Menschheitsgeschichte

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Menschheitsgeschichte beinhalten.

Im Reich der gefiederten Schlange

Die Entschlüsselung der Maya-Kalender wirft ein völlig neues und faszinierendes Licht auf die Vergangenheit dieser indianischen Kultur. So herrschten über 400 Jahre lang dänische Wikinger über die Maya-Völker. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Yucatan - eine Kolonie von Atlantis?

Atlan, die heilige, längst versunkene Stadt der Maya, wurde mit großer Wahrscheinlichkeit von den Atlantern erbaut. Sie wurde vor 15'000 Jahren gegründet und ging 667 v. Chr. unter. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Aus Staub geboren, zum Gott bestimmt

In sieben großen Evolutionswellen geht die Menschheit über die Erde hinweg. Ihnen liegt ein kosmischer Plan zugrunde, der jede einzelne Menschenseele in die Vollkommenheit führt - selbst wenn es dazu Äonen bedarf. Der Mensch kann sich immer wieder in verschiedenen Wurzelrassen verkörpern, bis er schließlich alles gelernt hat, was es in diesem planetaren Schulzimmer zu lernen gibt. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Geben ist seliger denn Nehmen

Philosophie: Der Universalgelehrte Dr. Walter Russell zeigt auf, wie wir den Krieg überwinden können? Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

"Diesmal sind wir Goliath und sie sind David"

Nahost-Konflikt: Die historischen, politischen und religiösen Hintergründe des Hasses zwischen Israelis und Palästinensern zeigen eines deutlich: Wo Ungerechtigkeit herrscht, kann niemals Frieden einkehren. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Gedanken: Der Stoff aus dem die Welt geboren ist

"Der Mensch denkt, Gott lenkt." Das fromme Wort entstammt dem Zeitalter, das gerade zerronnen ist. Nun, in der Ära des Wassermanns, ist er aufgerufen, das "buddhische Bewusstsein" zu entwickeln - was nichts weiter bedeutet, als zu denken, wie Gott denkt. Denn in unseren Gedanken schlummern ungeahnte Kräfte. Sie haben das Universum und alle manifestierte Form erschaffen und können unser Leben von Grund auf verändern - wenn wir richtig mit ihnen umgehen. Weiterlesen...

Edgar Bronfmans Macht

Der Präsident des Jüdischen Weltkongresses hat seine Fäden weit gespannt: Lesen Sie, wie der kanadische Spirituosen-Milliardär Edgar Bronfman innerhalb weniger Jahre zu weltweiter Macht aufstieg. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Amerika: Land der Verheißung

Amerika war den Eingeweihten der Welt schon lange bekannt. Sie bestimmten, wann es "entdeckt" werden durfte. Sie wählten den Entdecker aus. Sie kannten den Plan und das Ziel der Neuen Welt: Zur führenden Nation zu werden im verheissenen Goldenen Zeitalter. Weiterlesen...

Das Land, wo alle Brüder sind

Wie Phönix stieg aus der Asche des Unabhängigkeitskrieges eine Nation auf, in der die Ideen von Freiheit und Brüderlichkeit erstmals gelebt wurden. Eine magisch-mystische Geschichte der Vereinigten Staaten. Weiterlesen...

Schalom, freies Amerika!

Nirgendwo auf der Welt leben so viele Juden wie in der USA: nämlich 5.8 Millionen - gegenüber 4.6 Millionen in Israel. Die meisten kamen beim "grossen Exodus" zwischen 1880 und 1920 ins neue, "gelobte Land" Amerika. Heute nehmen sie jene Stellung ein, die einst die WASPs (Weissen Angelsächsischen Protestanten) innehatten - nämlich diejenigen der Elite der Gesellschaft, welche die Träume, Wervorstellungen und Ziele des heutigen Amerikas prägt. Weiterlesen...