Leserstimmen

Der ‘Cannabis-Report’ im neuen Heft der ZeitenSchrift hat mir gezeigt, was für eine Riesenarbeit Sie zu bewältigen haben, um solche Artikel herauszubringen!“

V. G., CH-Uster

Ich möchte Euch herzlich danken für die phantastischen Artikel in der ZeitenSchrift 22, vor allem den mit ‘Aha-Erlebnis’ verbundenen Artikel ‘Über rauhe Pfade zu den Sternen...’, der viele Dinge, die uns (mir) geschehen, begreiflicher macht. Danke und macht immer weiter.

K. R., DE-Ettlingen

Ich habe seit einem Jahr Eure Zeitschrift abonniert und freue mich, daß es auf dem deutschsprachigen Zeitschriftenmarkt Lektüre gibt, die anderes Gedankengut verbreitet, als das der üblichen ‘Medienmafia’. Zu dem Artikel über das ‘Neue Jerusalem’ möchte ich nur sagen, dass es einen Umbruch geben MUSS, und dieser vermutlich auch nicht mehr so lange auf sich warten lassen wird.

U. B., A-Waxenberg

„Mit Eurer Weihnachtszeitung ist mir wieder einmal ein großes Geschenk geworden! In meiner frühen Jugendzeit hatte ich innigen Kontakt mit dem großen Meister H.K. Iranschähr. Vor Weihnachten suchte ich vergebens unter meinen vielen wertvollen Schriften nach diesem wunderbaren Mann, und bin froh nun wieder eine Quelle gefunden zu haben.

A. M., CH-Linden

„Vor allem Ihr Bericht über den Antichrist vermochte mir die Aufgabe der Menschheit speziell in diesem Jahr 1999 nochmals klar zu vermitteln. Nur wer von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt ist, vermag den Antichristen zu erkennen und zu befreien - sprich ihn freizuliebenl. Liebe ist der Schlüssel, doch ein klares Unterscheidungsvermögen gehört auch dazu.

M. M., CH-Biel

„Mit großer Freude lese ich nun Artikel für Artikel der neuen Ausgabe 21 der ZeitenSchrift. Ihr findet den richtigen Ton - und ich wünsche Ihnen, daß nun der Widerstand der Medien nicht wächst - es wird sich zeigen, wer sich wirklich der Wahrheit verbunden hat.

M. M., CH-Biel

„Ganz besonders gut finde ich Ihren Artikel über die sogenannte Erleuchtung. Da bin ich uneingeschränkt der gleichen Auffassung. Meinen speziellen Dank dafür!“

L. W. CH-Effretikon

Seit Jahren gehöre ich zu Ihrem interessierten Leserkreis. Als ich das erste Mal Ihr Heft in Händen hielt, war ich skeptisch. Denn was wird heute nicht alles publiziert, mit dem Anspruch, ‘wahr’ zu sein. Meine anfängliche Skepsis rührte wohl aus meiner Erfahrung mit einschlägigen "Esoterikheften", wozu ich das Ihrige aber ganz bestimmt nicht zählen kann, denn durch Ihre Artikel wird man wirklich zur Erleuchtung "geführt".

K. D., DE-Schermbeck

Mit Interesse las ich in Ihrer letzten Ausgabe die Artikel über die Weiblichkeit. Bemerkenswert ist der Absatz in „Ideal vollkommener Ausgeglichenheit“, Seite 59: „Es liegt in der Macht der Frauen dieser Welt, das größte Wunder aller Zeiten zu vollbringen". Auf geht's!

C. E., E-San Carlos/Ibiza

Ich interessiere mich sehr für das in den Alchemie-Artikeln verbreitete Wissen. Kann man die empfohlenen Mittel käuflich erwerben? Nebenbei nochmals ein Riesenkompliment an die Redaktion der ZeitenSchrift - Sie machen das wirklich super.

T. K., DE-Kevelaer