Ausgabe Nr. 87

Jahr: 2016, Quartal: 3

Ausgabe Nr. 87

Jahr: 2016, Quartal: 3
  • Obst: Seine geheime Wirkung auf Körper und Seele
  • Denkfabriken: Die Strippenzieher der Politiker
  • Krebs: Eine Infektionskrankheit?
  • Kampf um Bargeld und Dollar: Wann Geld stinkt und wann nicht
  • Kinder: Spiegelbilder unseres Innenlebens
  • Impfbetrug: Ein Whistleblower packt aus!
  • Vom richtigen Umgang zwischen Arzt & Patient
  • Das verschmähte Wort, das glücklich macht
  • u.v.m.
€ 8.75
inkl. MwSt. ,
zzgl. Versand

Ausgabe kaufen

oder

und Ausgabe Nr. 87 geschenkt bekommen

Thinktanks: Die Manipulations-Fabriken

Sie agieren im Sinne der Mächtigen, tüfteln Pläne gegen die Nationalstaaten aus und sind der Öffentlichkeit meist unbekannt: die Denkfabriken. Doch ihr Einfluss scheint zu schwinden. Weiterlesen...

Krebs – Auch eine Infektionskrankheit?

Im Gewebe von Brustkrebspatientinnen wurde vermehrt ein Virus gefunden, dass bei Rindern Leukämie verursacht. Sind die Ursachen für Krebs vielleicht nicht (nur) in entarteten und bösartigen Körperzellen zu suchen, sondern auch in Viren und Mikroparasiten? Weiterlesen...

USA: Der neue Hort des schmutzigen Geldes?

Die weltweite Vorherrschaft des US-Dollars gerät arg ins Wanken. Daran ändern die ums Erdöl geführten Kriege der USA ebenso wenig wie die vorsätz-liche Destabilisierung des Mittleren Ostens. Neuerdings will man die Vereinigten Staaten von Amerika zur größten Steueroase für das Großkapital machen. Doch wahrscheinlich wird nicht einmal das internationale Drogengeschäft die Leitwährung retten können. Weiterlesen...

Familienbande: Das Geheimnis richtiger Erziehung

Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern nehmen in erschreckendem Maße zu. Und meistens erleben die Eltern, dass weder Strenge noch Milde, weder Ignorieren noch verstärkte Zuwendung etwas bewirken. Die gute Nachricht: Als Eltern haben Sie es in der Hand, wie sich Ihr Kind entwickelt. Die schlechte: Es geht nicht darum, Ihre Kinder durch Erziehungsmaßnahmen zu ändern – es geht darum, dass Sie sich ändern! Weiterlesen...

Seite 20Impfungen

Impfbetrug: Und alle waschen ihre Hände in Unschuld …

Dass die Pharmaindustrie Impfschäden vertuschen will, liegt auf der Hand. Doch auch Behörden und Fachmedien lassen sich in einem schmutzigen Geschäft instrumentalisieren, das viel mehr Krankheit und Tod verursacht, als die meisten Menschen sich vorstellen können. Weiterlesen...

Seite 26Tiere

Tiere sind auch nur Menschen!

Es liegt etwas Urtümliches im Verhalten einer Mutter, die auf das Schreien eines Kindes reagiert. Darin sind alle Säuger gleich. Doch Tiere beweisen außerdem immer wieder, dass ihre Seelen ebenso zur Barmherzigkeit und Liebe fähig sind wie der Mensch. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Der große Angriff aufs Bargeld

Kaum etwas ist uns so geläufig wie Bares. Trotzdem wollen es mächtige Kreise verbieten. Es droht die totale Kontrolle – höchste Zeit, sich dagegen zu wehren. Weiterlesen...

Äpfel – weit mehr als nur Sündenfallobst!

„An apple a day keeps the doctor away“, sagen die Engländer. – „Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern“ die Deutschen. Was nett, aber unverbindlich klingt wie ein Echo aus Zeiten, da es eben noch keine anderen Leckereien von Eiscreme bis Pralinen gab, trägt viel mehr Wahrheit in sich, als unser verwöhnter Gaumen heute glauben will. Lesen Sie hier, weshalb Früchte ein zentraler Bestandteil unserer Ernährung sein sollten und warum das nicht nur unserem Körper, sondern auch unserer Seele hilft. Weiterlesen...

Zu Tisch – und ausreichend Obst essen!

Beißen Sie in den sauren Apfel, die himmlische Birne – und lassen Sie sich noch von anderen süßen Früchtchen verführen! Naturgeister erklären, wie die verschiedenen Früchte unseren Körper und unsere Seele unterstützen. Weiterlesen...

Humane Medizin: Mit viel Herz gegen den Schmerz

Krankenhäuser sind zu profitorientierten Unternehmen geworden und Ärzten wird schon während der Ausbildung ihre Humanität ausgetrieben. Die Patienten wiederum erwarten von der Medizin Wunder und weisen die Verantwortung an der eigenen Krankheit von sich. Ist in diesem Spannungsfeld überhaupt noch Heilung möglich? Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Das vergessene Wort

Wir begeben uns hier auf die Suche nach einem Wort, das nicht im Trend ist. Einem Aschenputtel-Wort. Einem Wort, das wir fast ganz aus unserem Vokabular ausgerottet haben, ohne jeden Artenschutz. Weil die meisten froh über sein allmähliches Verschwinden sind. Bloß: Die Welt gerät immer mehr aus den Fugen, gerade weil wir dieses Wort aus unserem Leben verbannt haben. Weiterlesen...

    Liebe Familie Seiler, wir danken Ihnen mal wieder ganz herzlich für Ihre sensationellen Berichte und Artikel in der ZeitenSchrift, welche nicht nur die traurige Realität aufzeigen, sondern auch viele sehr inspirierende und Mut machende Artikel aufweisen. Einfach weiter so. Ganz großes Lob für diesen Stern am Zeitschriftenhimmel!

    G. Schlemmer
    Leserbrief #205 zu ZeitenSchrift Nr. 87

    Nur mal so zwischen durch: wie wertvoll es ist, diese ZeitenSchrift zu lesen. Bereicherung pur. Ganz großen Dank an Euch! Eure treue Leserin

    E. Obkircher
    Leserbrief #206 zu ZeitenSchrift Nr. 87

    Wie immer habe ich auch die Beiträge der neuesten Ausgabe der „ZeitenSchrift“ mit großem Wissensdurst gelesen. Besten Dank!!!

    Zu Ihrem Beitrag „Das vergessene Wort“ habe ich eine Frage bezüglich Ihrer Quellen zur Abschaffung der Reinkarnation. Das Thema interessiert mich außerordentlich und ich habe – bis auf Ihren Artikel – diesbezüglich noch nie etwas gelesen oder gehört. Auch bei Rudolf Steiner habe ich nichts darüber gelesen. Er beschreibt ja mehrmals die Auswirkungen des Konzils von Konstantinopel im Jahr 869. Können Sie mir bitte weiterhelfen, wo ich noch ausführlichere und detailliertere Angaben zu diesem Thema finden kann?

    Einen herzlichen Dank an all die Mitwirkenden der „ZeitenSchrift“.

    [Anmerkung der Redaktion: Mehr über die Abschaffung der Reinkarnation finden Sie hier Reinkarnation: Die größte Lüge der Kirche]

    U. Fröning

    Sehr geehrte Frau Seiler,

    Ihr Artikel in der ZeitenSchrift 87 'Das vergessene Wort' – phantastisch geschrieben, mit Dunkelheit und Licht, Bewußtseinsebene... das hat mich sehr angesprochen. Weiter so!! :-)

    Liebe Grüße

    A. Wippler