Naturreich

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung aller ZeitenSchrift Artikel zum Stichwort Naturreich.


Gespräche mit Tieren: Wenn aus Fröschen Prinzen werden… – und aus Libellen Wasserblüten!

Jedes Tier hat seine Aufgabe und seinen Sinn – zum einen im höchst komplexen Ökosystem Erde, zum anderen als physische Verankerung geistiger Eigenschaften, ganz ähnlich wie es Pflanzen ebenfalls sind. Wir tun also gut daran, die schönen Geschöpfe, die uns umgeben, zu hegen und zu pflegen. Das mag uns noch etwas leichter fallen, wenn wir gewissermaßen „durch den Schleier“ direkt ins Herz von Igel, Eichhörnchen, Libelle und Co. schauen. Weiterlesen...

Was das Gemüse uns zu sagen hat!

Manche Menschen sprechen mit dem Gemüse und sind überzeugt, dass es dann üppiger wächst. Wolfgang Weirauch vom Verlag Flensburger Hefte[1] sprach mithilfe von Verena Staël von Holstein mit dem Gemüse – und bekam überraschende Antworten. Weiterlesen...

Naturgeister: Wenn man die Welt mit lichten Augen sieht

Erla Stefánsdóttir ist Islands Elfenbeauftragte. Denn was andere nur vom Hörensagen kennen, ist für sie ganz normalie Realität: Die Welt der Elfen, Gnomen, Feen und Zwerge. Weiterlesen...

Liebe ist der Schlüssel...

Seien wir aufrichtig: Die Lage ist ernst. Vor allem unter den jüngeren Elementalen finden sich viele, die rebellieren und „ihr Tun nicht mehr tun mögen“. Ohne sie werden wir keine gesunden, nährenden Pflanzen hervorbringen können. Die Abnormitäten, die in Gentechlabors entstehen, sind auch kein Ersatz. Im Gegenteil, sie bringen Disharmonie ins menschliche, physische Sein. Weiterlesen...

Menschliches und Göttliches

Welche von allen Sünden richtet am meisten Unheil an? Geiz, Neid oder Zorn? Wollust oder Hochmut, Feigheit oder Rachsucht? Falsch, alles falsch. Am meisten Unheil richtet etwas an, was im menschlichen Bewußtsein nicht einmal die Stufe des Kavaliersdelikts erklommen hat, sondern was als müßig-lässige Freizeitbeschäftigung millionenfach gewissensbißfrei gepflegt wird: Klatsch! Weiterlesen...

Eine Reise in die Anderswelt

Eingebettet in die Welt, die wir kennen, existieren zahllose andere, von denen uns nur Märchen und Mythen berichten. Eine davon ist jene der Zwerge und Elfen. Vor vielen hundert Jahren zog der 'nüchtern' gewordene Mensch es vor, sich der Wissenschaft und der Mechanik statt dem 'kleinen Volk' zu widmen. Jetzt meldet es sich zurück. Weiterlesen...

Luna's Vermächtnis: Stärke, Ausdauer, Hingabe und Liebe

Luna ist ein Mammutbaum, der in Nordkalifornien steht. Luna wurde weltberühmt, weil eine 24jährige Frau namens Julia Hill 738 Tage auf ihr lebte. Es war dies die einzige Möglichkeit, den uralten Baum vor dem Fällen zu schützen. Als Julia vom Baum hinuntersteigt, ist sie ein anderer Mensch geworden. Der Baum hat sie das wahre Leben gelehrt. Weiterlesen...

Ein Vogel sein, der in der Luft der Harmonie lebt…

…und sein Lied singt, das im Einklang mit der Schöpfung klingt - ungeachtet dessen, ob es den anderen passt: Das ist es, was unsere Zeit braucht. Denn Harmonie ist aller Tugend Anfang - und die 'Mutter' dessen, was die Menschen sich sosehr wünschen: Frieden auf Erden. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Die Erde heilen

Arbeiten Menschen bewusst mit den Devas aus dem Naturreich zusammen, können Reinigungsprozesse in Gang gesetzt werden, die an Wunder grenzen. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Das Königreich der Götter

Deva ist ein Sanskrit-Wort und bedeutet ‘der Strahlende’. So werden in Indien seit Jahrtausenden jene scheinenden Lichtwesen genannt, welche diesem Planeten dienen und über ihn wachen. Es sind Ehrfurchtgebietende Naturgötter, die auf Bergspitzen thronen, über dem Wasser schweben oder durch die Lüfte gleiten. Lesen Sie vom Dienst der mächtigen Naturwesen und wie diesen Planeten erschufen. Weiterlesen...