Leserstimmen

Geschätztes Ehepaar Seiler

Über viele Jahre hat mich Ihre Zeitschrift begleitet. Dann irgendwann wurden die Artikel, die Ihr inneres Feuer zu den Lesern trugen, spärlicher. Nun habe ich erneut ein Abo bestellt und bin wieder hellauf begeistert, wie Sie die Essenz aus Bekanntem und Neuem in Ihren Artikeln zusammenführen und kommentieren. Danke und gerne weiter so.

L. Konrad
Leserstimme #201

Liebe Ursula Seiler!

Ich grüße Sie recht herzlich aus Wien! Der Grund meines Schreibens ist jener, dass ich das Vergnügen hatte, die ZeitenSchrift-Ausgabe 85 lesen zu können! Die ZeitenSchrift wahr mir bis dato unbekannt - fand aber diese Ausgabe sehr interessant und ansprechend!

Besonders möchte ich jedoch Ihren Artikel Innere Haltung: Ein Baum ohne Wurzeln ist dem Tod geweiht! hervorheben - dieser Artikel hat mir wahrhaft aus der Seele gesprochen, wunderschön formuliert und inhaltlich äußerst kompetent niedergeschrieben - zeigt mir, dass Sie sich den geistigen Wahrheiten hinter den materiellen Scheinwahrheiten geöffnet haben und sich der geistigen Welt aufgeschlossen fühlen! Zumal bin ich auch sehr dankbar darüber, (auch das 1. Mal) von Sergej Lazarev lesen zu dürfen!

Als sehr anständig finde ich den Artikel über Präsident Putin - dafür möchte ich auch Benjamin Seiler gratulieren! Alles in allem eine sehr gelungene und ansprechende Ausgabe, habe daraufhin gleich mehrere frühere Ausgaben bestellt!

Ihnen, liebe Frau Seiler und allen Mitwirkenden wünsche ich für die Zukunft all zeit viel Gesundheit, Kraft und Mut als auch viel Licht, wie mein Schweizer Freund Rudolf Passian immer zu sagen pflegte!

Mit herzlichen Grüßen!

C. Pirschinger

Beim Überblättern der vielen Titel wurde mir erneut bewußt und klar, welch großer Zeitwert in diesen Heften steckt. Ich bedanke mich ganz herzlich dafür!

H. Baumgärtner
Leserstimme #199

Sehr geehrter Herr Seiler, ich möchte Sie beglückwünschen und Ihnen danken für den hervorragenden, faktenreichen, brillanten Artikel "Wladimir Putin: "Viel Feind, viel Ehr?"".
Endlich einmal eine objektive, faire Schilderung der Ereignisse in Russland nach der Auflösung der Sowjetunion. Solche Stimmen sind dringend nötig, angesichts der ständigen, andauernden Verfälschungen, Verunglimpfungen, Diffamierungen und Dämonisierung der Person Putin in fast allen deutschen Medien. Dieser Artikel ist so aufklärerisch, wichtig und aufschlussreich! Europa, besonders aber die Deutschen, hätten allen Grund, dem Kalten Krieg, von Teilen der EU, der Nato und den USA angeheizt, entgegenzutreten, was leider viel zu selten geschieht, da man fremden Interessen dient.

Mit freundlichen Grüßen

E. Traube

Die Hefte sind wie ein Lebenselixier. Ich freue mich, wenn ich abends nach Hause komme und wieder eines lesen kann.

G. Wittmann
Leserstimme #197

Ihre Nummer 85 hat es wieder in sich: Der Beitrag zur "Himmelsakupunktur" erklärt einem das Wissen des leider verstorbenen Hans Hangartner. Danke auch, daß Sie zu Wladimir Putin eine wohltuend andere Sicht verbreiten als unsere deutschen Medien!

P. Götz

Liebe Familie Seiler, liebe Redaktion!
Gratulation mal wieder zu einer hervorragenden Ausgabe der ZeitenSchrift. Ich habe sie fast verschlungen..... Weiter so und herzlichen Dank für Alles.

Gottfried S.
Leserstimme #195 zu ZeitenSchrift Nr. 85

Grüezi Freunde!
Ich habe vor circa zwei Monaten ein Exemplar der ZeitenSchrift 65 bestellt und kann nur sagen: "Einfach ein Hammer!" Also wirklich höchst informativ, einfach ganz große Klasse!

G. Hähling
Leserstimme #194 zu ZeitenSchrift Nr. 65

Gestern um 10.31 Uhr bestellte ich bei Ihnen wieder einmal Magnesiumchlorid aus dem Toten Meer. Heute kam ich gegen 14 Uhr vom Einkaufen und einem Spaziergang zurück, da hatte man das Päckchen bereits bei einer Nachbarin aus dem Hause hinterlegt. Ich war so was von angenehm überrascht, dass die bestellte Ware schon heute angekommen ist - damit hätte ich niemals gerechnet! Von Herzen möchte ich mich für die wirklich superschnelle Lieferung bedanken, wünsche Ihnen Allen geschäftlich und auch privat alles, alles Gute und Gottes reichen Segen.
Liebe Grüße von der Ostsee in die Schweiz sowie nach Konstanz schickt Ihnen

Carmen G.
Leserstimme #193

Es ist eine Wohltat, die ZeitenSchrift zu lesen, man lernt viel daraus. Ich habe viel Interessantes und Lesenswertes entdeckt und altes, zum Teil schon vergessenes Wissen, Recherchen und Erkenntnisse daraus entnommen - aus unseren und auch aus anderen Kulturkreisen, geisteswissenschaftliche Themen und viel mehr. Eine gutgewählte Vielfalt mit Niveau, ein großes Lob an Sie und an Ihre Redaktion. Ich war immer guter Laune und mir wurde wohl, wenn ich mich mit Ihrer so wertvollen ZeitenSchrift befasst habe. Bald bin ich in Pension und kann alle meine aufbewahrten Hefte in Ruhe und Gelassenheit nachlesen.

B. Kutschera
Leserstimme #192