Elektrosmog

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Elektrosmog beinhalten.

Wenn das Handy mit den Genen plaudert

Unsere DNA versteht, was wir über das Handy reden. Doch in dieser kaum bekannten, zusätzlichen Gefahr unserer heutigen Mikrowellentechnologie liegt auch eine Chance für die Zukunft - wenn wir denn diesen widernatürlichen Mobilfunk durch eine naturnahe Telekommunikations-Technologie ersetzen würden. Weiterlesen...

Bald ein gesundes Handy?

Bis es so weit ist, müssen wir uns wohl noch eine ganze Weile gedulden. Doch immerhin wurde im Herbst 2001 erstmals offiziell bewiesen, daß eine Technologie existiert, mit welcher Telekommunikation ohne Elektrosmog möglich ist! Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Achtung, der 'Teddybär' ist los!

In ganz Deutschland hören Menschen ein mysteriöses, tiefes Brummen, das sie fast um den Verstand bringt und krank macht. Seine Ursache sind ELF-Wellen, die heimlich erzeugt werden, beispielsweise in Berlin. Dort spricht man vom 'Teddybär'-Signal. Weiterlesen...

Gibt es noch ein Leben ohne Elektrosmog?

Wegen der technischen Verstrahlung sind unsere Körper energetisch verpolt und werden krank. Eine neuartige Technologie bringt uns wieder in die richtige Polarität zurück und koppelt uns an ein permanentes Feld von höchstfrequenter Sonnenlicht-Energie an, welches technische Störstrahlen wirksam abschirmt. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Die Leiden unserer Kinder

Hyperaktivität, Konzentrationsschwäche oder Chronische Müdigkeit - oft ist die energetische Verpolung des Körpers schuld daran. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Gesundes Licht dank Gleichstrom

Mit Gleichstrom betriebene Glühbirnen und Kochherde liefern gesünderes Licht und bekömmlichere Nahrung. Ein Ingenieur zeigt, wie man auf Gleichstrombetrieb umstellen kann. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Mobilfunk: Quasseln bis zum bitteren Ende

Bereits seit Jahrzehnten ist wissenschaftlich bewiesen, daß Mikrowellen Krebs verursachen. Ein Professor hat nun in noch nie dagewesenem Ausmaß wissenschaftliche Studien ausgewertet und zweifelsfrei festgestellt, daß die heute gültigen Grenzwerte für Mobilfunk bis zu einer Milliarde-fach zu hoch sind. Doch die Strahlenschutz-Behörde ICNIRP spielt weiterhin die Unwissende. Weiterlesen...

Kongreß: „Gott würfelt nicht“

Bericht über den 1999er Kongreß mit Dr. F. Badmanghelidj (Heilkraft des Wassers); Wladimir Kubes (Resonanzeffekte von Mikrowellen in der Natur); Jacques Surbeck (neueste Bioshield-Untersuchungen); Dr. Nick Begich (HAARP); Siegfried Zwerenz (Mobilfunk) und Kapitän Paul Watson (Präsident der Sea Sheperd Conversation Society). Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Interview mit Dr. Nick Begich: "Es erwarten uns noch viele Desaster"

Dr. Nick Begich brachte das geheime HAARP-Projekt in Alaska ans Licht der Öffentlichkeit. Mit uns sprach er über die Gefahren von elektromagnetischen Waffensystemen und über die Möglichkeit, diese zur Bewusstseinskontrolle breiter Massen zu missbrauchen. Weiterlesen...

Das Damoklesschwert über unseren Köpfen

Die Euphorie der grossen Telefonfreiheit entpuppt sich als Gefahr für unser aller Leben. Mobilunk-Masten schiessen überall wie Pilze aus dem Boden, deren Wirkungen gravierender sind, als bisher angenommen. Werden wir bald alle um den Schlaf gebracht? Weiterlesen...