Ausgabe Nr. 79

Jahr: 2014, Quartal: 1

Ausgabe Nr. 79

Jahr: 2014, Quartal: 1
  • Wem gehört das Internet?
  • Vom geheimen Leben der Dinge
  • Neu: Auch das Zellinnere entsäuern! 
  • Warum die Strände verschwinden
  • Tier-Gärten: Wie Frosch, Igel & Co. ticken
  • Kaufsucht: Voller Schrank, leere Seele?
  • Die zehn Gebote aus energetischer Sicht
  • Nichtraucher-Pille: Das neue, manchmal sogar tödliche Geschäft der Pharmaindustrie
  • Vitamin K2 und Kalzium
  • u.v.m.
€ 8.75
inkl. MwSt. ,
zzgl. Versand

Ausgabe kaufen

oder

und Ausgabe Nr. 79 geschenkt bekommen

Zellentief säurefrei dank richtiger Entsäuerung!

Viele der modernen Zivilisationskrankheiten werden durch Übersäuerung begünstigt oder ausgelöst. Allerdings ist es nur sehr schwer möglich, die Säure innerhalb der Zelle zu entsorgen. Und die ist es, die uns krank hält. Lesen Sie hier, wie durch Zufall ein Mittel zur intrazellulären Entsäuerung entdeckt wurde, welches sogar neue Hoffnungen in der Krebstherapie weckt! Weiterlesen...

Seite 5Gesundheit

Vitamin K2: Das Kalzium-Rätsel

Obwohl der Konsum von Kalziumprodukten stetig ansteigt, leiden immer mehr ältere Menschen unter Knochenkrankheiten wie Osteoporose oder Arthritis. Ihnen fehlt Vitamin K2, das dafür sorgt, dass Kalzium in den Knochen landet und nicht die Arterien verstopft. Weiterlesen...

Dienen wie die Bienen

– das tun zwei junge Imker aus Deutschland und der Schweiz seit Jahren. Zum einen weil sie die bedrohten Bienen retten wollen. Zum anderen weil sie ihr Herz an die winzigen Geschöpfe verloren haben, die uns Menschen in so vielem Vorbild sein sollten. Weiterlesen...

Wem gehört eigentlich das 'World Wide Web'?

Eine berechtigte Frage, wenn wir uns bewusst machen, wie stark die meisten Menschen durch das Internet beeinflusst werden. Ist es tatsächlich noch ein Hort der Unabhängigkeit, wo Informationen frei fließen dürfen? Oder ist es längst so monopolisiert wie der Rest der Welt? Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Facebook is watching you!

Wollen wir tatsächlich dauerüberwachte Bürger eines elektronischen Welt-Staates namens Facebook werden? Wenn nicht, ist der Ausstieg aus der Social-Network-Droge der einzige verbleibende Weg! Weiterlesen...

Kaufsucht: Leere Herzen - volle Schränke?

Shopping ist das neue Hobby. Ist es nur ein harmloses Freizeitvergnügen oder vielleicht auch Ausdruck einer Gesellschaft, die sich gründlich verrannt hat? Weiterlesen...

Symphonic Sounds: Klänge der All-Liebe

Komponisten, die die Welt veränderten. In dieser Ausgabe thematisieren wir Richard Wagner und Leonard Bernstein. Weiterlesen...

Seite 35Gesundheit

Rauchen ist tödlich. Aufhören manchmal auch!

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Rauchverbote in öffentlichen Räumen ungeteilte Unterstützung erfahren? Davon abgesehen, dass sie eine wirklich gute Sache sind, findet man die Antwort einmal mehr, indem man fragt, wer davon profitiert: Die mächtigen Pharmakonzerne, die mit höchst bedenklichen Antirauchermitteln Riesenumsätze machen. Nächste angepeilte Station: Eine Impfung gegen das Rauchen. Weiterlesen...

Unter den Autobahnen liegen die Strände der Welt

„Davon gibt es so viel wie Sand am Meer“, sagen wir und meinen damit, dass es von etwas unendlich viel gibt. Denn dass der Sand auf diesem Planeten je zur Neige gehen könnte, glauben wir nicht. Aber da täuschen wir uns gewaltig. Weiterlesen...

Gärtnern für Tiere

Wie lässt sich ein Garten in ein kleines Paradies verwandeln, damit sich dort Eichhörnchen, Schmetterlinge und viele weitere Tiere wohl fühlen und ein Zuhause finden? Adrian Thomas, Mitarbeiter der Royal Society for the Protection of Birds, zeigt in seinem Buch 'Gärtnern für Tiere', wie wertvoller Lebensraum geschaffen werden kann und das ist wichtig, denn "es gibt nichts Gutes, außer man tut es!" Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Gespräche mit Tieren: Wenn aus Fröschen Prinzen werden… – und aus Libellen Wasserblüten!

Jedes Tier hat seine Aufgabe und seinen Sinn – zum einen im höchst komplexen Ökosystem Erde, zum anderen als physische Verankerung geistiger Eigenschaften, ganz ähnlich wie es Pflanzen ebenfalls sind. Wir tun also gut daran, die schönen Geschöpfe, die uns umgeben, zu hegen und zu pflegen. Das mag uns noch etwas leichter fallen, wenn wir gewissermaßen „durch den Schleier“ direkt ins Herz von Igel, Eichhörnchen, Libelle und Co. schauen. Weiterlesen...

Vom geheimen Leben der Dinge

Wenn führerlose Autos Amok laufen, Fahrstühle ohne Strom rauf- und runterdüsen und sich der verlorene Brillantring im selbst gefangenen Fisch wiederfindet, dann stimmen wir zu, dass es mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, als unser Verstand zulässt. Blicken Sie in diesem Artikel in das ‚geheime Leben der Dinge’ und folgen Sie uns auf der Spurensuche nach möglichen Ursachen des „Unmöglichen“. Weiterlesen...

Liebe, Gebote oder der  Tod

Die zehn Gebote: Für die meisten Menschen von heute sind sie so antiquiert wie die Steintafeln, auf die sie geschrieben wurden. Der russische Energiefeldforscher Sergej N. Lazarev entdeckte allerdings, dass sie umso wich-tiger werden, je mehr sich die Menschheit von der göttlichen Liebe abwendet. Andernfalls wäre unsere Zukunft in Gefahr. Weiterlesen...

    Ich freue mich auf das Exemplar. Ich lese ZeitenSchrift-Artikel oft online und weiss intuitiv, dass ich dem Gelesenen absolut vertrauen kann. Die ZeitenSchrift ist Wegweiser, Aufklärer und manchmal Entscheidungshelfer. Ihr leistet der Welt einen grossen Dienst ... Danke!

    K. Schwerdtfeger
    Leserbrief #176 zu ZeitenSchrift Nr. 79