Medizin

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Medizin beinhalten.

Krebs: Wenn die Seele leidet

Was verursacht in Wirklichkeit Krebs? Und wo kann man ihn früh genug entdecken? Gibt es wirklich keine Heilung? Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Flor Essence: Der Trank, der Krebs heilte

Wie der Trank eines Ojibwa-Indianers unzählige Krebskranke heilte. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Atmen Sie sich gesund!

Die Heilkräfte des Körpers sind unvorstellbar groß. Selbst Krankheiten und Behinderungen wie Krebs, MS-Polio oder Blindheit sind heilbar, wenn die Patienten nur richtig atmen und ihr Lymphsystem aktivieren. Weiterlesen...

Aids: Die HIV-Lüge ist nicht mehr haltbar

Was heute unter dem Begriff ‘Aids’ zu einem apokalyptischen Reiter gemacht wird, ist nichts anderes als der Zusammenbruch des Immunsystems. Aids ist keine sexuell übertragbare Krankheit - und das HIV ein Phantom. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Mit Killerviren gegen die Überbevölkerung

Ein amerikanischer Arzt glaubt herausgefunden zu haben, daß in Labors gezielt Killerviren geschaffen werden, um der bedrohlichen Übervölkerung unseres Planeten ein Ende zu setzen. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Musiktherapie: Gesund durch Klänge

Die Erfahrungen einer Therapeutin, die mit der Unterstützung von klassischer Musik heilt. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Der Olivenbaum: Mittler zwischen Himmel und Erde

Der Olivenbaum ist der älteste Baum der Erde. Sein Öl gehört zum gesündesten, was der Mensch einnehmen kann. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Welch strahlendes Lächeln!

Zahnmedizin: Zwei Drittel aller Dentalmaterialien strahlen radioaktiv! Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Zucker: Süsser Angriff auf die Gesundheit

Zucker macht aggressiv und leistungsschwach, zerstört die Knochen und die Vitamine und schwächt das Immunsystem. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Behinderte: Wie ein verpuppter Schmetterling

Jede körperliche Behinderung hat ihren Sinn und wurde vom betreffenden Lebensstrom gewählt. Ein Plädoyer, das auch Eltern helfen soll, die Behinderung ihres Kindes mit andern Augen zu sehen. Artikel-Auszug nicht online verfügbar