Leserstimmen

Ich finde Ihre ZeitenSchrift traumhaft!A. Jedlicka
Leserstimme #11
Wir lesen eure ZeitenSchrift und sind sehr begeistert und dankbar, dass es euch gibt!I. & I. Mardon
Leserstimme #10

Ich schätze die ZeitenSchrift sehr, da sie die wahren Fakten und Hintergründe zu Ereignissen immer sofort aufdeckt - und nicht wie normale Medien erst 50 Jahre später. Es ist schön, dass ich jeweils zu meiner Lebzeiten die Wahrheit erfahre. Auch fasziniert mich, wie informativ die Artikel geschrieben sind. Nach der Lektüre habe ich jeweils das Gefühl, ich hätte gleich ganze Bücher über das betreffende Thema gelesen.

M. S. Soldner
Leserstimme #9

Heute lag die ZeitenSchrift im Briefkasten und wir haben nach dem Abendessen den Artikel über das Elektroauto der Familie vorgelesen. Vielen Dank für diese wertvollen Informationen und Ihnen weiterhin alle guten Gedanken!

H. M. Hahn
Ich wollte Ihnen nur mal ein Kompliment machen, ich bin ein grosser Fan von Ihrem Heft. Die Aufklärung, die Sie betreiben, ist sensationell. Solche Aufklärung ist sehr, sehr wichtig in der heutigen Zeit.P. Rubi
Leserstimme #7
"Ein Leben ohne ZeitenSchrift ist möglich - aber sinnlos!" Tausend Dank und viele liebe Grüße!L. Braun
Leserstimme #6
Die Lektüre Ihrer ZeitenSchrift, sowie der von Ihrem Verlag empfohlenen Literatur (ich befasse mich jetzt seit ca. einem Jahr intensiv damit), hat mein Leben schon äusserst positiv beeinflusst. Vielen Dank dafür!R. Schmid
Leserstimme #5
Ich habe Ihre ZeitenSchrift entdeckt und möchte Ihnen dazu ein dickes Kompliment aussprechen. Vielfältige und interessante Themen, die sich wohltuend vom herkömmlichen Journalismus abheben!.R. Mertins
Leserstimme #4
Freue mich sehr, dass ich auf ihr Magazin gestossen bin, denn hier kann man noch von Journalismus sprechen. Ihr macht wenigstens den Mund auf und lasst ihn euch nicht verbieten - Danke!H. Schlegel
Leserstimme #3
Ich möchte mich für eure hervorragende Arbeit bedanken. Die Artikel sind sehr gut. Sie tragen dazu bei, daß sich das Bewußtsein auf der Erde ändert.W. Koch
Leserstimme #2