Antike

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Antike beinhalten.

Sokrates, die Wahrheit und der Tod

Sokrates wandelte in ganz Athen umher, um seinen Mitbürgern durch bohrende Fragen den ‚Weisheitszahn‘ zu ziehen. Lesen sie hier, wie es dazu kam, daß Athen, die Hochburg der Meinungsfreiheit in der Antike, Sokrates den Giftbecher trinken ließ. Weiterlesen...

Die göttliche Philosophie

Die Alchemie will die Natur verstehen lernen und sie so zur Vollendung bringen. Ihre Geschichte und ihr Einfluß reichen vom alten Ägypten bis in unsere Tage. Weiterlesen...

Mutterreiche: Die vergessenen Herrscherinnen

Von Kamtschatka bis Peru, von den Irokesen bis zu den Kelten finden wir Kulturen, in denen die Frau regierte und richtete, erbte und focht. Nur in den letzten zweitausend Jahren galt das Weib als bedingungslose Untertanin des Mannes. In jeder Hochkultur indes durfte die Frau sich selbst sein: Frei, stark und weise. Weiterlesen...

Logentum: Der ewige Tempelbau

„Wo begann die Maurerei? – Sie begann mit den ersten Menschen des Ostens, welche vor den ersten Menschen des Westens existierten, und, indem sie westwärts ging, brachte die Maurerei alle Erquickung zu den unwissenden Wilden, die für jene Dinge noch unerweckt waren.“ Weiterlesen...

Jesu’ Einweihung in Ägypten

Jesu’ Leben, wie es im letzten Jahrhundert aus dem Weltgedächtnis, der Akasha-Chronik, heruntergezogen wurde: Seine ‘verlorenen’ Jahre und seine Einweihungsprüfungen. Nicht online verfügbar  

Das wahre Leben Jesu’

Im letzten Jahrhundert gelang es einem Mann, aus der Akasha-Chronik die wahre Aufzeichnung des ganzen Leben Jesu’ herunterzuziehen. Lesen Sie hier in gekürzter Form die Jugendjahre von Jeshua-bar-Joseph, geboren am 9. September im Jahre 7 ‘vor Christus’. Nicht online verfügbar  

Mithras: Der Lichtbringer aus der Sonne

Vor 1’800 Jahren wurde von Britannien bis zum Balkan, von Spanien bis zum Schwarzen Meer die Sonne verehrt - und Mithras, der ihr Licht den Menschen bringt. Weiterlesen...

Utopien: Die Sehnsucht nach dem idealen Staat

Wie sich einige hervorragende Denker unserer Geschichte ihren Staat im Herzen wünschten: Von Plato über Thomas More (‘Utopia’) über Augustinus’ Gottesstaat zu Bulwer-Lyttons Vril-ya und Godfré Ray Kings Sahara-Reich.

Achtung: Die Ausgabe 6 ist leider vergriffen. Dieser Artikel wurde jedoch mittlerweile im "Sonderdruck Politik" neu aufgelegt! Nicht online verfügbar  

Die Macht der Töne - Musik bestimmt das Schicksal aller Kulturen

Wie die Musik Aufstieg und Niedergang großer alter Kulturen bewirkte – von Altindien bis zum römischen Reich.

Achtung: Die Ausgabe 5 ist leider vergriffen. Dieser Artikel wurde jedoch mittlerweile im "Sonderdruck Musik" neu aufgelegt! Nicht online verfügbar  

Als die Wissenschaft noch magisch war

Magie beginnt dort, wo die Naturgesetze im Unsichtbaren walten. Die ,Alten ' machten daher keine Trennung zwischen Wissenschaft und Magie — im Gegenteil: Über sich selbst hinaus wuchs die Wissenschaft dort, wo sie die unsichtbaren Gipfel der Natur-,Magie ' erklomm. Nicht online verfügbar