Agrarpolitik

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung aller ZeitenSchrift Artikel zum Stichwort Agrarpolitik.


Gentechnik: Neuer Angriff auf Afrika

Obwohl jeder fünfte Afrikaner hungert, ist der Widerstand gegen die Gentechnik anhaltend groß. Doch Monsanto & Co. erhöhen den Druck auf die Regierungen. Auch hier scheint gezielte Bevölkerungsreduktion ein geheimes Ziel zu sein. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Russland: Pflugscharen statt Schwerter

Von den Massenmedien totgeschwiegen findet in Russlands Landwirtschaft ein Paukenschlag nach dem anderen statt: Die Eigenversorgung steigt und Gentechnik wird immer mehr tabu. Zudem will Putin die Nummer eins bei Bio-Produkten werden und verschenkt Millionen Hektar Land an die Bevölkerung. Weiterlesen...

Gentechnik: Ein stiller Killer der Gesundheit

Seit zwanzig Jahren setzen vor allem die USA und Argentinien auf Gentechnik sowie zugehörige Spritzmittel wie Glyphosat. Die Folgen für die Gesundheit sind verheerend, wie die Praxis zeigt und Studien belegen. In Deutschland hat eine mysteriöse Seuche Tausende Existenzen in der Landwirtschaft vernichtet. Doch der Widerstand wächst weltweit. Weiterlesen...

Böden: Das kostbarste treten wir mit Füssen

Mehr als die Hälfte unserer Ökosysteme stehen kurz vor dem Kollaps. Die Landwirtschaft von heute ist für diese Entwicklung mitverantwortlich – doch bei ihr liegt auch der Schlüssel zur Genesung unserer Erde. Weiterlesen...

Nahrungsmonopol durch Patente: Der totale Griff nach dem Leben

Gene, Pflanzen, Tiere und sogar menschliches Sperma und Eizellen: Konzerne patentieren Leben, als wäre es ihre Erfindung. Nichts und niemand soll verschont bleiben. Nur Widerstand hilft gegen diese unglaubliche legalisierte Praxis. Weiterlesen...

Schwein oder nicht Schwein - das ist hier die Frage!

Den Sinn vieler EU-Subventionen können wir Normalbürger nicht nachvollziehen – vor allem in der Agrarpolitik. Manche allerdings wissen das zu schätzen. Aus diesem Grund schrieb der in Hampshire lebende Brite Nigel Johnson-Hill am 16. Mai 2007 einen nicht ganz ernst gemeinten Brief an den damaligen britischen Landwirtschafts- und heutigen Außenminister David Miliband. Weiterlesen...

Saat des Todes

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit sind einige gigantische Konzerne gemeinsam mit der Regierung der USA daran, die weltweite Kontrolle über sämtliches Saatgut zu erlangen. Es ist gentechnisch so verändert, daß es vor der Wiederaussaat „Selbstmord“ begeht. Ihr Ziel hatte Henry Kissinger schon auf den Punkt gebracht: „Kontrolliere die Nahrungsmittel, und du kontrollierst das Volk.“ Weiterlesen...

"Auch ein Tier besitzt Würde, die man ihm nicht ungestraft nehmen darf"

Gespräch mit Dr. Hans U. Hertel über Rinderwahnsinn (BSE) und Maul- und Klauenseuche. Wie kann man sich schützen, welche Maßnahmen muß der Staat ergreifen? Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Wer dem Bauern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein

Jeder Bauer ernährt 70 Menschen. Weshalb lassen wir es zu, daß immer mehr Bauern in den Ruin getrieben werden? Artikel-Auszug nicht online verfügbar