Ausgabe Nr. 7

Jahr: 1995, Quartal: 3

Ausgabe Nr. 7

Jahr: 1995, Quartal: 3
  • Die wahre Natur der Sonne
  • Die Evolution des Alls 
  • Pranha: Feuriger Atem des Lebens 
  • Das Geheimwissen des Mithras-Kult 
  • Gesetz vom Geben und Empfangen
  • Das Bauernproblem geht uns alle an 
  • Giftigkeit genmanipulierter Nahrung 
  • Von den Indianern und ihrem Trank, der Krebs heilte 
  • Die Hintergründe von Krebs
  • u.v.m.
Die Ausgabe Nr. 7 ist leider vergriffen.

Mithras: Der Lichtbringer aus der Sonne

Vor 1’800 Jahren wurde von Britannien bis zum Balkan, von Spanien bis zum Schwarzen Meer die Sonne verehrt - und Mithras, der ihr Licht den Menschen bringt. Weiterlesen...

Der Ursprung unseres Seins

Wir alle sind Kinder der Sonne. Wir leben im Körper der Sonne. Alles, was wir haben, stammt von der Sonne. Wie seltsam, daß wir Gott suchen und Ihn nicht in der Sonne erkennen! Nicht online verfügbar  

Aus Geist geboren

Kein Urknall hat das Universum geschaffen, sondern ein Schöpfergeist. Wie Galaxien in Wirklichkeit entstehen und vergehen. Nicht online verfügbar  

Krebs: Wenn die Seele leidet

Was verursacht in Wirklichkeit Krebs? Und wo kann man ihn früh genug entdecken? Gibt es wirklich keine Heilung? Nicht online verfügbar  

Novel-Food: Der Genozid der Natur hat begonnen

Genetisch veränderte Nahrung ist heimtückisch: Sie greift unseren eigenen genetischen Code an. Nicht online verfügbar  

Wer dem Bauern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein

Jeder Bauer ernährt 70 Menschen. Weshalb lassen wir es zu, daß immer mehr Bauern in den Ruin getrieben werden? Nicht online verfügbar  

Pranha: Der feurige Atem des Lebens

Das Pranha, auch ‘Odem Gottes’ genannt, erhält ganze Galaxien am Leben. Ohne dieses geistige Feuer der Sonne würden die Planeten ebenso vergehen wie die Menschen. Nicht online verfügbar  

Flor Essence: Der Trank, der Krebs heilte

Wie der Trank eines Ojibwa-Indianers unzählige Krebskranke heilte. Nicht online verfügbar  

Das Geschenk des Lebens in dem bescheidenen Gras

Vor über sechzig Jahren entdeckte Dr. Edmond Bordeaux Székely das ‘Friedensevangelium der Essener’ in der Geheimbibliothek des Vatikans. Darin steht auch dieser wunderbare Text über das wundervolle, bescheidene Gras. Weiterlesen...

Weizengras: Die Grüne Kraft im Saft

Weizengras-Saft ist kein Hirngespinst militanter Veganer, sondern erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Als Saft in die Ernährung integriert, alkalisiert Weizengras den Organismus auf zellulärer Ebene, stärkt das Immunsystem gegen Krankheitserreger und verzichtet zugleich auf das säurebildende, verschleimende Gluten von Weizenkörnern. Weiterlesen...

Eins mit dem Großen Geist

"Es tut mir leid, daß ich dich töten mußte, kleiner Bruder. Aber ich brauche dein Fleisch, denn meine Kinder hungern. Vergib mir, kleiner Bruder. Ich will deinen Mut, deine Kraft und deine Schönheit ehren – sieh her! Ich hänge dein Geweih an diesen Baum; jedesmal, wenn ich vorbeikomme, werde ich an dich denken und deinem Geist Ehre erweisen. Es tut mir leid, daß ich dich töten mußte; vergib mir, kleiner Bruder. Sieh her, dir zum Gedenken rauche ich die Pfeife, verbrenne ich diesen Tabak." – Was wir von den Indianern lernen könnten und sollten: Ihre tiefe Ehrfurcht vor allem Lebendigen. Weiterlesen...

Geb' ich dir, gibst du mir!

In der Umkehrung des menschlichen Sprichwortes ‘Gibst du mir, so geb’ ich dir’ liegt eine der größten geistigen Wahrheiten verborgen: Mein Geben bestimmt, was ich bekomme. Nicht online verfügbar