Ausgabe Nr. 23

Jahr: 1999, Quartal: 3

Ausgabe Nr. 23

Jahr: 1999, Quartal: 3
  • Nikola Tesla – sein Leben, seine Erfindungen
  • Was tut sich punkto Freie Energie und Implosion?
  • Haschisch: Kein bißchen harmlos – die erschreckenden Fakten!
  • Drogenhandel, das Geschäft der Geheimdienste
  • Warum Sucht die Umkehrung der Lebensgesetze ist
  • Und weshalb die Jugend von Melancholie befallen ist
  • u.v.m.
€ 4
inkl. MwSt. ,
zzgl. Versand

Ausgabe kaufen

oder

und Ausgabe Nr. 23 geschenkt bekommen

Haschisch - das Ende der Legende der Harmlosigkeit

Tausende von Studien belegen die schockierenden Wirkungen von Cannabis und Marihuana. Cannabis greift die Zellen nachhaltig an, zerstört die Fähigkeit, glücklich zu sein, schädigt die Lungen schlimmer als Tabak, und beeinträchtigt gravierend die Fortpflanzungsfähigkeit. Weiterlesen...

Sucht - die Umkehrung der Lebensgesetze: Gespräch mit einem Drogentherapeuten

Wie hilft man einem Drogensüchtigen wirklich? Indem der Staat ihm die Droge abgibt, oder durch den harten und oft erfolglosen Weg des Entzugs? Welche geistigen Phänomene begleiten die Sucht? In unserem Gespräch beleuchtet Drogentherapeut Johannes Middelhoff die verschiedenen Aspekte dessen, was nach wie vor eine Bedrohung für unsere Jugend darstellt. Was ihn von den meisten anderen Therapeuten unterscheidet, ist sein Bewusstsein, das sich nicht vor den geistigen Aspekten des Menschen verschließt. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Drogen-ABC: Teuflische Verheißung

Harmlose Drogen gibt es nicht! Die Natur der Droge ist aus sich heraus harmvoll. Wir geben eine kurze Charakterisierung, wie LSD, Meskalin, Heroin, Kokain und Ecstasy auf Körper, Seele und Geist wirken. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Geschichte der Genußmittel: Künstliche Paradiese im Jammertal

Eine kleine Geschichte dessen, was seit dem Mittelalter den menschlichen Gaumen kitzelt und das Hirn aufklärt oder berauscht. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Vom heiligen Patrick und den Rettern der Zivilisation

Die Geschichte von einem, der den Barbaren den Christus brachte und damit das Wissen der Antike vor dem Untergang bewahrte. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Die Wurzeln des Nordirlandkonfliktes

Weshalb Nordirland weniger von einem Glaubens- als von einem sozialen Konflikt erschüttert wird. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

... und Prometheus stieg herab vom Himmel

Die Lebensgeschichte des genialsten Erfinders aller Zeiten: Nikola Tesla - der Mann, der der Welt die freie Energie bescheren wollte. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Kosmische Energie im Überfluß

Welche Freie-Energie-Erfindungen Tesla schon zu Beginn dieses Jahrhunderts machte - und was damit geschah. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Blick in eine verheißungsvolle Zukunft

An einem Kongreß des Weltfundaments für Natur-Wissenschaft stellten Wissenschaftspioniere unkonventionelle Lösungen für Energie- und Umweltprobleme vor. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Kostenlos Strom für das ganze Haus

Wie ein liebender Vater für sein behindertes Kind eine Maschine baute, die aus dem ‘Nichts’ Strom liefert. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Ein wahrhaft sauberes Auto

Mit wenig Aufwand trimmte der Amerikaner Sonne Ward sein Auto vom Explosions- aufs Implosionsprinzip. Seither fährt er mit einem Minimum an Treibstoff. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Wasser gebiert Feuer - Erde gebiert Strom

Ein neues Gerät beweist Teslas These und zieht direkt aus dem Erdboden Strom. Eine neuartige Flamme bringt Diamanten zum Schmelzen und wandelt Kohle innerhalb von Minuten in Diamanten um! Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Die Leiden der jungen Leute

Seelische Heimatlosigkeit ist es oft, die junge Leute zu Drogen greifen läßt. Eine Aufmunterung für alle jungen und Junggebliebenen über Lebenssinn und -zweck! Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Drogenhandel: Man schlachtet nicht die goldene Gans, die das weiße Pulver legt

Der Drogenhandel ließe sich binnen weniger Jahre stoppen. Doch solange die Mächtigen damit Milliarden für Kriege und andere unsaubere Aktionen verdienen, soll die Jugend sich gerne weiterhin vergiften. Artikel-Auszug nicht online verfügbar