Pflanzen • Wald

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Pflanzen • Wald beinhalten.

Bäume, die Antennen kosmischer Schwingung

Bäume sind gleichsam Antennen, welche die Kräfte aus dem Kosmos aufnehmen und in die Erde leiten. Sie verkörpern, je nach Baumart, unterschiedliche Qualitäten, die sich auch daraus ergeben, dass jede Baumart von einem, manchmal auch mehreren Planeten besonders beeinflusst wird. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Bäume und ihre Planeten

Bäume sollten am Tag ihres Planeten gesät oder gepflanzt werden, dann gedeihen sie am besten. Diese Tage sind erkennbar aus der Stellung des Mondes vor den Sternbildern des Tierkreiszeichens. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Waldgärten: das Paradies im Vorgarten

Wie wir den Wald in unsere Gärten bringen können und damit der Natur und uns selbst einen großen Gefallen tun. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Pflanzen, diese Plaudertaschen

Forscher entdecken, daß Pflanzen erstaunlich vielfältig kommunizieren. Noch ahnen sie allerdings nicht, was sie so plauderfreudig macht. Weiterlesen...

Fahren Sie mit Salatöl statt Diesel!

Leindotter-Pflanzenöl schmeckt nicht nur in der Salatsauce, sondern ersetzt immer mehr Fahrzeugbesitzern den Diesel-Treibstoff. Davon profitiert die heimische Landwirtschaft ebenso wie unsere mobile Gesellschaft und die verpestete Natur. Weiterlesen...

Wird die Naturkosmetik verboten?

Die EU plant auf Ende 2005 ein Verbot wichtiger heimischer Kräuter. So will man seit Menschengedenken verwendete Kräuter wie Ringelblume, Arnika, Schafgarbe und Johanniskraut auf die rote Liste setzen - sogar ein Rosenöl-Verbot droht. Weiterlesen...

Luna's Vermächtnis: Stärke, Ausdauer, Hingabe und Liebe

Luna ist ein Mammutbaum, der in Nordkalifornien steht. Luna wurde weltberühmt, weil eine 24jährige Frau namens Julia Hill 738 Tage auf ihr lebte. Es war dies die einzige Möglichkeit, den uralten Baum vor dem Fällen zu schützen. Als Julia vom Baum hinuntersteigt, ist sie ein anderer Mensch geworden. Der Baum hat sie das wahre Leben gelehrt. Weiterlesen...

Heute schon eine Schnecke geküsst?

Igitt, sagen Sie nun. Sie müssen sie ja nicht gleich küssen, die Schnecke. Doch wie wär‘s mit ein wenig liebhaben? Eike Braunroth ist ein Mensch, der gelernt hat, das zum Freund zu nehmen, was wir schnöde ‚Ungeziefer‘ nennen. Es hat aus seinem Garten ein Paradies gemacht! Weiterlesen...

Permakultur: Ein Pionier der Landwirtschaft

Wie ein Bergbauer erfolgreicher Unternehmer wurde, indem er bewußt im Einklang mit der Natur zu arbeiten begann und einen ‘verwilderten Garten Eden’ schuf, worin alles Leben sein Daseinsrecht hat; und wie er den Menschen ohne großes Zutun eine reichhaltige Ernte beschert. Weiterlesen...

"Ohne einen gesunden Wald kein gesundes Wasser, kein gesundes Blut"

Bäume bilden die Haut der Erde. Sie schaffen in vielerlei Hinsicht die Grundbedingungen für alles Leben, sind sie doch weit mehr als "nur" Sauerstoffproduzenten. Die Erkenntnisse des Naturwissenschaftlers Viktor Schauberger. Weiterlesen...