Ausgabe Nr. 105

Jahr: 2021, Quartal: 2

Ausgabe Nr. 105

Jahr: 2021, Quartal: 2
  • Die große Vernebelung: Zurück zum wahren Wissen!
  • Fake Food: Das Monopol von Gen-Nahrung aufhalten
  • Genderismus: Die Qual der Wahl
  • Viren: Gibt es sie wirklich?
  • Covid-Impfungen: Eine Zeitbombe!
  • Krank oder autistisch durch Besessenheit
  • Yin & Yang: Ewig polare Urkräfte der Schöpfung
  • Human Touch: Körperliche Berührung ist wichtig!
  • Gesichtsmasken: In einer Pandemie nutzlos
  • u.v.m.
€ 8.75
inkl. MwSt. ,
zzgl. Versand

Ausgabe kaufen

oder

Corona-News: kurz & knapp

+++Weltweite Studie: Lockdowns brachten medizinisch nichts!+++Horrorszenarien auf Bestellung+++Sterberate in Deutschland geringer als vor Covid-19+++Oberster Richter ruft zu zivilem Ungehorsam auf+++Bill Gates: Fantastische Gewinne dank Impfstoffen+++Pfizer-Covid-Impfstoff: Bald lukrativste Arznei der Welt+++Chlordioxid: Es geht ja doch!+++ Weiterlesen...

Covid-19-Impfung: Viel gefährlicher als das Virus?

Seit einigen Wochen wird uns Israel punkto Covid-19-Impfung als großes Vorbild präsentiert: Kein anderes Land hat bisher mehr seiner Bürger geimpft. Dr. Hervé Seligmann sieht darin nicht weniger als „einen neuen Holocaust“. Weiterlesen...

Viren: Feind oder Freund?

Mit der Isolation von Viren und noch mehr dem Nachweis, dass diese Krankheit verursachen und ansteckend sind, gibt es so einige Probleme. Liegt das womöglich daran, dass es sich bei den fiesen „Viren“ in Wahrheit um körpereigene Partikel handelt, die in einem genial ausgeklügelten System für die Entgiftung unseres Körpers und seine Anpassung an Veränderungen in der Umwelt sorgen? Weiterlesen...

Impfschäden: Sind Impfungen sicher?

Die Frage an sich ist nach wie vor und heute vielleicht mehr denn je ein Tabu. Klar, sagt die WHO, Impfungen sind supersicher, es gibt keine Risiken. Allerdings ist sie sich da selbst nicht so sicher, und Tausende von Fällen, in denen Kinder und Jugendliche durch Impfungen geschädigt wurden, beweisen das Gegenteil. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Masken: Sinnlos und schädlich

Überall wird das Tragen von Masken gefordert. Der Mund-Nasen-Schutz sei unerlässlich – so lautet zumindest die Propaganda von Politik, Behörden und Medien. Doch immer mehr Experten warnen, dass die Masken nicht nur einen gefährlichen Chemiecocktail beinhalten, sondern Träger auch unbewusst Mikrofaserpartikel einatmen! Einmal ganz davon abgesehen, dass eine Analyse von 46 Studien zum Schluss kommt, dass Masken gar nichts nützen. Weiterlesen...

Zivilcourage: "Meiner Ethik als Arzt treu bleiben"

Der in der Zentralschweiz praktizierende Arzt Andreas Heisler kritisiert zentrale Corona-Maßnahmen der Behörden, weil er seine Patienten vor Schaden schützen will. Obwohl ihn das die Zulassung kostete, blickt er positiv in die Zukunft. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Menschen berühren: Heilsam – oder ein Gesundheitsrisiko?

In Zeiten von „Social Distancing“ sollten wir nicht vergessen: Berührungen und körperlicher Kontakt sind für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden essenziell wichtig. Der Mensch ist ein soziales, ein Kontaktwesen und Streicheln kein Luxus, sondern Überlebensmittel. Wer berührt wird, lebt länger und erholt sich schneller von Erkrankungen. Weiterlesen...

Verirrte Seelen: Wehe, wenn sie losgelassen!

Wir alle haben keine Ahnung, wie voll der „leere“ Raum um uns herum ist: voll von zwielichtigen Wesenheiten, Seelenhüllen verstorbener Menschen und anderen Gesellen, denen man bei Tageslicht nicht begegnen möchte. Die Erfahrungen einer hellsichtigen polnischen Heilerin offenbaren, dass sie sogar die Ursache von Krankheiten des Körpers und des Geistes sein können, von Autismus über Krebs bis Schizophrenie. Weiterlesen...

Seite 46Ernährung

Vitale Ernährung: Neue Kraft für schlaffe Zellen!

Fühlen Sie sich ständig energielos oder wurde bei Ihnen vielleicht sogar schon eine chronische Erkrankung diagnostiziert? Gerade bei sogenannten Zivilisationskrankheiten spielt die Ernährung eine ganz wichtige Rolle. Einfache und bewährte Strategien können helfen, die individuell richtige Ernährungsweise herauszufinden. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Die Nahrung von Morgen: Fake Food aus Roboterhand?

Auch in der Landwirtschaft wird die Spaltung zwischen Mensch und Natur immer stärker vorangetrieben. Das Ziel: Wir alle sollen genmanipulierte, hochtechnologisch produzierte Nahrung essen, die uns anfälliger für Krankheiten macht und unsere Lebenszeit verkürzt. Die Multis um Bill Gates & Co. sind schon viel weiter, als wir Konsumenten ahnen. Kaufen wir also Natur und Bio, mehr denn je! Weiterlesen...

Bienenkugel: Für eine Imkerei mit Zukunft

Honigbienen brauchen eine artgerechte Haltung, damit sie längerfristig überleben können. Das Wohl der Tiere muss dabei wieder im Fokus stehen und nicht länger allein der Profit. Der deutsche Imker Andreas Heidinger bietet mit seiner patentierten Bienenkugel eine Lösung, die eine bienengerechtere Imkerei ermöglicht. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Desinformation: Nur wahres Wissen macht uns frei

Noch nie war Information so leicht zu haben – und noch nie waren die Menschen so verwirrt. Dahinter steckt auch die Absicht, uns klein und manipulierbar zu halten. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Genderismus: Die Qual der Wahl

Immer mehr junge Menschen fühlen sich nicht nur im falschen Körper gefangen – nein, sie wollen überhaupt keinem Geschlecht mehr angehören. Obwohl Transgender-Menschen heute leichter ihren Willen erhalten, finden viele trotzdem nicht das ersehnte Glück. Weiterlesen...

Polarität: Das Naturgesetz von Yin und Yang

Die Natur ist ein duales System. Sie gründet auf sich ergänzenden oder bedingenden Gegensätzlichkeiten, sogenannten „Antagonisten“. Der eine Pol würde nicht existieren ohne den anderen. Genausowenig wie Männer ohne Frauen auskommen können und umgekehrt – aller gegenteiligen Beteuerungen zum Trotz. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Frühlingsgedanken: Ein ungewöhnliches Gespräch

In dieser Frühlingsgeschichte gehen wir der Frage nach, worauf es im Leben wirklich ankommt. So viel können wir verraten: Auch eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht. (Heinrich Heine)

Guten Tag Herr Seiler,

danke für das neue Heft. Habe insbesondere gleich die Beiträge gelesen, die mit Corona zu tun haben. Am Allerbesten hat mir dabei die Parabel vom Tod und dem Gelehrten gefallen, gleich auf der ersten Seite. Sie trifft die aktuelle Befindlichkeit der Corona Situation mitten ins Herz. Jawohl, es stimmt, absolut, die Leute sind schon langsam kirre vor Angst, langjährige Freunde von mir wollen sich nicht mehr mit mir treffen, nicht mal draußen. Stattdessen rennen sie wie irre von einem Test zum anderen und betteln um eine Impfung.

Soweit bin ich gottlob noch nicht, obwohl ich auch schon jenseits der 70 bin. Vielmehr habe ich im Hinterkopf, dass im deutschen Grundgesetz die Würde des Menschen unantastbar ist, aber nicht sein Tod, irgendwann wird uns Gevatter Tod alle holen...

Bleiben Sie gesund.

Bertram B.
Leserstimme #302 zu ZeitenSchrift Nr. 105

Sehr geehrtes Team

Ihr Magazin ist für mich die reinste Fundgrube, endlich mal jemand, der was von Lektorat versteht. Sie ergänzen die Dinge, die ich von anderen Quellen erfahre, sehr schlüssig und gut recherchiert – auch die Fotos gefallen mir sehr.

Vieles, was Sie schon in älteren Ausgaben (2011 und früher!) ansprechen, ist heute erschreckendes Alltagsgeschehen ... dies zeigt mir, daß Sie auf der richtigen Spur fahren, was ich gut finde. Wir leben in einer spannenden Zeit, wo kein Tag ist wie der andere, alles geht rasanter voran.

Liebe Grüße aus dem Bergischen!

Damgar R.
Leserstimme #303 zu ZeitenSchrift Nr. 105