Pflanzen • Wald

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Pflanzen • Wald beinhalten.

Das Geschenk des Lebens in dem bescheidenen Gras

Vor über sechzig Jahren entdeckte Dr. Edmond Bordeaux Székely das ‘Friedensevangelium der Essener’ in der Geheimbibliothek des Vatikans. Darin steht auch dieser wunderbare Text über das wundervolle, bescheidene Gras. Weiterlesen...

Eins mit dem Großen Geist

"Es tut mir leid, daß ich dich töten mußte, kleiner Bruder. Aber ich brauche dein Fleisch, denn meine Kinder hungern. Vergib mir, kleiner Bruder. Ich will deinen Mut, deine Kraft und deine Schönheit ehren – sieh her! Ich hänge dein Geweih an diesen Baum; jedesmal, wenn ich vorbeikomme, werde ich an dich denken und deinem Geist Ehre erweisen. Es tut mir leid, daß ich dich töten mußte; vergib mir, kleiner Bruder. Sieh her, dir zum Gedenken rauche ich die Pfeife, verbrenne ich diesen Tabak." – Was wir von den Indianern lernen könnten und sollten: Ihre tiefe Ehrfurcht vor allem Lebendigen. Weiterlesen...

Der Olivenbaum: Mittler zwischen Himmel und Erde

Der Ölbaum ist der älteste Baum dieser Erde. Das Öl, das aus seiner Frucht gewonnen wird, etwas vom gesündesten, was der Mensch sich zuliebe tun kann. Doch die Frucht des Ölbaums ist in Gefahr: Gift und Geldgier machen ihr vielerorts den Garaus. Ein Schweizer Ehepaar in Italien geht mit gutem Beispiel voran: Wunderbar schmeckendes Olivenöl von ,glücklichen ', geliebten und biologisch gedüngten Bäumen. Nicht online verfügbar  

Findhorn: Vom Naturgarten zur New Age Company

Märchen beginnen mit „Es war einmal... Findhorn begann als wahres ,Fairy-Tale ' — als Feen-Geschichte, und endet mit einer Vertreibung aus dem Paradies. Was ist mit Findhorn geschehen? Im physischen Sinne ist es hyperlebendig, im Mystischen ist es tot. Die Geschichte eines wunderbaren Märchens ohne Happy End — vorläufig. Nicht online verfügbar  

Tödliche Bedrohung durch Transurane

Dieser Artikel ist ein Muß für jeden Menschen, der sich um unsere Erde sorgt. Durch die Untersuchung lichtelektrischer Strömungspotentiale gelang es nachzuweisen, welche Wege die freigesetzte Radioaktivität geht. Das Ergebnis ist mehr als schockierend: Über Rückkoppelungen mit den allgegenwärtigen technischen Wellen wird sie unaufhörlich durch unsere Atmosphäre und biologischen Systeme gejagt. Nicht online verfügbar  

Die ‘grünen Kathedralen’ fallen

An der Pazifikküste Nordamerikas stirbt einer der drei letzten Regenwälder in gemäßigten Zonen. Das einzigartige Vermächtnis an die ganze Menschheit wird von großen Holzkonzernen skrupellos abrasiert. Und zwar so schnell, wie es die Tropenländer niemals getan haben. Was dort oben geschieht, ist eine Schande für Kanada und die USA, deren Politiker dem Massaker größtenteils Vorschub leisten. Nicht online verfügbar