Ausgabe Nr. 97

Jahr: 2019, Quartal: 2

Ausgabe Nr. 97

Jahr: 2019, Quartal: 2
  • Der Zeiten-Wanderer: Anton Stygers Seelenreise in die Erdvergangenheit
  • UN-Migrationspakt: Eine Bedrohung für unsere Völker?
  • Schumann-Resonanz: Erdmagnetfeld und unser Bewusstsein verändern sich
  • Raus aus der Sitz-Falle!
  • Wie Kreislaufwirtschaft den Planeten retten kann
  • Ade freies Internet – die Zensur nimmt drastisch zu
  • CDL: Das sanftere MMS
  • u.v.m.
€ 8.75
inkl. MwSt. ,
zzgl. Versand

Ausgabe kaufen

oder

und Ausgabe Nr. 97 geschenkt bekommen

In Kürze-Artikel

+++ Neues EU-Urheberrecht: Ade, freies Internet! +++ Zensur auch bei YouTube +++ Schon JFK ermahnte die Presse +++ Nachruf +++ Handy-Chip schützt nachweislich vor schädlichem Mobilfunk +++ Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

„Neue Gentechnik“: Gefährlich und umstritten

Nachdem es für die Gentechnik-Industrie in Europa und Asien nicht wie gewünscht gelaufen ist, nimmt sie einen neuen Anlauf, um ihre manipulierten Produkte gegen den Willen der Konsumenten auf die Felder und in die Regale zu bringen. Diesmal soll es mithilfe einer angeblich exakteren „neuen Gentechnik“ klappen. Auch hier werden die immensen Gefahren verschwiegen – und der Widerstand brachte bereits einen ersten Erfolg. Weiterlesen...

Internet: Wir bilden Ihnen gerne Ihre Meinung!

Wer liest denn überhaupt noch Zeitung, ist ja sowieso alles nur Lügenpresse! Da loben wir uns das freie Internet – doch kann man dem in Zeiten von Fake-News noch trauen? Weiterlesen...

Bewegung bitte: Raus aus der Sitzfalle!

Ganz still und unbeweglich steht er da. Er hat es nicht nötig, mit übertriebenen Gesten und lautem Gelärm auf sich aufmerksam zu machen. Dennoch übt seine bloße Anwesenheit eine fast magische Anziehungskraft auf uns aus. Zwar gibt es einige, die ihm besser widerstehen können als unsereins, die Japaner beispielsweise. Seine Farbe ist nicht so wichtig. Seine Form und Beschaffenheit spielen manchmal eine Rolle. Wo er ist – und er ist fast überall, jederzeit –, können wir uns ihm kaum entziehen. Wir müssen zu ihm hin, nahe, wir übergeben ihm unseren Körper – und schon sitzen wir in der Falle, wortwörtlich. Weiterlesen...

CDL: Das sanftere MMS

Eine gelbliche Flüssigkeit bekämpft in unserem Körper wirkungsvoll Bakterien, Pilze, Krankheitserreger, Algen und sogar Viren aller Art – doch sie ist seit Langem bloß als gutes und ungefährliches Mittel zur Trinkwasseraufbereitung zugelassen. Nein, hier geht es nicht um MMS, sondern um die angenehmere Schwester CDL! Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Migration: Ein Pakt des Bösen?

Im Dezember 2018 unterschrieben die meisten UN-Mitgliedstaaten einen Pakt, durch den Migration zu einem Menschenrecht werden soll. Gleichzeitig unternehmen die Regierungen alles, um die negativen Folgen der Migration schönzureden, wobei ihnen jedes Mittel – auch Manipulation und Lüge – recht ist. Weiterlesen...

Anis Amri war kein Einzeltäter

Beim Attentat auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz im Dezember 2016 handelte es sich nicht um eine „Pannenserie“ der Behörden, sondern um einen geplanten IS-Terroranschlag. Die amtlichen Organe wussten bestens Bescheid, doch höhere Geheimdienstinteressen hinderten sie daran, Anis Amri rechtzeitig aus dem Verkehr zu ziehen. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Mounk'sches Experiment: Der Plan zur Völkervermischung

Migration ist nicht einfach eine zufällige Plage, die Europa gerade jetzt heimsucht. Vielmehr haben mächtige Kreise – von Soros übers WEF bis hin zur Weltbank – ein handfestes Interesse an der Destabilisierung Europas. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Cradle to Cradle: Die Zukunft neu denken

Wann verliert die Erde endgültig ihr Gleichgewicht? Wenn wir das nicht am eigenen Leib erfahren wollen, müssen wir lernen, in Kreisläufen zu denken und zu handeln. Albin Kälin, ein unermüdlicher Pionier der Kreislaufwirtschaft, erklärt, wie dies mit „Cradle to Cradle“ gelingen kann. Weiterlesen...

Schumann-Resonanz: Was Wetter- und Geistesblitze verbindet

Die Klimaveränderung ist im kosmischen Plan der Dinge vorgesehen. Denn sie hat ganz konkrete Auswirkungen auf die Eigenfrequenz der Erde, wie die Wetterforschung zeigt. Die Erde verändert ihre Schwingung und unterstützt dadurch uns Menschen, eine höhere Bewusstseinsstufe zu erklimmen. Weiterlesen...

Per "Knopfdruck" ins Paradies?!

Lediglich zehn Prozent der Menschheit könnten die Erde innerhalb kürzester Zeit in ein strahlendes Paradies verwandeln. Der Schlüssel liegt in unseren Erwartungen und wie wir über unsere Welt, die Umstände, uns selbst und unsere Mitmenschen denken. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Anton Styger: Seelenreise in die Erdvergangenheit 1/2

Anton Styger, den Sie als „Geister-Erlöser“ aus der ZeitenSchrift 63 kennen, machte vor wenigen Jahren eine Art Zeitreise zurück in die verschiedenen Epochen der Erdgeschichte. Er begleitete dabei einen jungen Mann, der vor 36'000 Jahren als „Wächtergeist“ zur Erde gekommen war, um in zahllosen Verkörperungen segensreich für den Fortschritt der Menschheit zu wirken. Weiterlesen...

Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit von ganzem Herzen für Ihre wertvolle Arbeit bedanken – es ist wirklich eine Bereicherung in vielen Belangen, Ihre Artikel zu lesen – ein Lichtblick in diesen Zeiten! Für Ihr Engagement, Ihren Mut, Ihre offenen Augen und Herzen möchte Ihnen meine volle Wertschätzung aussprechen. Viele Grüße in die Schweiz!

Alexandra N.
Leserstimme #236 zu ZeitenSchrift Nr. 97

Liebe Redaktion! Seit Monaten lese ich voller Freude eure ZeitenSchrift. Welch besonderes Werk ihr da schon vor mittlerweile 26 Jahren ins Leben gerufen habt. Unglaublich, wie mutig und beherzt ihr zu einer Zeit schon ins "kalte" Wasser gesprungen seid, in der ich noch völlig "grün hinter den Ohren" war – DANKE DAFÜR! Eure ZeitenSchrift ist mir die liebste Zeitschrift und Ihr seid, meiner Meinung nach, das einzig ernstzunehmende und lesbare "Blatt" im deutschsprachigen Raum. Eine gute Zeit wünsche ich Euch!

Yvonne N.
Leserstimme #238 zu ZeitenSchrift Nr. 97

Ich schätze Ihre Zeitschrift sehr und die Artikel sind immer sehr gut geschrieben, mit Erklärungen, weitere Links, etc. Auch die Möglichkeit Bücher und Waren bei Ihnen direkt zu bestellen ist sehr praktisch. Freundliche Grüsse

Marianne K.
Leserstimme #239 zu ZeitenSchrift Nr. 97