Gesellschaft allgemein

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Gesellschaft allgemein beinhalten.

5G-Mobilfunk: Globaler Mikrowellenherd ohne entrinnen

Mikrowellen-Sendeantennen alle zweihundert Meter und Zehntausende von Satelliten sollen jeden Quadratzentimeter Erdoberfläche ab 2020 mit einer völlig neuen Art der Mobilfunkstrahlung überziehen. Ärzte und Wissenschaftler schlagen Alarm: Es wird Siechtum für alles Leben auf dem Planeten bedeuten. Weiterlesen...

Internet der Dinge: Vernetzt, verstrahlt und krank

Smarte Geräte sollen uns in die totale Überwachung und Abhängigkeit locken. Die Gesundheit – gerade von Kindern – ist akut gefährdet, denn „Mobilfunk ist langfristig gesehen so gefährlich wie die Radioaktivität“, warnt ein deutscher Professor. Weiterlesen...

Digitale Bildung: Lost in Space

Die neue Heilsbringerin heißt „digitale Bildung“. Sie soll Schülern das Lernen erleichtern und sie intelligenter machen, doch das Gegenteil ist der Fall. Wird sie trotzdem so massiv gefördert, weil die Computerisierung von uns Menschen ein wichtiger Schritt hin zur Weltdiktatur ist? Weiterlesen...

In neun Schritten hundert werden

Hätten die Alchemisten von einst, als sie nach dem Stein der Weisen, der ewiges Leben verleihen sollte, suchten, doch nur bei den Menschen in den sogenannten Blauen Zonen nachgefragt, die hundert oder mehr Jahre alt werden. Diese hätten ihnen zweifellos den einen oder anderen Tipp geben können, wie man dem Tod noch eine ganze Weile ein Schnippchen schlägt! Weiterlesen...

Handys sind wie Heroin

Ein Leben ohne Smartphone und soziale Medien? Für viele Jugendliche unvorstellbar. Doch Forscher warnen vor den psychischen Schäden des Wischens und Klickens. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Mach mal Pause...

Nein, es geht nicht um die Milchschnitte und erst recht nicht um die Zigarettenpause. Hier dreht sich alles um die aktive Ruhepause, die im Gleichgewicht mit der Arbeit unser Leben einfacher, aber reicher macht und uns vor dem Ausbrennen bewahren kann. Weiterlesen...

Krebs – Eine Krankheit des Kapitalismus?

Betrachtet man, wo Krebs immer häufiger auftritt und seit wann, erhärtet sich der Verdacht, dass er vor allem dort gedeiht, wo der Mammon wuchert und Seele und Geist hungern. Was gilt es zu tun, um in unserer geistarmen Überflusswelt krebsfrei alt zu werden und dereinst gesund einen sanften Tod zu sterben? Weiterlesen...

O mordet nicht den heil'gen Schlaf!...

„Ein guter Tag fängt mit einer guten Nacht an“, stellte einst Gerhard Uhlenbrock fest. Der deutsche Immunbiologe wusste wohl, dass schlechter oder zu wenig Schlaf unserer Gesundheit arg zusetzt. Bereits hat ein Drittel der Menschheit verlernt, richtig zu schlafen. Mit unseren elektronischen Gadgets, modernen Leuchtmitteln und indem wir den Sternenhimmel vernebeln, rauben wir uns selbst den Schlaf. Weiterlesen...

Gelebte Utopie: Zurück in den Garten Eden!

Während die Welt immer verrückter wird, besinnen sich mehr und mehr Menschen auf das, was im Leben wesentlich ist: Die Familie und ein Leben im Einklang mit der Schöpfung. In Russland erhebt sich eine neue Bewegung des „Zurück zur Natur“: Immer mehr Menschen verlassen die Stadt, um auf einem Hektar Land ein ursprüngliches, harmonisches, stressfreies Leben zu führen – so, wie es schon ihre Urahnen taten. Weiterlesen...

Islamisierung: Droht dem Abendland der Untergang?

Es wird immer offensichtlicher: Der Wunschtraum einer friedlichen Multikultur hat versagt. Nun droht der Verlust abendländischer Grundwerte – nicht durch Zufall, sondern mit voller Absicht. Dennoch können wir jene Kräfte, die das Christentum und den Islam gegeneinander ausspielen wollen, noch immer aufhalten. Weiterlesen...