Massenmedien • Manipulation

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Massenmedien • Manipulation beinhalten.

COVID-19: Die Pandemie, die keine war

Allein in den USA würden über zwei Millionen Menschen an Covid-19 sterben. So lauteten die Prognosen. Regierungen gerieten in Panik und führten die Völker in eine nie dagewesene Hygiene-Diktatur, wo ein „Politbüro“ aus wenigen Virologen bestimmte, was die „neue Normalität“ zu sein habe. Doch Fakten belegen: Im Grunde war da wenig mehr als heiße Luft. Weiterlesen...

COVID-19: Mit dem Virus zur neuen Weltordnung

War die Coronakrise nichts weiter als eine „systemweite Pandemie-Übung“, um die Menschheit auf das Zeitalter der totalen Überwachung vorzubereiten? Und sollen Bürgerrechte durch „Gesundheitsrechte“ ersetzt werden? Die Fakten sprechen klar dafür. Weiterlesen...

Coronavirus: Eine Barriere der Angst

Das Coronavirus versetzt eine bereits verunsicherte Welt in Panik. Leere Regale im Supermarkt, ausverkaufte Atemschutzmasken, Millionen von Menschen in Zwangsquarantäne … Doch ist das Virus die Angst wert? Weiterlesen...

Jan van Helsing: „Wenn ich von Ungerechtigkeiten oder Lügen höre, muss ich etwas unternehmen!“

Seit Mitte der neunziger Jahre ist der süddeutsche Autor und Verleger Jan van Helsing (mit Geburtsnamen Jan Udo Holey) den meisten Menschen, die gerne hinter die Kulissen des Welttheaters blicken, ein Begriff. Er war der Erste, der es im deutschsprachigen Raum wagte, die Motive und Machenschaften der Logen und Geheimgesellschaften aufzudecken, was ihm eine Klage und Indexierung der Bücher „Geheimgesellschaften und ihre Macht im Jahrhundert“ Band 1 und 2 einbrachte. Seit dreißig Jahren reist er fast unermüdlich rund um den Globus, um Verborgenes und Geheimes ans Tageslicht zu bringen. Lesen Sie hier die Fortsetzung des Interviews vom letzten Heft. Weiterlesen...

Das Phänomen Greta Thunberg

Sie hat zwischen Mai 2018 und Dezember 2019 fast zwanzig Ehrungen und Auszeichnungen erhalten, darunter auch den alternativen Friedensnobelpreis. Sie sprach mit dem Papst, beim WEF und vor der UNO. Tausende Menschen gehen ihretwegen auf die Straße, um das Klima zu retten. Weiterlesen...

Klimastreit: Der Ausverkauf der Natur

Die Welt hat einen gemeinsamen Gegner: das CO2 und den Klimawandel. Bloß: Beim Klimaschutz geht es nicht um die Natur, sondern um die Rettung des kapitalistischen Wirtschaftssystems. Was unbezahlbar ist, soll nun einen Preis erhalten, damit Profite weiterhin möglich sind. Weiterlesen...

Klimadebatte: Angst ist ein schlechter Ratgeber

Der Erde geht es nicht gut. Und irgendwann ist der Punkt vielleicht tatsächlich erreicht, wo die Balance kippt und es uns selbst an den Kragen geht. Doch einfach in Panik zu verfallen ist der falsche Weg. Denn der Welt mangelt es nicht an Angst, es mangelt ihr an Liebe. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Jeffrey Epstein und der Oktopus

Seit über siebzig Jahren erpresst die Schattenelite einflussreiche Persönlichkeiten in den USA und anderswo, weil diese Minderjährige sexuell missbrauchen. So herrscht sie im Verborgenen, wobei der Financier Epstein ihr wohl wichtigster Zuhälter war. Weiterlesen...

Die Clintons: Jenseits von Gut und Böse

Der kometenhafte Aufstieg von Bill und Hillary Clinton gelang dank heimlicher Unterstützung eines „Staates im Staat“. Dies hatte einen hohen Preis. Die Clintons ließen sich seit Anbeginn mit zweifelhaften Personen ein, von denen der Mädchenhändler Jeffrey Epstein bloß einer unter vielen war. Weiterlesen...

Emmanuel Macron: Vom Nobody zum „Neuen Napoleon“

In der „Neuen Weltordnung“ soll die Macht vom Nationalstaat zu den Superreichen und ihren Konzernen übergehen. Beim Aufstieg Emmanuel Macrons zum Präsidenten Frankreichs waren genau diese Kräfte am Werk. Lesen Sie hier, wie sie vorgingen – und wie Macron seither als „Anti-Robin-Hood“ agiert, indem er den Reichen gibt und den Armen nimmt. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen