Religion • Philosophie

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung aller in der ZeitenSchrift publizierten Artikel, welche das Thema Religion • Philosophie beinhalten.

Der jüdische Messias

Die unheilvolle Allianz zwischen christlichen Fundamentalisten und jüdischen Zionisten, wie sie zur Zeit in den amerikanischen Neokonservativen offenbar wird, besitzt ein dreihundertfünfzig Jahre altes Vorbild. Damals nämlich erschien der jüdische Messias. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Sehnsucht nach Armageddon

Obwohl wir das Zieljahr vieler Prophezeiungen, das Jahr 2000, unbeschadet überstanden haben, finden die Entzeiterwartungen kein Ende. In Amerika sehnen nämlich siebzig Millionen fundamentalistische Christen Armageddon herbei! Ein Irrglaube, der bereits unheilvollen Einfluss auf die globale Politik gewonnen hat. Weiterlesen...

Die 16 fundamentalen Irrtümer der christlichen Kirche

Im Zeitalter der Wissenschaftlichkeit und Logik wenden sich immer mehr Menschen vom Christentum ab, weil darin zuviel enthalten ist, das keinen Sinn ergibt. Alles Unlogische entstammt aber nicht den Lehren Jesu, sondern wurde später von der Kirche verändert. Wir nehmen die grössten Irrtümer der Kirche unter die Lupe und klären sie auf. Weiterlesen...

Kirche ohne Zukunft, heisst das Zukunft ohne Kirche?

Ist das Konzept 'Kirche' gescheitert? Oder stützt sich das kommende 'Zeitalter des Glaubens' wieder auf eine Institution namens Kirche? Und falls ja - wie würde diese Kirche der Zukunft aussehen? Weiterlesen...

Das Geheimnis des Lichts

Das Universalgenie Walter Russell lehrte auf einzigartige Weise das Zusammenspiel von Yin und Yang, welches er das Universale Partnerprinzip nannte. Es liegt allem Leben zugrunde - genauso wie alles aus dem Ur-Licht entstanden ist. Weiterlesen...

"Die Zionisten haben das Herz des Judentums attackiert"

Viele strenggläubige Juden betrachten den Zionismus als Gefahr für das eigentliche Judentum und anerkennen den Staat Israel nicht. Ihre einflussreichste Organisation nennt sich Neturei Karta und ist in der Öffentlichkeit kaum bekannt. Yisroel Dovid Weiss, ein New Yorker Rabbiner, vertrat im Juni 2002 den Standpunkt von Neturei Karta in einem theologischen Diskurs an einer Konferenz in Washington. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Auf den Spuren des Erleuchteten

Von 564 bis 483 v. Chr. lebte in Indien Buddha Gautama. Hier erzählt der bedeutende buddhistische Lehrer Sayagyi U Ba Khin auf ebenso einfache wie lebendige Weise aus dem Leben jenes grossen Avatars und gibt einen kurzen, einleuchtenden Abriss über das Zentrale seiner Lehre. Weiterlesen...

Das Mysterium des Buddha

Das Wort 'Buddha' ('der Erwachte') bezeichnet nicht nur das, was Siddhartha Gautama vor zweieinhalbtausend Jahren erreichte. Dahinter verbirgt sich ein viel grösseres Mysterium, welches die ganze Menschheit betrifft. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Wie der Buddhismus christlich wurde

Vierhundert Jahre nach dem Tod Buddha Gautamas schien seine Lehre in der Abgeschiedenheit der Klöster zu erstarren, obwohl sie zuvor bis zu den Griechen gelangt war. Doch dann vollzog sich ein grosser Wandel, und der Buddhismus wurde zur Weltreligion voll des Mitgefühls und der Nächstenliebe. Der Urheber dieses Wandels war kein geringerer als Jesus Christus! Weiterlesen...

Wenn der Buddha auf Erden erscheint

Jedes Jahr zum Mai-Vollmond offenbart sich der kosmische Buddha physisch vor Gläubigen in einem geheimen Tal an den nördlichen Hängen des des Himalaya und gibt der Menschheit seinen Segen. Es ist das Wesak-Fest. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen