Natur • Erde • Tiere

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Natur • Erde • Tiere beinhalten.

Auf den Spuren unserer Lebensmittel

Wenn wir mit dem Einkaufskorb den nächsten Supermarkt aufsuchen, sind wir uns meist nicht bewußt, was unser Konsum hinter den Kulissen der makellosen Produkte und ihrer Werbung anrichtet. Deshalb gilt: Erst einmal hinschauen und erkennen, was die heutige zerstörerische Produktionsweise unserer Lebensmittel tatsächlich bewirkt. Weiterlesen...

Fünf "Bauernregeln" für eine neue Zeit

Klar, die bekannten Bauernregeln drehen sich ums Wetter. Doch ist es an der Zeit, daß wir unser Verhältnis zu den Bauern neu definieren - und sie sich und ihr Wirken selber auch! Weiterlesen...

Dem Naturreich Hoffnung geben!

Ein Interview mit einem Pionier der natürlichen Landwirtschaft. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Effektive Mikroorganismen: mehr Lebensqualität und Umweltschutz

Mit EM macht Umweltschutz Spaß, denn der Einsatz von Effektiven Mikroorganismen (EM) ist auf allen Gebieten unseres Alltags möglich und wirksam. Der von EM ausgehende positive Einfluß verbessert Nahrungsqualitäten und trägt zur Gesundung alles Lebendigen bei. Weiterlesen...

Schwein oder nicht Schwein - das ist hier die Frage!

Den Sinn vieler EU-Subventionen können wir Normalbürger nicht nachvollziehen – vor allem in der Agrarpolitik. Manche allerdings wissen das zu schätzen. Aus diesem Grund schrieb der in Hampshire lebende Brite Nigel Johnson-Hill am 16. Mai 2007 einen nicht ganz ernst gemeinten Brief an den damaligen britischen Landwirtschafts- und heutigen Außenminister David Miliband. Weiterlesen...

Der Urzeit-Code

Vor zwanzig Jahren gelang Forschern beim Pharmariesen Ciba (Novartis) Unglaubliches: Kräftigere Pflanzen, höhere Erträge, größere Fische – und das alles nur dank einem Elektrofeld. Zudem entwickelten sich vor den Augen der staunenden Forscher plötzlich längst ausgestorbene Urzeitformen. Weiterlesen...

Wälder aus dem Genlabor

Damit schaffen sie eine nicht abschätzbare Gefahr für die Umwelt. Bislang haben gentechnisch veränderte Pflanzen vor allem als Antimatsch-Tomate oder als Turbomais von sich reden gemacht. Ohne daß es groß bekannt wurde, werkeln die Genforscher aber längst auch an den Bäumen herum. Blühen uns "Frankenstein"-Bäume? Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Bruder Baum, Schwester Wald

Es gab einmal eine Zeit, da liebte der Mensch die Bäume. Zog vor ihnen den Hut, wenn er vorbeiging. Versah sie mit Namen und manchmal sogar kleinen Opfergaben. Er wußte, daß in jedem Baum ein Geist wohnte. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Naturgeister: Antworten aus dem Naturreich

Leider verneinen die meisten Menschen, die sich hingebungsvoll für die Umwelt einsetzen, die Existenz von Naturgeistern völlig. Und doch sind sie vollkommen real: Ein faszinierender Artikel über Bäume und die Naturgeister im Wald. Weiterlesen...

Bäume, die Antennen kosmischer Schwingung

Bäume sind gleichsam Antennen, welche die Kräfte aus dem Kosmos aufnehmen und in die Erde leiten. Sie verkörpern, je nach Baumart, unterschiedliche Qualitäten, die sich auch daraus ergeben, dass jede Baumart von einem, manchmal auch mehreren Planeten besonders beeinflusst wird. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen