Wissenschaft

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Wissenschaft beinhalten.

Borreliose - Schreckgespenst ohne Biss

Sind die Ursachen einer Borreliose und anderen Infektionskrankheiten wirklich nur bei der Ansteckung zu suchen? Wie ist es möglich, daß die Menschen die Zecken über Jahrhunderte nur als lästige Blutsauger kannten, während man diese heute als die gefährlichen Borrelien-Überträger einstuft? Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Thinkman: Ein Zellflüsterer der dritten Art

Der Mensch kann Ultraschall "hören", nicht mit den Ohren, sondern über die Haut. Dank einer technischen Revolution können wir direkt auf das Unterbewußtsein und jede Körperzelle einwirken. Damit kommen wir vom Streß weg, überwinden leichter unerwünschte Verhaltensmuster, fördern unsere Intelligenz - und lernen im Schlaf. Weiterlesen...

Saat des Todes

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit sind einige gigantische Konzerne gemeinsam mit der Regierung der USA daran, die weltweite Kontrolle über sämtliches Saatgut zu erlangen. Es ist gentechnisch so verändert, daß es vor der Wiederaussaat „Selbstmord“ begeht. Ihr Ziel hatte Henry Kissinger schon auf den Punkt gebracht: „Kontrolliere die Nahrungsmittel, und du kontrollierst das Volk.“ Weiterlesen...

Nicht Gene prägen uns - wir prägen die Gene!

Wie die Wissenschaft langsam erkennt, daß der Geist die Materie dominiert – und was wir von den Zellen in unserem Körper lernen können. Weiterlesen...

Mobilfunk: "Mir war stundenlang schlecht"

"Keine kurzfristigen Auswirkungen auf das Wohlbefinden", kommt die neue Schweizer UMTS-Studie zum Schluss. Versuchsteilnehmer erlebten das Gegenteil. Weiterlesen...

Wissenschaftlichkeit: Ein Kartenhaus, auf Sand gebaut

Vom Sinn und Unsinn naturwissenschaftlicher Studien - und warum nach der Veröffentlichung der Forschungsresultate häufig weniger Klarheit herrscht als vorher. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Was einen Fussball mit dem Herzschlag verbindet

Das Liebesprinzip der Schöpfung offenbart sich in allen Dingen. Auch in der tieferen Bedeutung des Goldenen Schnitts, des Pentagramms und dem mysteriösesten aller Raumkörper: dem Dodekaeder. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Schützen Sie sich dauerhaft vor Elektrosmog!

Seit Jahren prüfen wir die unterschiedlichsten Systeme zum Schutz vor Elektrosmog. Viele entluden sich irgendwann einmal wieder. Doch ein spezielles Produkt in Form des Dodekaeders schützt sich selbst vor Entladung und zeitigt phänomenale Testergebnisse. Weiterlesen...

Rhythmus, der Pulsschlag des Lebens

"Im Anfang war der Rhythmus", formulierte es der Dirigent und Komponist Hans von Bülow, erster Ehemann von Cosima Wagner. Tatsächlich gibt es ohne Rhythmus keine Schöpfung. Oder, wie es der römische Rhetoriker Quintilianus ausdrückte: "Einige von den Alten nannten den Rhythmus das männliche, die Melodie das weibliche Prinzip." Weiterlesen...

Genmanipulation: "Ordnung ist das erste Gesetz des Himmels"

Es gibt eine Göttliche Ordnung all der Dinge zwischen Himmel und Erde. Doch der Mensch spielt mit den Genen und der Gier – und wundert sich dann, wenn die Welt aus den Fugen gerät… Weiterlesen...