Deutschland

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung aller ZeitenSchrift Artikel zum Stichwort Deutschland.


Masseneinwanderung und die Lügenpresse

Durch eine überbordende Ausländerkriminalität drohen ganze Städte unkontrollierbar zu werden. Die Voraussetzung dafür schufen nicht zuletzt die Massenmedien, weil sie Flüchtlingsströme mit falschen Versprechungen nach Deutschland lockten. Weiterlesen...

Erster Weltkrieg: Das Ende der 'Guten alten Zeit'!

Mit Anbruch des Ersten Weltkrieges fand eine kolossale Zeitenwende statt. Kaum mehr jemand kann sich vorstellen, wie die Welt bis zum Sommer 1914 aussah und welch verheißungsvoller Zukunft damals ein jähes, furchtbares Ende bereitet wurde. Deshalb bringen wir hier Passagen von Stefan Zweigs bewegender Lebensrückschau "Die Welt von Gestern" die in seinem Todesjahr 1942 erschien. Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Der Große Krieg

In diesen Tagen vor Hundert Jahren (Juli 1914) brach der Erste Weltkrieg aus. Frohgemut zogen die Soldaten in einen "kurzen" Krieg, um dann zu Millionen in den Schützengräbern dahingemetzelt zu werden. Der Erste Weltkrieg war jedoch mehr als die größte und opferreichste Schlacht, die die Welt bis dahin gesehen hatte. Folgen Sie uns in unserem Report auf der Spurensuche nach den wirklichen Ursachen und Gründen für den Ersten Weltkrieg; lesen Sie, wer am meisten von ihm profitiert und wer am meisten durch ihn verloren hat. Weiterlesen...

Heile Schweiz, taumelndes Europa

Im Jahre 1917 wurde Stefan Zweig vom Direktor des Zürcher Stadttheaters eingeladen, der Uraufführung seines Stückes "Jeremias" in Zürich beizuwohnen. Lesen Sie hier, wie er diese Reise von Österreich ins 'gelobte', vom Krieg verschonte Land der Freiheit erlebte (aus seinem Buch "Die Welt von Gestern"). Artikel-Auszug nicht online verfügbar

Euro-Crash: Ein Ende mit Schrecken

Über Europa bläht sich ein immer größerer Ballon frisch gedruckten Geldes, während die Regierenden einen Rettungsschirm nach dem anderen aufspannen. Kann der Ballon das sinkende Schiff der Euro-Länder über Wasser halten, können die Rettungsschirme uns vor niederschmetterndem Niederschlag schützen oder säuft Europa demnächst ab in der Flut aus Inflation und Schulden? Und wie wappnet man sich am besten gegen den Ernstfall? Weiterlesen...

Migrationsprobleme: Hat Europa bald „fertig“?

Zu viele Köche verderben bekanntlich den Brei. Diese Binsenweisheit schlagen wir in den Wind, wenn es um Zuwanderung und die daraus entstandenen sozialen Spannungen geht. Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass die durchschnittliche Intelligenz der Migranten hierbei eine prägende Rolle spielt. Nun wagt man auch im deutschsprachigen Raum, über dieses politisch nicht korrekte Thema zu reden. Weiterlesen...

Deutschland in den Fängen dunkler Mächte

Die Deutschen wurden von einem 'Rattenfänger' verführt, der die schrillen Töne einer dämonischen Unterwelt spielte. Der Spuk führte sie geradewegs in den Untergang. Weiterlesen...

Wer finanzierte Hitler?

Ohne Geld keine Revolution, ohne Geld kein Hitler. Wer gab der NSDAP soviel Geld, daß sie innerhalb von zehn Jahren aus dem Nichts an die Macht kommen konnte? Unsere Spurensuche zeigt: Niemand spendete Hitler aus Idealismus Geld. Jeder sah in ihm einfach ein Mittel zum eigenen Zweck. Weiterlesen...

Der Dreissigjährige Krieg von 1914 bis 1945

Sechzig Jahre nach Kriegsende ist es an der Zeit, die wahren historischen Zusammenhänge um die beiden grossen Weltkriege darzustellen - und Deutschlands Rolle darin. Eine Analyse, die vieles erhellen und manch ein Vorurteil richtig stellen soll. Weiterlesen...

Mit Erfindergeist aus der Misere

Im nationalsozialistischen Staat bildeten die Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine geeinte Front gegen den gemeinsamen Feind: den internationalen Kapitalismus und den Kommunismus. Arbeitsrechtliche Kämpfe, wie sie heute unter dem Diktat des Profits an der Tagesordnung sind, gab es damals nicht. Artikel-Auszug nicht online verfügbar