Finanzwelt

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung aller ZeitenSchrift Artikel zum Stichwort Finanzwelt.


Die grosse Umverteilung

Die Lockdowns dienten nicht dazu, Leben zu retten, das hat der vorangehende Artikel über die Chronologie der „Pandemie“ gezeigt. Wozu sie aber ganz sicher dienten? Zur Umverteilung von Volksvermögen in die Taschen der herrschenden Milliardäre und Hochfinanz! So ist zwischen März 2020 und Juli 2021 allein das Vermögen von 713 US-Milliardären um 1'800 Milliarden Dollar gestiegen, was einem Covid-19-bedingten Zuwachs von fast 60 Prozent entspricht! Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Faktencheck: Wie verrückt sind Verschwörungstheoretiker?

Weltweit spaltet sich die Menschheit in zwei verfeindete Lager auf: Jenes, das Corona als potenziell tödliche Seuche fürchtet, und jenes, das darin vor allem ein Instrument sieht, um die Bürgerrechte dauerhaft zu beschränken, jedoch die Gefährlichkeit des Virus negiert. Ersteres bezeichnet Letzteres als „verrückt gewordene Verschwörungstheoretiker“, während Letzteres verzweifelt angesichts der vielen schlafenden Schafe, die willig und ohne einmal zu blöken dem Henker aller Freiheit entgegentrotten. Wo liegt die Wahrheit? Weiterlesen...

Finanzkollaps: Worum es jetzt wirklich geht

Die Pandemie ist nicht das wirkliche Problem. Sie ist nur Mittel zum Zweck. Wozu, erfahren Sie hier. Denn wie immer muss man die Frage stellen, wer letztlich ein Interesse an solchen Zuständen hat und davon profitiert. Gemäß einem gut informierten Finanzexperten ist das, was wir zurzeit erleben, vor allem eines: Nämlich ein gigantischer Verzweiflungsakt. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Kurz&Knapp: Von den Massenmedien verschwiegene News

+++Texanischer Gouverneur stellt sich erfolgreich gegen Präsident Biden+++Die Geburtenrate nimmt seit mehreren Jahren ab – verursacht die HPV-Impfung Unfruchtbarkeit?+++Zwei Vermögensverwaltungen kontrollieren die Welt – und dehnen ihren Einfluss stetig aus+++ Weiterlesen...

The Great Reset: Die Welt nach Corona

Corona hat geschafft, was vorher schon lange keiner Krise mehr gelungen ist: Wir bewegen uns mit Siebenmeilenstiefeln auf eine neu geordnete Welt zu. Wenn es nach den Plänen einiger weniger geht, wird unsere Zukunft digitalisiert, genmanipuliert und durch künstliche Intelligenz gesteuert sein. Man nennt es „The Great Reset“. Weiterlesen...

Grundeinkommen: Auf nach Utopia!

Die Welt braucht neue Ufer, die sie ansteuern kann, ansonsten droht eine Havarie. Die Digitalisierung wird Millionen von Arbeitsplätzen vernichten. Es ist daher höchste Zeit, dass das „Bedingungslose Grundeinkommen“ ein Menschenrecht wird – genauso, wie es inzwischen auch die Altersrente ist. Weiterlesen...

Wasser-Markt: Der Raubzug der Finanzhaie

Manche Menschen träumen davon, Flüsse in Gold zu verwandeln. Dabei haben sie vielerorts sogar die Unterstützung der Umweltschützer. Wasser ist zwar ein verbrieftes Menschenrecht, aber der Krieg ums Wasser ist längst in vollem Gange. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Grundeinkommen: Geldsegen für alle?

Wird es in Zukunft noch genügend Arbeit für alle Menschen geben? Wovon sollen diejenigen leben, die im Arbeitsmarkt nicht mehr gefragt sind? – Das bedingungslose Grundeinkommen bietet Antworten, die gleichermaßen erstaunen wie Hoffnung wecken, denn dabei geht es um viel mehr als nur ums Geld. Weiterlesen...

Das sinkende Schiff der Schattenmächte

Seit Jahrhunderten ächzt die Menschheit unter dem Zinsjoch der Hochfinanz. Doch hinter den Kulissen tobt ein Krieg, den diese elitäre Schattenelite zu verlieren droht. Lesen Sie die epische Geschichte von unvorstellbaren Intrigen und mutigen Menschen, worin verblüffende Allianzen ebenso eine Rolle spielen wie die Ermordung der „mächtigsten Männer der Welt“. Weiterlesen...

Goldener Drache gegen Rotes Schild

Als die Japaner in den 1930er Jahren während des 2. Sino-Japanischen Kriegs in China einfielen, retteten die alten chinesischen Adelsfamilien ihr Gold ins Ausland – vor allem in die Obhut der US-Notenbank Federal Reserve. Doch die Amerikaner gaben dieses „Drachengold“ nie zurück. Der Mord an John F. Kennedy scheint ebenso mit diesem Streit in Verbindung zu stehen wie die Anschläge vom Elften September 2001. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen