Stress

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung aller ZeitenSchrift Artikel zum Stichwort Stress.


Tinnitus: Dieses ständige Schrillen im Kopf ...!

Niemals Ruhe. Der permanente Lärm im Ohr peinigt immer mehr Menschen. Tinnitus kann höllisch sein. Seine Ursachen sind vielschichtig, haben aber meist weniger mit Lärm als mit (seelischem) Stress zu tun. Was hilft? Weiterlesen...

Schwerhörigkeit: Wenn sich das Ohr verbarrikadiert

Schwerhörigkeit ist keine Alterserscheinung, mit der man sich abfinden muss. Und Ohrensausen muss einen nicht für den Rest des Lebens begleiten. Wir können beides lindern und uns vielleicht sogar davon befreien, wenn wir die damit verbundenen seelischen Traumata auflösen. Weiterlesen...

Epstein-Barr: In unser Immunsystem „gehackt“

Die Schilddrüsenerkrankung Hashimoto, Fibromyalgie, das chronische Müdigkeitssyndrom: Hinter all diesen Erkrankungen kann das Epstein-Barr-Virus stecken, das sich unbemerkt in unserem Immunsystem einnistet. Wie lässt sich der Eindringling in seine Schranken verweisen? Weiterlesen...

Haarausfall ist heilbar!

Noch immer gilt: Wenn das Haar sich lichtet, dann ist das genetisch bedingt. Dagegen spricht, dass Menschen, die im Einklang mit ihrer natürlichen Umgebung leben – etwa Eskimos, Indianer und Hunzas – bis ins hohe Alter über ihre volle Haarpracht verfügen. Haarausfall ist daher nicht nur genetisch bedingt, sondern hat auch Gründe, die man selber beheben und vorbeugen kann. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Dauernd müde? Chronische Schmerzen? Ursache unbekannt?

Die essenzielle Bedeutung der Mitochondrien als Energiequelle für unsere Körperzellen ist den meisten bekannt. Die neueste Forschung zeigt jedoch, dass diese Zellkraftwerke darüber hinaus die Abwehrreaktionen unseres Immunsystem steuern und jener bislang unbekannte zentrale Baustein sind, der sämtliche Heilungsprozesse in unserem Körper überhaupt erst ermöglicht – oder aber verunmöglicht, falls zu viele Mitochondrien geschwächt sind. Weiterlesen...

Stärken Sie Ihre Sehkraft!

Wir können ein Auge voll Schlaf nehmen, jemandem schöne Augen machen, unser Auge an etwas weiden, Augen im Kopf haben oder eben auch nicht. Augen können Blitze schleudern, strahlen, funkeln, sich trüben, lachen, tränen oder brechen. Kaum einem anderen Organ sprechen wir so viele Fähigkeiten zu, kaum eines wurde so oft von Dichtern besungen. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über das, was Shakespeare „das Fenster der Seele“ nannte und was Sie tun können, wenn die Sicht nicht mehr ganz so klar ist. Weiterlesen...

Wann kommet ihr, Kinderlein?

War früher Verhütung das große Kunststück, ist es heute oft das Kinderkriegen. Das mag auch mit dem höheren Alter zu tun haben, in dem man sich fürs Kind entscheidet. Umweltgifte, Stress, Alkohol, Rauchen, Drogen, Anabolika und Elektrosmog sind weitere Faktoren, die die Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Doch künstliche Befruchtung ist nicht der einzige Ausweg. Manchmal genügen ganz sanfte Methoden, um körperliche Blockaden und unerkannte Traumata aufzulösen – und schon schlägt es ein! Weiterlesen...

Krebs – Ein Rettungsprogramm unseres Körpers

Die moderne Medizin hat darin versagt, den Prozess der Krebsentstehung richtig zu verstehen. Laut dem japanischen Immunologen Dr. Toru Abo ist Krebs keine genetisch bedingte Fehlfunktion des Körpers, sondern lediglich dessen Versuch, unter erschwerten Bedingungen zu überleben. Wenn es gelingt, diese Bedingungen zu entfernen, ist eine spontane Rückbildung von Krebs möglich. Weiterlesen...

In neun Schritten hundert werden

Hätten die Alchemisten von einst, als sie nach dem Stein der Weisen, der ewiges Leben verleihen sollte, suchten, doch nur bei den Menschen in den sogenannten Blauen Zonen nachgefragt, die hundert oder mehr Jahre alt werden. Diese hätten ihnen zweifellos den einen oder anderen Tipp geben können, wie man dem Tod noch eine ganze Weile ein Schnippchen schlägt! Weiterlesen...

Mach mal Pause...

Nein, es geht nicht um die Milchschnitte und erst recht nicht um die Zigarettenpause. Hier dreht sich alles um die aktive Ruhepause, die im Gleichgewicht mit der Arbeit unser Leben einfacher, aber reicher macht und uns vor dem Ausbrennen bewahren kann. Weiterlesen...