Leserstimmen

Als begeisterte ZeitenSchrift-Leserin (alle Hefte besitze ich, vom 1. Heft an), bin ich Euch extremst dankbar für die vielen, vielen höchst wertvollen Impulse in den vielen Jahren. Ohne Euch und Euren Input wäre ich sicher heute nicht dort, wo ich bin!

Gudrun H.
Leserstimme #221

Ich habe die neuste Ausgabe erhalten und möchte ein dickes Lob für das gesamte Team der ZeitenSchrift aussprechen, denn durch Ihre Arbeit werden wir hier immer wieder aufs neue inspiriert uns geistig, körperlich und seelisch auszurichten. Das ermöglicht uns gestärkt und dennoch mit wachem Blick im Alltag zu bleiben! Nochmals tausend Dank!

Christine G.
Leserstimme #220 zu ZeitenSchrift Nr. 92

Ich habe einige Ausgaben Ihrer Hefte gelesen, die mir ein Freund gezeigt/geborgt hat. Es ist großartig, welchen Beitrag Sie mit Ihrer Familie leisten, um Aufklärung zu betreiben und das Bewusstsein zu erhöhen. Vielen, vielen Dank für Ihren Wissensdurst, Ihren Mut, Ihr Durchhaltevermögen und allem was dazu gehört, diese Zeitschrift zu publizieren. Mögen Sie gesegnet sein.

Helga A.
Leserstimme #219 zu ZeitenSchrift Nr. 92

Ich bin schon sehr lange Abonnent Ihrer Zeitschrift und bin und bleibe begeisterter Leser. Die Kompetenz Ihrer Artikel fasziniert mich immer wieder von neuem. Vielen Dank für Ihre tolle Arbeit.

Liebe Grüsse,

Gabriele K.
Leserstimme #218 zu ZeitenSchrift Nr. 92

Hallo, habe die vorherigen Zeitungen mit Genuss gelesen. Klingen plausibel und wahrheitsgemäß! Sehr gut zu lesen! Werde ich weiter empfehlen.

Grüße aus Deutschland

Bernd M.
Leserstimme #217 zu ZeitenSchrift Nr. 91

Hallo und WOW!!! Bin über Ihre Zeitung im Internet gestolpert und absolut begeistert! Durchstöbre gerade sämtliche ZeitenSchrift-Ausgaben und würde am liebsten alle bestellen, doch da kommt in der Tat eine ganz schöne Stange Geld zusammen. Zu Ihren Zeitschriften muss ich eines deutlich sagen: Sie fassen in jeglichen wichtigen Richtungen sehr gut zusammen, und das schon ab dem Jahr 1993 – so früh schon – Wahnsinn!!! Es ist erkennbar, dass Ihr Wissen aus mehreren Büchern/Quellen gesammelt ist und Sie genau dieses zusammengefasst auf den Punkt bringen. Einmalig – alle Achtung! Wünsche weiterhin alles Gute und viel Schaffenskraft!

Sindy B.
Leserstimme #216

Wissen Sie, ich empfehle die ZeitenSchrift wirklich jedem, der noch in der Lage ist zu lesen und der auf der Suche nach einer besseren Welt ist. Dieses Werk ist immer ein Highlight, wenn es im Briefkasten ankommt, denn es berichtet nicht nur über positive Entwicklungen, sondern gibt Hilfestellung und bietet Lösungen zu Problemen, die man alleine fast nicht lösen kann. Ich bin extrem dankbar, dass es die Seiler-Familie und ihr Team gibt. Die Lichtarbeit, die Ihr da leistet ist absolut phänomenal!!!

 

Ich bin wirklich sehr froh, dass ich die ZeitenSchrift "durch Zufall" kennenlernen durfte. Ich habe noch nie etwas Vergleichbares gelesen und sämtliche Ausgaben und Artikel, egal wie viele Jahre alt, sind absolut wertvoll und lesenswert.

 

1000 Dank an das ganze Team und mögen die Lichten Kräfte über Euch wachen und Euch bei Eurer Aufgabe helfen.

 

Ganz liebe Grüße

Stephanie G.
Leserstimme #215 zu ZeitenSchrift Nr. 91

Guten Tag, ich gratuliere Ihnen zu dieser ausgezeichneten Zeitschrift, die wie ein Leuchtturm sein kann in der heutigen Zeit. Vor allem, dass Sie das Spirituelle einbeziehen, das sonst heutzutage gern ausgeblendet wird. Vielen Dank. Ich wünsche Ihnen Gottes Segen. Mit freundlichen Grüßen

Graziano B.
Leserstimme #214 zu ZeitenSchrift Nr. 90

Sehr geehrte Damen und Herren

Vielen, vielen Dank! Seit vier Tagen nehme ich Magnesiumchlorid ein. Zuvor hatte ich große Rückenschmerzen, musste drei Schmerztabletten schlucken; mir wurde ganz schlecht davon. Ich wiege 35 Kilogramm, bin 74 Jahre alt und dachte: "Mein Gott, jetzt kann ich bald nicht mehr, mir wurde übel, schwindlig, ich lief als wäre ich betrunken und nun, Sie glauben es nicht, benötige ich nach vier Tagen Magnesiumchlorid keine Schmerzmedikamente mehr, meine riesigen Rückenschmerzen sind wie weggewischt. Immer noch fürchte ich, dass sie wieder zurückkommen könnten, ich hatte sie sooo lange, kann gar nicht glauben, dass sie eventuell für immer weg sein könnten.

Danke, ich danke Ihnen aus tiefstem Herzen, dass Sie offen und ehrlich berichten, die Menschen auf Naturmedikation aufmerksam machen. Geht man zum Arzt, sucht Hilfe bei ihm, was gibt er? Nichts als Chemie! Danke, vielen, vielen herzlichen Dank, ich weiss gar nicht, wie ich Ihnen danken soll, es ist sooo schön, leben zu dürfen ohne diese Schmerzen, danke!

Hochachtungsvoll

Ursula M.

Liebe Familie Seiler

Wir freuen uns über jede Ausgabe der ZeitenSchrift. Immer wieder wird unsere Einstellung bestätigt und unser Wissen erweitert.

Wir wünschen Ihnen auch für die Zukunft Gesundheit, Sicherheit und Gottes reichen Segen.

Ursula & Dieter B.
Leserstimme #212 zu ZeitenSchrift Nr. 88