Menschheitsgeschichte

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Menschheitsgeschichte beinhalten.

Gotengold und Bundeslade

Was hat es mit dem geheimnisumwobenen südfranzösischen Ort Rennes-le-Château wirklich auf sich? Thomas Ritter begab sich auf Spurensuche und stieß auf unerhörten Reichtum, ein mögliches Versteck der Bundeslade und einen jüdischen König, welcher der Stammvater aller europäischen Königshäuser zu sein scheint. Weiterlesen...

Aksum und die Bundeslade

Viele vermuten, die alttestamentarische Bundeslade befinde sich im äthiopischen Aksum – ein Mythos, den die dort ansässigen Christen seit Generationen am Leben erhalten. Weshalb er jedoch kaum stimmen dürfte, erfahren Sie hier: Weiterlesen...

Israel: Das neue Land der Apartheid

Von der Idee eines sicheren Hafens für die versprengten Juden, wie Theodor Herzl sie einst propagiert hatte, ist nichts mehr übrig. Israel gebärdet sich heute als menschenverachtender Despot, der von anderen Ländern das Schlechteste importiert: Von Südafrika die Apartheid, von der DDR die Mauer. Doch zeigt die Geschichte, daß kein Reich, das die eigenen Bürger oder andere Völker unterdrückt, auf Dauer überleben kann. Weiterlesen...

Shakespeare: "Die ganze Welt ist eine Bühne" - Vom Schein zum Sein!

Ein Vergleich von Sir Francis Bacons gelehrten Schriften mit den Botschaften der Stücke Shakespeares bringt an den Tag, daß sie von ein und demselben erhabenen Geist geschaffen wurden. Weiterlesen...

Elisabeth I.: Das Geheimnis der "jungfräulichen" Königin.

Die unglaubliche Geschichte einer Königin, die ein Doppelleben führen mußte, um einem der größten Eingeweihten der Weltgeschichte das Leben zu schenken. Elisabeth I. hatte zwei geheimgehaltene Söhne, deren Schicksal kaum unterschiedlicher hätte verlaufen können: Der eine wurde zum Architekten der Zukunft der Menschheit, der andere endete auf dem Schafott. Weiterlesen...

Der Eingeweihte und der Rebell

Elisabeth I. hatte zwei geheimgehaltene Söhne, deren Schicksal kaum unterschiedlicher hätte verlaufen können: Der eine wurde zum Architekten der Zukunft der Menschheit, der andere beendete sein Leben auf dem Schafott. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Shakespeare-Rätsel

Kann es sein oder nicht sein, daß ein ungebildeter Stallbursche aus Stratford-upon-Avon das vielleicht größte Werk der Weltliteratur verfaßt hat? - „Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, daß er ein Narr ist -, schrieb Shakespeare einmal. Worte des Weisen Francis Bacon oder des Narren Will Shakspere? Weiterlesen...

Der jüdische Messias

Die unheilvolle Allianz zwischen christlichen Fundamentalisten und jüdischen Zionisten, wie sie zur Zeit in den amerikanischen Neokonservativen offenbar wird, besitzt ein dreihundertfünfzig Jahre altes Vorbild. Damals nämlich erschien der jüdische Messias. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

"Die Zionisten haben das Herz des Judentums attackiert"

Viele strenggläubige Juden betrachten den Zionismus als Gefahr für das eigentliche Judentum und anerkennen den Staat Israel nicht. Ihre einflussreichste Organisation nennt sich Neturei Karta und ist in der Öffentlichkeit kaum bekannt. Yisroel Dovid Weiss, ein New Yorker Rabbiner, vertrat im Juni 2002 den Standpunkt von Neturei Karta in einem theologischen Diskurs an einer Konferenz in Washington. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Der Kampf um 'Jerusalem'

Wie das Judentum vor zweitausend Jahren beinahe untergegangen wäre und dennoch überlebt hat - und was das alles mit dem Traum von einem Neuen Jerusalem zu tun hat. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen