Freimaurerei

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Freimaurerei beinhalten.

Das Land, wo alle Brüder sind

Wie Phönix stieg aus der Asche des Unabhängigkeitskrieges eine Nation auf, in der die Ideen von Freiheit und Brüderlichkeit erstmals gelebt wurden. Eine magisch-mystische Geschichte der Vereinigten Staaten. Weiterlesen...

Logentum: Der ewige Tempelbau

„Wo begann die Maurerei? – Sie begann mit den ersten Menschen des Ostens, welche vor den ersten Menschen des Westens existierten, und, indem sie westwärts ging, brachte die Maurerei alle Erquickung zu den unwissenden Wilden, die für jene Dinge noch unerweckt waren.“ Weiterlesen...

Freimaurerei: Eine Wissenschaft der Seele

Obwohl die meisten der heutigen Freimaurer nur noch potemkinsche Dörfer errichten, statt eines echten, wahren Tempelbaus, ist der Ursprung der Maurerei tief esoterisch. Der okkulte Philosoph Manly P. Hall schrieb mit 21 Jahren ein Buch, das heute noch zum Tiefgründigsten gehört, was auf dem Weltmarkte zu finden ist: ‚The Lost Keys of Freemasonry‘ (‚Die verlorenen Schlüssel der Freimaurerei‘). Wir zitieren hier die wichtigsten seiner Erkenntnisse. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Hochgrad-Maurer: "Idealisten sind kaum gefragt"

Herr YM war jahrzehntelang Hochgradfreimaurer. Wie auch Frau FZ gehörte er in den letzten Jahren einer gemischten Loge an. Sie berichten vom Freimaureralltag heute. Weiterlesen...

Illuminati: Die Verschwörung der 'Erleuchteten'

Wie die Illuminati die Maurerei unterwanderten und welches ihre geheimen Ziele waren: Ende des 18. Jahrhunderts schickte ein Geheimbund sich an, die Freimaurerei zu unterwandern. Er tarnte sich mit Licht und Weisheit, doch in Wirklichkeit war er eine Ausgeburt der Dunkelheit: Der Orden der bayrischen Illuminaten. Weiterlesen...

Friedrich Schillers mysteriöser Tod

So manches Indiz deutet darauf hin, daß Schiller keines natürlichen Todes starb, sondern sterben mußte, weil er den Illuminaten ein Dorn im Auge war. Weiterlesen...

Jan van Helsing: "Die Totschweigephase ist vorbei"

In den letzten Wochen verursachten die Bücher „Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert“ einiges Aufsehen. Sie seien judenfeindlich und gehörten deshalb verboten, postulierten jüdische Kreise in der Schweiz und in Deutschland. Über den geheimnisvollen Autor der beiden Werke, ‚Jan van Helsing‘ begannen bald wilde Gerüchte zu kursieren – er sei ein Neonazi, ein Psychopath obendrein und seine Motive von finsterstem Braun. Anders als die ‚esotera‘ geben wir uns nicht mit Vermutungen und pseudopsychologischen ‚Analysen‘ zufrieden, sondern befragten den umstrittenen Autor gleich selbst. Weiterlesen...

Saint Germain - der Wundermann Europas

Der mysterienumwobene Graf von Saint Germain, eigentlicher Archtitekt eines Vereinigten Europas, galt zu seiner Zeit als ‘Wundermann’. Ein Lebensbeschrieb.

Achtung: Die Ausgabe 6 ist leider vergriffen. Dieser Artikel wurde jedoch mittlerweile im "Sonderdruck Politik" neu aufgelegt! Nicht online verfügbar