Natur

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung aller ZeitenSchrift Artikel zum Stichwort Natur.


Neues von Bruder Baum und Schwester Blume

Pflanzen können sehen, hören, sprechen, riechen, schmecken, fühlen, kommunizieren und sich erinnern. Pflanzen haben mehr Sinnes-Sensoren als wir Menschen! Tomaten spüren ein herannahendes Tief drei Tage im voraus, und wenn Pflanzen "Kopfschmerzen" haben, produzieren sie ihr eigenes Aspirin… Die Forschung fördert immer Neues zutage, das uns in Staunen versetzt! Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Gentechnik vergewaltigt die Natur

Das Tragische an der heutigen Situation ist, dass so viele Menschen, die direkt mit der Natur arbeiten – Landwirte, Förster – nicht wirklich wissen, womit sie es zu tun haben. Weshalb sie letztendlich gegen die Natur arbeiten. Wie die Gentechniker die denken, dass sie einen riesigen genetischen Baukasten vor sich haben, an dem sie in bester Absicht herumbasteln können. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Liebe ist der Schlüssel...

Seien wir aufrichtig: Die Lage ist ernst. Vor allem unter den jüngeren Elementalen finden sich viele, die rebellieren und „ihr Tun nicht mehr tun mögen“. Ohne sie werden wir keine gesunden, nährenden Pflanzen hervorbringen können. Die Abnormitäten, die in Gentechlabors entstehen, sind auch kein Ersatz. Im Gegenteil, sie bringen Disharmonie ins menschliche, physische Sein. Weiterlesen...

Für die Erde einstehen

Zweihundert Jahre irregeleitete Wissenschaft haben die Erde an den Punkt des Kollapses gebracht. Um sie wieder heil zu machen, ist es unumgänglich, dass die Wissenschaft sich wieder nach den wahren Naturgesetzen ausrichtet. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Wiederaufforstung: Bäume Pflanzen für die Erde!

Dies ist die einfachste und effizienteste Art, etwas gegen die globale Erwärmung zu tun. Denn unser Planet Erde und besonders die Wälder stellen für uns eine Atmosphäre bereit, in welcher wir leben und atmen können. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Schützt die Meere!

Was jeder von uns tun kann, damit das Meer und seine Bewohner eine Überlebenschance haben. Wir müssen endlich verstehen, dass wir mit dem Meer verbunden sind und ohne es nicht leben können. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Menschliches und Göttliches

Welche von allen Sünden richtet am meisten Unheil an? Geiz, Neid oder Zorn? Wollust oder Hochmut, Feigheit oder Rachsucht? Falsch, alles falsch. Am meisten Unheil richtet etwas an, was im menschlichen Bewußtsein nicht einmal die Stufe des Kavaliersdelikts erklommen hat, sondern was als müßig-lässige Freizeitbeschäftigung millionenfach gewissensbißfrei gepflegt wird: Klatsch! Weiterlesen...

Ein Paradies für Vögel

Wenn Schnee und Frost das Land beherrschen, dann werden Tierfreunde plötzlich munter und füllen ihre Futterhäuschen mit allerlei käuflichen zweifelhaften Leckereien für die für die heimische Vogelwelt. Für die Vögel ist das nicht immer vorteilhaft. Wir klären auf, wie eine sinnvolle und gesunde Vogelfütterung aussehen kann. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Rhythmus, der Pulsschlag des Lebens

"Im Anfang war der Rhythmus", formulierte es der Dirigent und Komponist Hans von Bülow, erster Ehemann von Cosima Wagner. Tatsächlich gibt es ohne Rhythmus keine Schöpfung. Oder, wie es der römische Rhetoriker Quintilianus ausdrückte: "Einige von den Alten nannten den Rhythmus das männliche, die Melodie das weibliche Prinzip." Weiterlesen...

Das wahre Wesen der Erde

Oder: Wie Gott die Welt erschuf. Welche Rhythmen ihr Sein bestimmen. Wie wunderbar ihr Gewand gewoben ist - und des Menschen Rolle darin. Weiterlesen...