Ausgabe Nr. 29

Jahr: 2001, Quartal: 1

Ausgabe Nr. 29

Jahr: 2001, Quartal: 1
  • Die Schlüssel zum kommenden Zeitalter des Glaubens
  • Mittelalterliche Spurensuche: die geheimen Lehren der Katharer und der Templer
  • Moderne Sektenverfolgung: eine neue Inquisition mit faschistischen Zügen
  • Mobilfunk: Laut Studien viel zu hohe Grenzwerte für die krebsauslösenden Mikrowellen
  • Chronische Müdigkeit und Hyperaktivität: Wie sich Allergien des Nervensystems heilen lassen
  • Joytopia: die Befreiung vom Zinsgeld
  • Das Wassermann-Evangelium
  • u.v.m.
€ 4*
inkl. MwSt. ,
zzgl. Versand

Ausgabe kaufen

oder

und Ausgabe Nr. 29 geschenkt bekommen

Mikrowellen zerstören Wasser

Wasserforscher Masaru Emoto zeigt anhand Wasserkristall Fotografien, welch verheerende Wirkung der Mobilfunk auf Wasser hat. Tatsächlich ist das mit Mikrowellen bestrahlte Wasser fast identisch mit dem "Teufels-Kristall", bei dem Emoto das Wort "Teufel" auf das Wasserglas geklebt hat. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Mobilfunk: Quasseln bis zum bitteren Ende

Bereits seit Jahrzehnten ist wissenschaftlich bewiesen, daß Mikrowellen Krebs verursachen. Ein Professor hat nun in noch nie dagewesenem Ausmaß wissenschaftliche Studien ausgewertet und zweifelsfrei festgestellt, daß die heute gültigen Grenzwerte für Mobilfunk bis zu einer Milliarde-fach zu hoch sind. Doch die Strahlenschutz-Behörde ICNIRP spielt weiterhin die Unwissende. Weiterlesen...

Sekten-Hysterie: Im Visier der neuen Inquisitoren

Wer da meint, die Verfolgung Andersdenkender oder Andersgläubiger habe in unserer aufgeklärten Zeit endlich ein Ende gefunden, irrt. Hier und heute werden Hundertausende aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu sogenannten "Sekten" angeprangert, ausgestossen und verfolgt. Eine unheimliche Allianz aus kirchlichen Sektenbeauftragten und linken Journalisten gebärden sich als die neue Inquisitoren. Weiterlesen...

Sektenjagd: Die faschistischen Züge der Sektenjagd

Der bekannte Staatsrechtler Professor Martin Kriele sagte in einer Presseerklärung vom 24. August 1998, die hysterische Verfolgung von religiösen und weltanschaulichen Minderheiten in Deutschland habe beinahe schon faschistische Züge angenommen. Die Zeitung Zeit-Fragen bat ihn dann, dies näher zu erläutern. Seine Antwort, die wir hier nachdrucken, macht deutlich, daß die prägnante Wortwahl nicht übertrieben ist. Die Sektenverfolgung zeigt tatsächlich beängstigende Tendenzen. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Sein oder Schein, das ist hier die Frage!

Es geht nicht an, dass Staat und Kirche dem Menschen vorschreibt, wie und was er glauben soll. Allerdings lauern auf dem "geistigen Weg" Gefahren, die ein Suchender kennen sollte. Denn "Seelenfallen" gibt es in der Tat. Wahre Liebe und völlige Selbstlosigkeit sind der einzige Kompass, der dem Suchenden im Dschungel der Esoterik den richtigen Weg zu weisen vermag - und das Wissen um gewisse geistige Gesetze. Weiterlesen...

Den Schlüsel für ein neues Weltenjahr...

Das Goldene Zeitalter: In diesen Jahren bricht nicht nur ein neues Zeitalter an, sondern ein "Zeitalter der Zeitalter" – ein grosses "Manvantara", wie die Inder sagen. In der anbrechenden Ära des Wassermann-Zeitalters, dessen erste Strahlen vor gut zwanzig Jahren die Erde erreichten, wurde dem Menschen den Schlüssel verliehen, um die wahre Natur Gottes zu erkennen. Weiterlesen...

Auf sieben Hügeln wird sie stehen

Im über hundertjährigen Wassermann-Evangelium von Jesus, dem Christus, ist zu lesen, was vor zweitausend Jahren sieben Weise über das nun angebrochene "Zeitalter des Glaubens" sagten. In Alexandria kam sie zusammen, um sieben Postulate für die kommende Religion zu formulieren. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Sind Mikrowellen sektiererisch?

Die Mobilfunkindustrie, ihre Vasallen und die kräftig durch sie verdienenden Massenmedien diffarmieren systematisch all jene, die es wagen, vor den empirisch nachgewiesenen Gefahren der Mobilfunktechnologie für Gesundheit und Leben zu warnen. Ihre Erkenntnisse seien nichts weiter als die amoklaufende Hysterie von dafür ja besonders anfälligen Sektierern. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Joytopia: Wo Geld horten dumm ist

Geld, das in einem Jahr die Hälfte seines Wertes verliert und freigiebig vom Staat an seine Bürger verschenkt wird, könnte uns eine natürliche Ökonomie ohne Steuern, Versicherungen, Sozialabgaben und Armut bescheren. Wie, erklärt uns ein Bewohner des fiktiven Planeten Freegaia. Weiterlesen...

Templer, Troubadoure und Katharer – die Jünger der Isis

Als die römische Kirche in den ersten Jahrhunderten das Dogma anstelle der Gnostik setzte, verbannte sie damit auch alles Weibliche, Mystisch-Esoterische aus dem Christentum. Seit damals wurde der Katholizismus von geheimen spirituellen Strömungen begleitet. Geheim, weil sich die Kirche in ihrer Existenz bedroht fühlte und diese ‘Ketzer’ durch die Jahrhunderte hinweg immer wieder aufs blutigste verfolgte. Allen häretischen Bewegungen gemein war das Streben nach Wahrheit und Erleuchtung, sowie der Wunsch einer im Frieden vereinten Menschheit. Weiterlesen...

Katharer: Die Kinder der Liebe

Im Süden Frankreichs entstand im Mittelalter eine christliche Ketzerbewegung, welche den Papst das Fürchten lehrte: die Katharer. Sie lebten das Ideal der Nächstenliebe und warfen gerade deshalb ein grelles Licht auf die Verfehlung der katholischen Kirche. Über hundert Jahre lang wurden die Katharer aufs Grausamste verfolgt, bis ihr Stern schliesslich erlosch. Weiterlesen...

Die Trinität der Schöpfung

Katharer und Druiden glaubten an die drei kosmischen Urkräfte Yin und Yang: Die männliche und weibliche Urkraft verbinden sich zu einer neuen, dritten Kraft. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Reinkarnation: Erinnerung einer Katharerin

Mitte des Zwanzigsten Jahrhunderts erinnert sich eine Engländerin an ein vergangenes Leben, welches sie siebenhundert Jahre zuvor im südfranzösischen Languedoc führte. Damals liebte sie einen katharischen Prediger und bezahlte ihren Glauben mit dem Tod auf dem Scheiterhaufen. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Allergien: Grossangriff auf Hirn und Nerven

Immer mehr Menschen stehen dauernd unter Strom, sind angespannt wie Drahtseile. Ständig in Bewegung, können sie in ihrer Nervosität kaum mehr Schlaf finden. Ebenso viele Menschen leiden hingegen an einer andauernden Müdigkeit. In ihrer Benommenheit schaffen sie es morgens nur schwer aus dem Bett und sind kaum in der Lage, ihren täglichen Verpflichtungen nachzukommen. Dennoch haben Hyperaktivität und chronische Müdigkeit immer häufiger die gleiche Ursache: Sie sind die Folge von Allergien, die sich über das vegetative Nervensystem auswirken. Weiterlesen...

Es ist erschreckend, welche gesundheitlichen Schäden von Mikrowellenstrahlung hervorgerufen wird, und es ist noch erschreckender zu sehen, wie viele Eltern Ihren noch im Wachstum befindlichen Kindern einfach ein Handy schenken, und sogar noch meinen, dsmit etwas Gutes zu tun! Ich frage mich, wie lange dies noch so weiter geht, und wie lange sich einige Damen und Herren in den Chefetagen der Mobilfunkindustrie noch ein goldenes Händchen zu Lasten der Volksgesundgheit verdienen können!

A.K., D-Mönchengladbach