Überbevölkerung

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Überbevölkerung beinhalten.

Ebola - Die willkommene Seuche

Ebola ist zum Synonym für Angst und Tod geworden. Doch die Krankheit wird missbraucht, um weit schrecklichere Ziele zu verfolgen. Weiterlesen...

Eine Milliarde ist genug!

Nichts ängstigt die geheime Machtelite so sehr wie die wachsende Weltbevölkerung. Sie hat das Ziel, diese auf eine Milliarde herunterzubringen - und zwar mit allen Mitteln: Kriegen, Hungersnöten, Seuchen, Krankheiten und Impfungen, die auch dazu dienen, die Frauen unfruchtbar zu machen. Weiterlesen...

Amerikas "Entwicklungsplan" für die Welt

Was die Entvölkerung der Dritten Welt mit einer Weltregierung zu tun hat und wozu die „Entwicklungshilfe“ in Wirklichkeit dient. Weiterlesen...

Lauert in der Spritze der Tod?

Seuchen können in kurzer Zeit mehr Menschen dahinraffen als Krieg und Hunger. Was, wenn man sich dies zunutze machen würde? Werden Impfungen benutzt, um die Menschheit zu dezimieren? Weiterlesen...

Die Technologie ausrotten, nicht den Menschen!

Weshalb die Überbevölkerung kein Problem ist. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Have Sex, not Babies!

Die Bevölkerungsexplosion ist eine der grössten Ängste der Weltverschwörer. Deshalb sollen Ehe und Familie zerrüttet werden, damit möglichst wenig Kinder enstehen. Der Niedergang der Moral, durch die Sexuelle Revolution und Homosexualität vorangetrieben, schwächt zudem den Willen der Menschen. Deshalb wehren sie sich auch nicht, wenn beispielsweise in den USA Antiterror-Gesetze erlassen werden, welche schockierend viele demokratischen Rechte des Volkes zu Grabe tragen. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Menschheit, quo vadis?

Der Versuch eines Ausblickes in die Zukunft, der sich nicht auf Prophezeiung stützt, sondern auf Naturgesetze und die wahre geistige Kraft des Menschen. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Alternative 3: Die Erde? Aufgegeben! Die Zukunft? Der Mars!

Im Sommer 1997 führt uns die NASA harmlose Bilder von der Marsoberfläche vor. Dabei sind geheime Zirkel aus Wissenschaft, Militär und Geheimdienst seit Jahrzehnten daran, mit unmenschlichen Mitteln den Mars zu kolonisieren. Sie gehen davon aus, daß die Erde keine Chance mehr hat. Eine kleine, feine Elite der Menschheit soll sich dann den ‘roten Planeten‘ untertan machen. Weiterlesen...

Exodus in die Widernatürlichkeit

Wissenschaftstechnokraten wollen die Natur durch High Tech-Systeme ersetzen, denen der Mensch gentechnisch anzupassen ist. Doch wollen wir wirklich zulassen, dass die Natur stirbt, nur weil wir sie angeblich nicht mehr brauchen? Weiterlesen...

Mit Killerviren gegen die Überbevölkerung

Ein amerikanischer Arzt glaubt herausgefunden zu haben, daß in Labors gezielt Killerviren geschaffen werden, um der bedrohlichen Übervölkerung unseres Planeten ein Ende zu setzen. Nicht online verfügbar