Israel

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung aller ZeitenSchrift Artikel zum Stichwort Israel.


"Die Zionisten haben das Herz des Judentums attackiert"

Viele strenggläubige Juden betrachten den Zionismus als Gefahr für das eigentliche Judentum und anerkennen den Staat Israel nicht. Ihre einflussreichste Organisation nennt sich Neturei Karta und ist in der Öffentlichkeit kaum bekannt. Yisroel Dovid Weiss, ein New Yorker Rabbiner, vertrat im Juni 2002 den Standpunkt von Neturei Karta in einem theologischen Diskurs an einer Konferenz in Washington. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Terror: Wer alles davon profitiert!

Krieg gegen den Terror: In Afghanistan kämpfte man nicht in erster Linie gegen die Taliban, sondern um die Kontrolle der fossilen Brennstoffvorkommen in Zentralasien. Von vertuschten Geschäftsbeziehungen zwischen US-Präsident Bush und der Bin Laden-Familie, und weshalb Bush senior über die Fondsgesellschaft Carlyle direkt am 'Krieg gegen den Terror' mitverdient. Fakten deuten darauf hin, daß die israelischen Geheimdienste vom geplanten Anschlag auf das World Trade Center gewusst und die USA nicht gewarnt haben könnten. Weiterlesen...

Terror gegen die USA

Verschiedene Hypothesen zeigen, daß die Hintergründe der Attentate vom 11. September 2001 auf New York und Washington womöglich ganz anders sind als offiziell behauptet. Ist Osama bin Laden der einzige Schuldige? Waren die US-Geheimdienste tatsächlich nicht vorgewarnt? Warum profitiert Präsident Bush ebenso von den Anschlägen wie Israel? Und warum hatte man die Öffentlichkeit schon bei Pearl Harbor und nach dem Sprengstoffattentat in Oklahoma City belogen? Weiterlesen...

Absturz der EgyptAir 990 war Absicht

Das 1999 über dem Atlantik abgestürzte ägyptische Passagierflugzeug wurde absichtlich versenkt. Ein Pilot wollte damit gegen die Diktatur von Mubarak protestieren. Die USA wissen um diese Fakten, halten haber still, um den pro-israelischen Kurs Ägyptens nicht zu gefährden. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

"Diesmal sind wir Goliath und sie sind David"

In Palästina fließen weder Milch noch Honig, sondern Blut und Tränen. Die Dauerkrise Nahost scheint – einmal mehr – weit entfernt von einer Lösung. Die historischen, politischen und religiösen Hintergründe des Konfliktes zeigen eines deutlich: Wo Ungerechtigkeit herrscht, kann niemals Frieden einkehren. Weiterlesen...

Rabin-Mord: Ganz und gar nicht koscher

Am 4. November 1995 wurde der israelische Ministerpräsident Yitzhak Rabin auf einer Kundgebung für den Frieden erschossen. Sein Mörder war der rechtsextreme Fanatiker Yigal Amir. Das zumindest erzählte man der Welt. Doch die Wahrheit ist ganz anders. Weiterlesen...

"Peres befahl den Mord an Rabin"

Intrigen in Israel: Gespräch mit dem israelischen Journalisten Barry Chamish über die Drahtzieher des Rabin-Mordes. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Heldin zwischen Stacheldraht und Steinen

Sie ist Israelin, Jüdin und Anwältin, und sie kämpfe über zwanzig Jahre lang vor israelischen Gerichten für die unterdrückten Palästinenser. Felicia Langer lebt vor, was eine Frau vermag, die ihrem Herzen und ihren Idalen treu bleibt. Weiterlesen...

Wird jüdisches Leid ausgenutzt?

Der jüdische US-Professor Norman Finkelstein hat ein Buch geschrieben, das mit gewissen jüdischen Organisationen sehr hart ins Gericht geht, weil sie den Holocaust als politische Waffe mißbrauchen würden. Er bezeichnet dies als 'Holocaust-Industrie'. Man habe sich auf diese Weise einen unverdienten Status der Unantastbarkeit angeeignet und versuche im Namen der Holocaust-Überlebenden unangemessen viel Geld von Unternehmen und ganzen Völkern zu erstreiten. Zwangsläufig stößt Finkelsteins Buch auf die erbitterte Feindschaft einflußreicher Kreise. Weiterlesen...

JFK jr: Unfall oder Attentat?

Da die Nacht, in der John F. Kennedy jr. seinen Todesflug antrat, entgegen den Medienberichten weder dunstig noch neblig war, stellt sich die Frage, was dann ihn hatte vom Himmel stürzen lassen? Weiterlesen...