Massenmedien • Manipulation

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Massenmedien • Manipulation beinhalten.

World Trade Center: Die Wahrheit kommt ans Licht

Feuerwehrleute arbeiten direkt im 'Flammeninferno', Menschen hören Explosionen, die es nicht geben darf und Stahl schmilzt, wo er eigentlich nicht Schmelzen kann - ein gutes Jahr nach der Terrorkatastrophe von New York werden die offiziellen Erklärungen immer deutlicher Lügen gestraft. Weiterlesen...

Das Schweigen der Medien...

...spricht Bände über die Abhängigkeit der Presse. Von Themen, die eigentlich vor allem in den USA auf die Titelseite der Printmedien und in die Abendnachrichten gehören würden, jedoch totgeschwiegen werden. Verschwiegen wird: daß die grossen Multis die globalben Trinkwasserreserven privatisieren wollen, daß das Pentagon den Nachrichtensender CNN zensuriert, daß die WTO illegal ist, daß Novel Food die Gesundheit gefährden kann, daß man rassenspezifische biologische Kampfstoffe entwickelt, daß Kuba im biologischen Landbau führend ist, u. v. m. Weiterlesen...

Psychobiophysik: Alles schläft, einer wacht

Manipulierter Zufall: Wie das Gruppenbewußtsein die Realität verändern kann. Von interessanten Versuchen mit Zufallsgeneratoren. Weiterlesen...

Terror: Wer alles davon profitiert!

Krieg gegen den Terror: In Afghanistan kämpfte man nicht in erster Linie gegen die Taliban, sondern um die Kontrolle der fossilen Brennstoffvorkommen in Zentralasien. Von vertuschten Geschäftsbeziehungen zwischen US-Präsident Bush und der Bin Laden-Familie, und weshalb Bush senior über die Fondsgesellschaft Carlyle direkt am 'Krieg gegen den Terror' mitverdient. Fakten deuten darauf hin, daß die israelischen Geheimdienste vom geplanten Anschlag auf das World Trade Center gewusst und die USA nicht gewarnt haben könnten. Weiterlesen...

Terror gegen die USA

Verschiedene Hypothesen zeigen, daß die Hintergründe der Attentate vom 11. September 2001 auf New York und Washington womöglich ganz anders sind als offiziell behauptet. Ist Osama bin Laden der einzige Schuldige? Waren die US-Geheimdienste tatsächlich nicht vorgewarnt? Warum profitiert Präsident Bush ebenso von den Anschlägen wie Israel? Und warum hatte man die Öffentlichkeit schon bei Pearl Harbor und nach dem Sprengstoffattentat in Oklahoma City belogen? Weiterlesen...

Sag mir, wo die Führer sind...

Charisma: Von jener Ausstrahlung, die manche haben und viele nicht. Wir gegen der Frage nach, weshalb es unserer Welt an charismatischen Politikern mangelt. Und sagen, weshalb die Welt nicht verloren ist, solange es noch Gänseblümchen gibt. Weiterlesen...

Dem Wahlbetrug Tür und Tor öffnen...

Schon die US-Wahlen von 2000 zeigten deutlich: Wir Stimmbürger sollten nicht alles glauben, was uns die Medien sagen. Und wir sollten dafür sorgen, daß wir das Stimmenzählen jederzeit kontrollieren können. Weiterlesen...

Sekten-Hysterie: Im Visier der neuen Inquisitoren

Wer da meint, die Verfolgung Andersdenkender oder Andersgläubiger habe in unserer aufgeklärten Zeit endlich ein Ende gefunden, irrt. Hier und heute werden Hundertausende aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu sogenannten "Sekten" angeprangert, ausgestossen und verfolgt. Eine unheimliche Allianz aus kirchlichen Sektenbeauftragten und linken Journalisten gebärden sich als die neue Inquisitoren. Weiterlesen...

Sektenjagd: Die faschistischen Züge der Sektenjagd

Der bekannte Staatsrechtler Professor Martin Kriele sagte in einer Presseerklärung vom 24. August 1998, die hysterische Verfolgung von religiösen und weltanschaulichen Minderheiten in Deutschland habe beinahe schon faschistische Züge angenommen. Die Zeitung Zeit-Fragen bat ihn dann, dies näher zu erläutern. Seine Antwort, die wir hier nachdrucken, macht deutlich, daß die prägnante Wortwahl nicht übertrieben ist. Die Sektenverfolgung zeigt tatsächlich beängstigende Tendenzen. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Sind Mikrowellen sektiererisch?

Die Mobilfunkindustrie, ihre Vasallen und die kräftig durch sie verdienenden Massenmedien diffarmieren systematisch all jene, die es wagen, vor den empirisch nachgewiesenen Gefahren der Mobilfunktechnologie für Gesundheit und Leben zu warnen. Ihre Erkenntnisse seien nichts weiter als die amoklaufende Hysterie von dafür ja besonders anfälligen Sektierern. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen