Tibet • Buddhismus

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Tibet • Buddhismus beinhalten.

Auf den Spuren des Erleuchteten

Von 564 bis 483 v. Chr. lebte in Indien Buddha Gautama. Hier erzählt der bedeutende buddhistische Lehrer Sayagyi U Ba Khin auf ebenso einfache wie lebendige Weise aus dem Leben jenes grossen Avatars und gibt einen kurzen, einleuchtenden Abriss über das Zentrale seiner Lehre. Weiterlesen...

Das Mysterium des Buddha

Das Wort 'Buddha' ('der Erwachte') bezeichnet nicht nur das, was Siddhartha Gautama vor zweieinhalbtausend Jahren erreichte. Dahinter verbirgt sich ein viel grösseres Mysterium, welches die ganze Menschheit betrifft. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Wie der Buddhismus christlich wurde

Vierhundert Jahre nach dem Tod Buddha Gautamas schien seine Lehrein der Abgeschiedenheit der Klöster zu erstarren, obwohl sie zuvor bis zu den Griechen gelangt war. Doch dann vollzog sich ein grosser Wandel, und der Buddhismus wurde zur Weltreligion voll des Mitgefühls und der Nächstenliebe. Der Urheber dieses Wandels war kein geringerer als Jesus Christus! Weiterlesen...

Wenn der Buddha auf Erden erscheint

Jedes Jahr zum Mai-Vollmond offenbart sich der kosmische Buddha physisch vor Gläubigen in einem geheimen Tal an den nördlichen Hängen des des Himalaya und gibt der Menschheit seinen Segen. Es ist das Wesak-Fest. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Tibet - das Land der Mysterien

Tibet einst und jetzt - ein Land zwischen Tod und Auferstehung Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Auf der Suche nach Schamballah

Gibt es die geheimnisumwitterte Stadt, in welcher der ‘König der Welt’ residiert? Westliche Reisende suchten sie vergeblich, doch alle zentralasiatischen Völker wissen von ihr - und die hohen Lamas Tibets behaupten, den ‘Herrn der Welt’ sehr wohl zu kennen... Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Helena Petrowna Blavatsky: Eine Russin bereitet den Weg für das Neue Zeitalter

Alle großen Ereignisse finden abseits der Weltöffentlichkeit und unbeachtet von den lärmenden Medien statt. Kein Augenzeuge hätte der Begegnung der jungen Russin mit einem indischen Meister, die im Sommer 1851 im Londoner Hyde Park stattfand, irgendeine Bedeutung beigemessen. In Wahrheit jedoch war sie der Beginn all dessen, was heute als ‚New Age‘ bekannt ist. Lesen Sie die Lebensgeschichte der Botschafterin jener ‚Älteren Brüder‘, die seitdem daran arbeiten, die Ideale wahrer Brüderlichkeit unter den Menschen aller Nationen zu verwirklichen. Weiterlesen...

Vergeben heißt Vergessen

Frieden auf Erden wird es nur, wenn keiner mehr nach Vergeltung trachtet. Zudem ist Vergeben viel schöner als Hassen – und Richten tut sich sowieso jeder selbst. Ein Plädoyer für die Friedfertigkeit. Weiterlesen...

Das wahre Leben Jesu’

Im letzten Jahrhundert gelang es einem Mann, aus der Akasha-Chronik die wahre Aufzeichnung des ganzen Leben Jesu’ herunterzuziehen. Lesen Sie hier in gekürzter Form die Jugendjahre von Jeshua-bar-Joseph, geboren am 9. September im Jahre 7 ‘vor Christus’. Nicht online verfügbar