„Lithiumwasser“ selbst gemacht

Erfahren Sie hier, wie Sie Lithiumwasser ganz einfach selber herstellen können und warum man nicht immer zwingend den materiellen Wirkstoff einnehmen muss, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

ZeitenSchrift-Druckausgabe Nr. 99
Lithiumenergie im vitalisierten Trinkwasser – und mehr!

Lithiumenergie im vitalisierten Trinkwasser – und mehr!

Im Zeitalter der Informationsmedizin (Bioresonanz, Zapper etc.) wissen wir, dass man nicht zwingend die materiellen Wirkstoffe einnehmen muss, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Es reicht aus, den Körper mit der entsprechenden Schwingungsinformation zu versorgen. So funktioniert zum Beispiel die Homöopathie. Wasser ist ein hervorragender Informationsspeicher und nimmt Schwingungen besonders leicht auf. Darauf basieren unsere hervorragenden Wirbler zur Trinkwasservitalisierung, bei denen verschiedene Edelmetalle und Edelsteine/Kristalle zum Einsatz kommen (ausführliche Informationen dazu finden Sie in der ZeitenSchrift Nr. 95).

Für alle, die ihr Trinkwasser vitalisieren und zusätzlich mit der Energiequalität von Lithium bereichern möchten, bieten wir einen Aquadea-Trinkwasserwirbler aus reinem Titan an, dessen Implosionswirbelkammer den Kunstkristall Lithiumniobat enthält. Diese Kombination chemischer Elemente ist energetisch besonders wirksam: Das Metall Niob ist das Element im Periodensystem mit der stärksten Yin-Kraft. Es verwurzelt uns nicht nur in „Mutter Erde“, sondern verbindet uns auch mit unserer Kraftquelle im Innern. In der technischen Welt als Supraleiter und Katalysator genutzt hilft uns die Niob-Qualität, in uns schlummernde Potenziale zu aktivieren.

Lithium ist eines der drei Urelemente des Universums. Dieses Metall ist sehr leicht und sowohl im eigentlichen als auch übertragenen Sinn ein „Lichtbringer“. In Lithiumionen-Akkus schätzen wir seine energiereiche Kraft. Auf der psychischen Ebene wirkt Lithium aufhellend und gehirnstärkend (siehe Artikel Lithium: Retter für Hirn und Seele). Homöopathisch gesehen fördert Lithium den Willen und die Konzentration, gleicht Disharmonien in unserem Wesen aus und hilft, eine gelassene Heiterkeit zu bewahren. Aquadea-Entwickler Werner Habermeier: „Aus der Achterbahn des Lebens finden wir zum inneren Frieden.“

Daher ist Lithiumniobat eine Brücke vom Geistigen zum Materiellen, bringt Erdung und Ruhe. Das Metall Titan als Basismaterial des Wirblers ist eine hervorragende energetische Paarung mit dem erdenden Yin-Element Niob, weil Titan als starkes Yang-Atom (es ist dem chinesischen Element Holz zugeordnet) Niob energetisch aktiviert und damit den Impuls für Veränderungen gibt. „Niob in Kombination mit Titan bringt tief verknotete Traumas in Bewegung“, so Habermeier. Verkrustetes, Festgefahrenes, Verdrängtes wird gleichsam lichtdurchlässig gemacht, damit wir es auflösen können – sei dies nun in der Seele oder im Körper.