Ausgabe Nr. 34

Jahr: 2002, Quartal: 2

Ausgabe Nr. 34

Jahr: 2002, Quartal: 2
  • Von Zeitreisen, Hyperraum und ewiger Gegenwart
  • Das Glück im Alter
  • Die Frau, die geldlos glücklich lebt
  • Mikro-Magnetische Medizin: Heilen mit Schwingung
  • Astrologie und die Jahreszeiten der Seele
  • Akasha-Chronik: Ein Blick ins Weltgedächtnis
  • Echnaton: Mysterien aus Ägypten reichen bis zu Maria Stuart
  • Das Geheimnis einer erfüllten Sexualität
  • u.v.m.
€ 5.5
inkl. MwSt. ,
zzgl. Versand

Ausgabe kaufen

oder

und Ausgabe Nr. 34 geschenkt bekommen

Das Schweigen der Medien...

...spricht Bände über die Abhängigkeit der Presse. Von Themen, die eigentlich vor allem in den USA auf die Titelseite der Printmedien und in die Abendnachrichten gehören würden, jedoch totgeschwiegen werden. Verschwiegen wird: daß die grossen Multis die globalben Trinkwasserreserven privatisieren wollen, daß das Pentagon den Nachrichtensender CNN zensuriert, daß die WTO illegal ist, daß Novel Food die Gesundheit gefährden kann, daß man rassenspezifische biologische Kampfstoffe entwickelt, daß Kubu im biologischen Landbau führend ist, u. v. m. Weiterlesen...

Das Sterntalerexperiment

Die Deutsche Heidemarie Schwermer entschloss sich 1996, ganz ohne Geld zu leben. Sie verschenkte ihre Möbel, gab ihre Wohnung und ihre Praxis als Psychotherapeutin auf und kündigte ihre Krankenversicherung - und das alles in Deutschland! Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Zeit: Ideen zur Manipulation der vierten Dimension

Der Mensch ist ein kosmisches, geistiges Wesen. Deshalb kann er mit seinem Bewusstsein die Beschränkung von Raum und Zeit hinter sich lassen, wie es Buddha einst getan hatte. Bestsellerautor Ernst Meckelburg beschreibt, wie moderne Astrophysiker nach technischen Wegen suchen, dasselbe zu erreichen und fragt, ob Ufos in Wahrheit Zeitreisemaschinen aus unserer eigenen Zukunft sind. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Der Fehler liegt nicht in den Sternen, sondern in uns selbst

Keine Stunde hat dieselbe Farbe, denselben Klang. Keine Stunde stehen die Gestirne gleich am Himmel. Und dennoch liegt das Unheil öfters in den Deutern denn in den Sternen selbst. Weshalb heutige Astrologie auf dem Holzweg ist - und wie der Himmel durch ein Meister-Auge aussieht. Weiterlesen...

Von innerer Uhr, verkürzter Zeit und Zukunftsschau

Alles atmet. Auch das Universum. Weshalb die Zeit schneller läuft, wenn sich unser Sonnensystem in einer Phase der Einatmung befindet. Wie die verschiedenen 'inneren Uhren' des Menschen tatsächlich funktionieren, wenn man ihm von aussen 'Zeitlosigkeit' aufzwingt. Was mehrere Tausend Versuchspersonen über die Zukunft der Erde sagten, als man ihr Bewusstsein in die kommenden Jahrhunderte schickte. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Seite 24Raum & Zeit

Fenster zur Vergangenheit

Nichts, was auf Erden geschieht, vergeht. Alles wird im Äther aufgezeichnet. Im Osten nennt man dieses Gedächtnis der Welt 'Akasha-Chronik'. Sie umspannt den ganzen Erdball. Und mehr als einmal soll es schon gelungen sein, mittels Geräten die Ereignisse der Vergangenheit zu schauen! Weiterlesen...

Wie kranke Organe ihre gesunde Schwingung finden

Mikro-Magnetische Medizin: Eine revolutionäre Schwingungstherapie, die ihren Ursprung in der chinesischen Organ- und Meridianheilkunde hat, stellt das natürliche elektromagnetische Schwingungsfeld des Körpers wieder her. So werden ohne medizinische Eingriffe und Medikamente Heilungen möglich. Weiterlesen...

Die Jahreszeiten der Seele

Ein jahrhundertealtes, von den Rosenkreuzern überliefertes System legt die innere Seelennatur eines Menschen offen. Dazu wird das Jahr in sieben Perioden geteilt und jeder Mensch gehört entsprechend seinem Geburtstag zu einer dieser sieben. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Wenn Steine reden können

Was haben die Kelten Grossbritanniens mit dem ägyptischen Ketzerpharao Echnaton gemein? Wer gründete die Gemeinschaft der Essener und was hat dies alles mit Moses zu tun? Und weshalb soll Maria Stuart, die Königin von Schottland, einen Schmuck getragen haben, der tausend Jahre zuvor den Hals von Tutenchamun geziert hatte? Ein vor über zwei Jahrzehnten gefundener grüner Stein half mit, die Antworten zu finden. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Echnaton: Ketzer oder Visionär?

Nachfolgende Generationen unternahmen alles, um die Existenz des Pharaos Echnaton auszulöschen. Denn er legte den Grundstein zu den drei monotheistischen Religionen. Weiterlesen...

Altsein ist schön!

Von der Schönheit des Alters. Wer hinter diesen Worten üblen Zynismus wittert, hat die Botschaft des Lebens missverstanden, die da heisst, daß man das ganze Leben nur aufwärts geht. Und wenn die Jugend mit Äusserlichkeit lockt und verführt, dann hält das Alter die wahre, innere, erfüllte Freude bereit. Und eine Freiheit, nach der man sich in der Jugend nur sehnt. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

"Sexualität ohne Liebe zersetzt die natürliche Lebensfreude"

Barry Long erklärt, was Mann und Frau überwinden müssen, um eine erfüllte Partnerschaft und eine Sexualität voller Liebe leben zu können. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

    Alt sein ist sogar sehr schön, dies kann ich mit meinen 92 Jahren wohl schon sagen, bin ich doch, Gott sei Dank, immer noch bei bester Gesundheit, lese, schreibe, koche und besorge meinen eigenen Haushalt. Ihr Artikel sollte allen Menschen Auftrieb geben,wird doch jeder von uns früher ode später in das fortgeschrittene Alter kommen.

    E.S., CH-Zürich