Kommunikation mit der Natur

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Kommunikation mit der Natur beinhalten.

Gentechnik vergewaltigt die Natur

Das Tragische an der heutigen Situation ist, dass so viele Menschen, die direkt mit der Natur arbeiten – Landwirte, Förster – nicht wirklich wissen, womit sie es zu tun haben. Weshalb sie letztendlich gegen die Natur arbeiten. Wie die Gentechniker die denken, dass sie einen riesigen genetischen Baukasten vor sich haben, an dem sie in bester Absicht herumbasteln können. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Liebe ist der Schlüssel...

Seien wir aufrichtig: Die Lage ist ernst. Vor allem unter den jüngeren Elementalen finden sich viele, die rebellieren und „ihr Tun nicht mehr tun mögen“. Ohne sie werden wir keine gesunden, nährenden Pflanzen hervorbringen können. Die Abnormitäten, die in Gentechlabors entstehen, sind auch kein Ersatz. Im Gegenteil, sie bringen Disharmonie ins menschliche, physische Sein. Weiterlesen...

Das Meer, der geheimnisvolle Raum

Was das Meer angeht, sollten wir uns Sokrates' Seufzer zur Brust nehmen: "Ich weiß, daß ich nicht weiß...". So vieles wartet noch der Entdeckung. Denken wir nur an die Gezeiten. Die Wissenschaft macht uns schon länger weis, sie seien eine Folge der Erdanziehungskraft des Mondes und der Sonne auf das Wasser und auf die Erde selbst. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Pflanzen, diese Plaudertaschen

Forscher entdecken, daß Pflanzen erstaunlich vielfältig kommunizieren. Noch ahnen sie allerdings nicht, was sie so plauderfreudig macht. Weiterlesen...

Kein Mensch ist eine Insel ...

...genauso, wie auch kein Planet eine ist, keine Blume und kein Bewußtsein. Alles ist miteinander vernetzt, und alles durchdringt und beeinflußt alles. So gesehen sind unsere Möglichkeiten, einen positiven Unterschied zu machen, grenzenlos. Weiterlesen...

Die Botschaft der Tiere

Tiere sind uns viel näher, als wir glauben. Sie lieben uns, übernehmen unsere Krankheiten und spiegeln uns, was wir nicht richtig machen. Eine Tiertherapeutin erklärt, wie man lernen kann, mit Tieren zu sprechen und ihre Sprache zu verstehen. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Wenn der Marienkäfer mit der Milbe…

Jetzt, wo's wieder sprießt und knospet, holen wir den grünen Daumen aus dem Winterhandschuh und machen uns auf in den Garten. Die folgenden Garten- und Landwirtschafts-Tipps stammen von der Natur selber: Nämlich von Naturgeistern, welche Bäume, Pflanzen, Wasser und Haustiere betreuen. Sie wurden in den Flensburger Heften publiziert. Weiterlesen...

Das wahre Wesen der Erde

Oder: Wie Gott die Welt erschuf. Welche Rhythmen ihr Sein bestimmen. Wie wunderbar ihr Gewand gewoben ist - und des Menschen Rolle darin. Weiterlesen...

Höre, Mensch, wenn die Natur spricht!

Weshalb es glückliche und unglückliche Häuser gibt. Weshalb im Wasser Musik wohnt. Weshalb Stroh geronnene Sonne ist und die Luft schwerer durch das Christuslicht. Weshalb Erdbeben eine Gnade sein können und die Natur jeden Karfreitag den Atem anhält: Die Naturgeister sagen es uns. Weiterlesen...

"Die Liebe zur Natur schafft wahren Reichtum"

Ein Bauer erzählt aus seinem Leben und seiner Arbeit, wo Engel ebenso ihren Platz haben wie Magerwiesen und Wildvögel. Weiterlesen...