Landwirtschaft

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung aller ZeitenSchrift Artikel zum Stichwort Landwirtschaft.


Russland: Pflugscharen statt Schwerter

Von den Massenmedien totgeschwiegen findet in Russlands Landwirtschaft ein Paukenschlag nach dem anderen statt: Die Eigenversorgung steigt und Gentechnik wird immer mehr tabu. Zudem will Putin die Nummer eins bei Bio-Produkten werden und verschenkt Millionen Hektar Land an die Bevölkerung. Weiterlesen...

Momo-Aktiv: Mit „Vulkanasche“ und Kräutern zu mehr Tiergesundheit

„MOMO-Aktiv“ heißen die Präparate der österreichischen Tierärztin Nicole Herout. Die sedimentierte Vulkanasche Montmorillonit entgiftet, und heimische sowie indische Kräuter stärken das Tier. Die Ergebnisse – auch im Zusammenhang mit der Homöopathie – sind beachtlich. Weiterlesen...

Gentechnik: Ein stiller Killer der Gesundheit

Seit zwanzig Jahren setzen vor allem die USA und Argentinien auf Gentechnik sowie zugehörige Spritzmittel wie Glyphosat. Die Folgen für die Gesundheit sind verheerend, wie die Praxis zeigt und Studien belegen. In Deutschland hat eine mysteriöse Seuche Tausende Existenzen in der Landwirtschaft vernichtet. Doch der Widerstand wächst weltweit. Weiterlesen...

Prinz Charles – Der Grüne Prinz

In seinem faszinierenden Buch "Harmonie: Eine neue Sicht unserer Welt" vertritt der britische Thronfolger Prinz Charles die Auffassung, dass viele unserer heutigen Probleme damit zusammenhängen, dass wir uns von der Natur und ihren grundlegenden Prinzipien getrennt haben. Er plädiert dafür, die Natur wieder als Lehrmeisterin anzuerkennen, und so die Harmonie, die wir weitgehend zerstört haben, wiederherzustellen. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Böden: Das kostbarste treten wir mit Füssen

Mehr als die Hälfte unserer Ökosysteme stehen kurz vor dem Kollaps. Die Landwirtschaft von heute ist für diese Entwicklung mitverantwortlich – doch bei ihr liegt auch der Schlüssel zur Genesung unserer Erde. Weiterlesen...

Wahre Landwirtschaft: Mit der Natur tanzen

Der Garten Eden ist nicht unwiderruflich verloren. Innovative Bauern besinnen sich auf die Ursprünge der Landwirtschaft, wo der Mensch den Boden noch liebte, der ihn nährt. Sie sind die Pioniere einer natürlichen Zusammenarbeit mit Mutter Erde – und betreiben im eigentlichen Wortsinn Agrikultur. Weiterlesen...

Milch ist nicht gleich Milch

Immer mehr Menschen vertragen keine Milchprodukte mehr. Kein Wunder, werden doch Kühe heute wie Hochleistungssportler gedopt: Statt Gras erhalten sie Kraftfutter mit Erdölanteilen und Silofutter mit Buttersäure und Leichengiften. Zudem beraubt man sie ihrer Hörner, worauf sie ständig unter Phantomschmerzen leiden, Methangase im Gehirn haben und eine Milch von deutlich minderer Qualität liefern. Vollends zum "Kunststoff" wird die Milch dann durch die industrielle Bearbeitung. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Wamena: Bäume können uns vor Elektrosmog schützen!

Umweltgefahren wie Elektrosmog hinterlassen in uns oft ein Gefühl der Machtlosigkeit. Doch die Natur stellt uns auch hierfür besondere Hilfsmittel zur Verfügung. Ein Österreicher hat nämlich einen Spezialkompost entwickelt, dank dem Bäume uns vor schädlicher Strahlung schützen können. Weiterlesen...

Dienen wie die Bienen

– das tun zwei junge Imker aus Deutschland und der Schweiz seit Jahren. Zum einen weil sie die bedrohten Bienen retten wollen. Zum anderen weil sie ihr Herz an die winzigen Geschöpfe verloren haben, die uns Menschen in so vielem Vorbild sein sollten. Weiterlesen...

Diagnose: Weizenwampe

Moderner Weizen ist ertragstark und billig. Mit dem Weizen, der noch vor 50 Jahren angebaut wurde, hat er genetisch nicht mehr viel gemein, geschweige denn mit seiner Wildform. Dank des Hochleistungsweizens gibt es Muffins und Brötchen im XXL-Pack, doch offenbar bringt er uns auch schneller ins grab, als wir "Käsekuchen" sagen können. Artikel-Auszug nicht online verfügbar