlegern danken! Es ist soooo wertvoll, dass sich jemand getraut, die Themen richtig zu recherchieren, zu hinterfragen und auch bekanntzumachen. Toll!!!

Herzliche Grüsse und eine gute Zeit für Sie und das ganze Team!

Janine M.
Leserstimme #268 zu ZeitenSchrift Nr. 101

Es ist ganz wunderbar und sehr wichtig, dass Sie die ZeitenSchrift machen. Ich habe alle 101 Hefte und bin seit 1996 Abonnement. Nochmals: Sie machen eine ganz tolle Arbeit für die Menschheit. Vielen herzlichen Dank.

Hergen S.
Leserstimme #267 zu ZeitenSchrift Nr. 101

Danke für die schnelle Zusendung des Heftes, damit haben Sie mir in diesen traurigen Corona-Zeiten eine große Freude gemacht!! Das Geld für das Abo wird in den nächsten Tagen überwiesen.

Bleiben Sie gesund.

Bertram B.
Leserstimme #266 zu ZeitenSchrift Nr. 101

Guten Tag!

Ich freue mich immer sehr auf die neuen Ausgaben der ZeitenSchrift. Ihr seid in einmaliger Wiese fähig, Fakten des Weltgeschehens immer wieder mit der Ebene des Geistes und seiner Gesetzmäßigkeiten zu verbinden. Dabei habt Ihr ja nicht immer einen leichten Stand, indem Eure Position dem mächtigen Mainstream entgegen steht.

Ich wünsche euch von Herzen alles Gute!

Christoph S.

Bei der Gelegenheit möchte ich mich auch nochmal ganz herzlich bei Ihrem ganzen Team (also ZeitenSchrift-Redaktion & Shop) bedanken! Ich finde, Sie alle machen eine tolle Arbeit und leisten einen unglaublich wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft!

Einen wundervollen Tag wünscht Ihnen

Stefan G.
Leserstimme #264

Ihre Hefte – auch frühere Nummern – helfen mir, die Zeit zu vergessen und zu staunen über was Sie alles zutage fördern an Hintergründen und neuen Erkenntnissen. Seien Sie gegrüßt und bleiben Sie gesund.

Erika W.
Leserstimme #263

Es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen mitzuteilen, wie sehr ich mich jedes Mal freue, wenn ich die ZeitenSchrift bekomme. Und ich muß sie immer sofort lesen, weil da die Fakten sind, die man sonst nicht hört oder liest. Ein großes Kompliment an Sie und Ihre Mitarbeiter und ein herzliches Dankeschön!

Marianne A.
Leserstimme #262

Liebes ZeitenSchrift-Team, es gibt viele Kommentare, die vor einer Panikmache warnen, aber dies ist mit Abstand der eingängigste und klarste Artikel, den ich bisher gelesen habe und welcher zum wiederholten Male zeigt, was für eine gute, wertvolle und (in unserer Zeit, die konsequent den geistigen Aspekt des Lebens leugnet) auch notwendige Aufklärungsarbeit Sie seit vielen Jahren leisten.

Ich beschäftige mich recht intensiv seit nunmehr ungefähr 20 Jahren mit den Alice Bailey-Materialien und den verschiedenen Strömungen des Okkultismus, aber auch mit Osho, Rudolf Steiner, der Astrophysik und der gegenwärtigen zeitkritischen Literatur, aber immer unter dem Gesichtspunkt: welche Nähe haben sie zu den Weisheitsreligionen der Menschheit und zu den Höheren Ebenen des Daseins, die seit Menschengedenken von einigen Wenigen erklommen worden sind.

Vor allem Ihr Heft Nr. 17, in dem ein für mich sehr bemerkenswerter Artikel über Helena Petrovna Blavatsky und die Theosophie erschienen ist, aber auch das Licht, in welchem Sie die Aktivitäten von Krishnamurti und seine Beziehung zu A. Besant aufzeigen, spricht für ein Erfassen von grundlegenden Wahrheiten und einer Lebenssicht, die einen Platz in unserem gesellschaftlichen Dasein finden sollten und ihren festen Platz in Ihrem Verlag innehaben.

Meine Hochachtung für Ihre Familie und Ihr ganzes Team!

Dieter A.
Leserstimme #261 zu ZeitenSchrift Nr. 17

Danke, liebes ZeitenSchrift-Team!

Durch Ihre Zeitschrift habe ich vieles gelernt, bin geerdet und schaue dem Corona-Spuk gelinde zu. Ich wusste, Sie würden sich mit dieser Thematik beschäftigen und ich freue mich sehr auf die nächste Ausgabe – wie ich mich übrigens immer auf Eure Ausgaben freue.

Den Zusammenhang mit 5G habe ich bisher nicht gesehen, aber ich glaube schon, dass die Geister, die sie riefen, sie nun nicht mehr los werden... Jede Handlung hat ihre Konsequenz.

Nachdem ich ältere Ausgaben nachgekauft hatte, bin ich nun daran, diese nach und nach aufzuarbeiten. Drei habe ich bereits gelesen – 20 Jahre alte Ausgaben, die noch genauso aktuell sind wie an ihrem Ausgabetag! Die Menschheit hat in den letzten 20 Jahren nichts, aber auch gar nichts gelernt, im Gegenteil, die Vernichtung unseres schönen Planeten geht munter weiter.

Zufall? Zur Zeit lese ich die Ausgabe über Atlantis. Wie wahr, wie wahr, heute stehen wir an derselben Schwelle und es ist zu befürchten, dass die Menschen, wie damals, aus der Krise nichts lernen. Also wird Gott nichts anderes übrig bleiben, als die Erde mit Vernichtung des Homo Sapiens zu retten. Danke, dass es Sie gibt und danke, dass ich durch Ihre Themen reifen und wachsen kann!

Bleiben Sie gesund und seien Sie herzlich gegrüsst,

Veronica K.
Leserstimme #260

Die schönen Sammel-Ordner für die vielen Hefte gefallen mir wirklich sehr gut, ein tolles Nachschlagewerk für so viele interessante Themen, die ja nie an Aktualität verlieren.

Freu' mich schon auf's kommende Heft und machen Sie bitte noch ganz lange weiter so.
Und hiermit auch noch mal ein ganz herzliches Dankeschön an Ihr gesamtes Team.

Axel S.
Leserstimme #259