Exopolitik (Kontakt mit E.T.s)

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung aller ZeitenSchrift Artikel zum Stichwort Exopolitik (Kontakt mit E.T.s).


Was nach Roswell geschah: Der Aufbruch ins Weltall

Der Absturz eines Ufos im Jahr 1947 in der Nähe von Roswell, New Mexico/ USA, ist mittlerweile bestätigt und legendär. Was bis heute offiziell verschwiegen wird, sind andere Ufo- Niedergänge in der Umgebung mit Überlebenden von einem fernen Planeten – und wie die US-Geheimdienste und Regierung in den Fünfziger- und Sechzigerjahren diplomatische Beziehungen mit jener Zivilisation aufnahmen, um Menschen und Know-how auszutauschen. Weiterlesen...

Interstellare Reise: Expedition in ein fernes System

Vier Jahre bevor Neil Armstrong am 20. Juli 1969 seinen Fuß auf den Mond setzte und sagte: „Dies ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein riesiger Sprung für die Menschheit“, reisten unter extremer Geheimhaltung zwölf hochqualifizierte Amerikaner 40 Lichtjahre weit, um mindestens zehn Jahre auf einem uns unbekannten Planeten zu verbringen. Lesen Sie hier, welche Welt sie dort antrafen. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Jan van Helsing: „Wenn ich von Ungerechtigkeiten oder Lügen höre, muss ich etwas unternehmen!“

Seit Mitte der neunziger Jahre ist der süddeutsche Autor und Verleger Jan van Helsing (mit Geburtsnamen Jan Udo Holey) den meisten Menschen, die gerne hinter die Kulissen des Welttheaters blicken, ein Begriff. Er war der Erste, der es im deutschsprachigen Raum wagte, die Motive und Machenschaften der Logen und Geheimgesellschaften aufzudecken, was ihm eine Klage und Indexierung der Bücher „Geheimgesellschaften und ihre Macht im Jahrhundert“ Band 1 und 2 einbrachte. Seit dreißig Jahren reist er fast unermüdlich rund um den Globus, um Verborgenes und Geheimes ans Tageslicht zu bringen. Lesen Sie hier die Fortsetzung des Interviews vom letzten Heft. Weiterlesen...

Unheimliche Intervention der dritten Art

Haben UFOs immer wieder den Dritten Weltkrieg verhindert, weil sie Atomraketenanlagen lahmlegten? Ein Astronaut und US Air Force-Veteranen bezeugen dies. Zwei US-Präsidenten bekannten sich öffentlich zu UFOs und der erste US-Verteidigungsminister musste sterben, weil er die Wahrheit offenlegen wollte. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen