Globalisierung

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Globalisierung beinhalten.

Die Bilderberger und der hohe Ölpreis

Was die geheime Weltelite mit den explodierenden Erdölpreisen zu tun hat. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Auf den Spuren unserer Lebensmittel

Wenn wir mit dem Einkaufskorb den nächsten Supermarkt aufsuchen, sind wir uns meist nicht bewußt, was unser Konsum hinter den Kulissen der makellosen Produkte und ihrer Werbung anrichtet. Deshalb gilt: Erst einmal hinschauen und erkennen, was die heutige zerstörerische Produktionsweise unserer Lebensmittel tatsächlich bewirkt. Weiterlesen...

Wie viel Elend ist mein T-Shirt wert?

An unseren modischen Kleidern, die im Zeitalter der Globalisierung immer billiger werden, kleben Tränen, Schweiß, und manchmal gar Blut. Dem müßte nicht sein: Mit nur ein paar Cents höheren Löhnen könnten sich die TextilarbeiterInnen in der "Dritten Welt" aus ihrer sklavenartigen Existenz befreien. Weiterlesen...

Wie man Dingen eine "Seele" verleiht

Wie wird Kaffee zum Erlebnis von Wärme und Geborgenheit? Wie ein Turnschuh zum Symbol für Erfolg und Tatkraft? Durch Werbung natürlich. Seltsam nur, daß wir immer noch darauf reinfallen. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Saat des Todes

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit sind einige gigantische Konzerne gemeinsam mit der Regierung der USA daran, die weltweite Kontrolle über sämtliches Saatgut zu erlangen. Es ist gentechnisch so verändert, daß es vor der Wiederaussaat „Selbstmord“ begeht. Ihr Ziel hatte Henry Kissinger schon auf den Punkt gebracht: „Kontrolliere die Nahrungsmittel, und du kontrollierst das Volk.“ Weiterlesen...

Vom Schuldenjoch befreit

Die Stunde Südamerikas scheint gekommen zu sein. Gewisse Staatsführer haben genug vom Gängelband des reichen Westens und wollen gemeinsam für das Wohl ihrer Völker kämpfen. Sie haben lange genug am Gängelband der westlichen Hochfinanz gedarbt. Weiterlesen...

Geständnisse eines Wirtschaftsattentäters

Sie sind Agenten im Auftrag des amerikanischen Imperiums. Ihre Mission: Sogenannte Entwicklungsländer zu willenlosen Sklavenstaaten der USA zu machen - auf Kosten der Bevölkerung, die immer mehr verarmt. Ein ehemaliger Wirtschaftsattentäter packt aus. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Die UNO - ein Auslaufmodell?

Den Vereinten Nationen bläst ein scharfer Wind entgegen. Ausgerechnet jene Kreise möchten heut die Uno entmachten, die sie einst als Mittel zur Errichtung einer globalen Vormachtsstellung benutzen wollten. Weiterlesen...

Schuldendruck: Der Betrug an den Völkern

‚Schaffe, schaffe, Häusle baue - nur net auf das Konto schaue!' So könnte künftig der Wahlspruch des deutschen Arbeitnehmers lauten. Immer mehr leisten soll er, für immer weniger Geld und soziale Absicherung - angeblich, weil es der Wirtschaft und den Staatsfinanzen so schlecht geht. Doch das ist nicht einmal die halbe Wahrheit. In Deutschland und anderswo ist ein Umwälzungsprozeß im Gang, der für das Volk in einem bösen Erwachen enden könnte. Weiterlesen...

Amerika vor dem K.O.?

Die USA, der angebliche Motor der Weltwirtschaft, stehen kurz vor dem Bankrott, wie Gerald J. Swanson in seinem kürzlich erschienenen Buch ‚America the Broke' aufzeigt. Weiterlesen...