Mobilfunk

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Mobilfunk beinhalten.

Mikrowellen: Vom Verschwinden des Wassers

Der uferlos wachsende Mobilfunk zerstört die innere Struktur des Wassers und führt zu dessen Auflösung. Dürren und Klimawandel werden begünstigt. Und auch das Wasser in unserem Körper ist von dieser technischen Strahlung betroffen. Im Gehirn setzen Zerfallsprozesse ein, während die Zellen ihre Fähigkeit verlieren, Informationen zu verarbeiten. Dieser völlig neue Blick auf die Entstehung von Krankheit lässt uns verstehen, weshalb wir uns buchstäblich mobil zu Tode „surfen“. Weiterlesen...

Wenn man vom Schlaf nur träumen kann

Mikrowellenbeschuss und Elektrosmog gehören inzwischen zu den wichtigsten Ursachen für Schlafstörungen. Seit vielen Jahren hilft Albert Gort betroffenen Menschen dabei, solch schädliche Einflüsse zu minimieren. Wir haben mit dem Experten gesprochen. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Zugvögel: In den Tod gelotst?

Der international bekannte Saarbrückener Biophysiker Ulrich Warnke beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit den Aus wirkungen elektromagnetischer Felder auf lebende Organismen. In diesem Aufsatz weist er unter anderem am Beispiel der Zug vögel nach, weshalb unsere drahtlose Kommunikationstechnologie so schädlich auf Tier und Mensch wirkt. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Mobilfunk stört die Magnetfelder und den Vogelzug

Aus der ganzen Welt mehren sich die Meldungen darüber, welch tödliche Bedrohung der Mobilfunk für die Vögel ist. Weiterlesen...

Mobilfunk: Es tut sich etwas in Europa

Der Europarat fordert tiefere Grenzwerte und Finanzanalysten warnen bereits vor Investitionen in die Handy-Branche. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Bienensterben: Quasseln oder Essen?

Die Bienen sterben weiter - überall dort, wo der Mensch nicht mehr ohne Mobilfunktelefon sein kann. Nach den Industrie- sind nun auch die Entwicklungsländer davon betroffen. Lesen Sie hier die lebenswichtigen neuesten Erkenntnisse darüber, wie der zunehmende Elektrosmog zu einer Bedrohung für das Überleben von Mensch, Biene und Vogel wird - und was wir dagegen unternehmen können! Weiterlesen...

Mobilfunk: Flattern Spatzen bald ums Überleben?

Vermehrt halten nun auch Vogelarten den Handy-Strahlen nicht mehr stand. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Mobilfunk: Der berühmte Tropfen zuviel

Kritische Geister mögen fragen, weshalb viele Tiere, allen voran die Bienen und Kleinvögel, erst seit wenigen Jahren so massiv unter dem Mobilfunk leiden sollen. Schließlich kann man seit fünfzehn Jahren mit dem Handy telefonieren – und technische Funkstrahlen von Militär, Radar, sowie Radio und Fernsehen gibt es noch viel länger. Weiterlesen...

Ein Hundeleben wegen des Sendemasts

Tiere wissen nichts über Elektrosmog. Sie werden einfach krank davon. Welche Auswirkungen Mobilfunk und Schnurlostelefone auf die Gesundheit von Hunden, Katzen, Pferden und Kühen haben. Weiterlesen...

Rotten Handy-Strahlen unsere Bienen aus?

Gemäß einer deutschen Studie könnte der Mobilfunk verantwortlich sein für das rätselhafte Verschwinden ganzer Bienenvölker. Weiterlesen...