Bildungswesen

Auf dieser Seite finden Sie eine Auflistung aller ZeitenSchrift Artikel zum Stichwort Bildungswesen.


Digitale Bildung: Lost in Space

Die neue Heilsbringerin heißt „digitale Bildung“. Sie soll Schülern das Lernen erleichtern und sie intelligenter machen, doch das Gegenteil ist der Fall. Wird sie trotzdem so massiv gefördert, weil die Computerisierung von uns Menschen ein wichtiger Schritt hin zur Weltdiktatur ist? Weiterlesen...

Diktatur der Dummen: Wenn die Masse verblödet...

... überlässt sie die Demokratie Demagogen und Diktatoren. Wollen wir künftig nicht Marionetten sein, müssen wir aufwachen und uns an die Arbeit machen: Wissen, wagen und uns wehren. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Migrationsprobleme: Hat Europa bald „fertig“?

Zu viele Köche verderben bekanntlich den Brei. Diese Binsenweisheit schlagen wir in den Wind, wenn es um Zuwanderung und die daraus entstandenen sozialen Spannungen geht. Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass die durchschnittliche Intelligenz der Migranten hierbei eine prägende Rolle spielt. Nun wagt man auch im deutschsprachigen Raum, über dieses politisch nicht korrekte Thema zu reden. Weiterlesen...

Migration - Eine Frage des Bewusstseins

Diese Erde bietet viele Schulzimmer für die unterschiedlich entwickelten Seelen. Deshalb ist es kein Zufall, wo man geboren wird. Nur mit dem Wissen um die Reinkarnation werden wir die ausufernden Migrationsprobleme dauerhaft bewältigen können. Weiterlesen...

Sinn statt Sucht: Wie Schule wieder begeistern kann!

Nach einem lichtvollen Nahtoderlebnis begann der Realschullehrer Fritz Jordi nach dem Sinn des Lebens zu forschen. Seine Erkenntnisse führten ihn zu einer neuen Art des Unterrichtens: Er begann, in den Schülern Neugierde, Vertrauen und Liebe zum Leben zu wecken und sie zu einem neuen Verantwortungsbewußtsein zu führen. Ganz nebenbei erwies sich dies auch noch als wirksamste Sucht- und Gewaltprävention. Weiterlesen...

Wir wollen Roboter, keine Gelehrten!

Das staatliche Bildungs- und Erziehungssystem wird nicht nur in den USA immer schlechter. Doch gerade dort zeigen Studien, dass die Allgemeinbildung des Volkes rapide abnimmt. Wir zeigen auf, weshalb dahinter ein System steckt. Ebenso systematisch wurde eine subersive Jugend- und Drogenkultur etabliert, welche sich die Rebellion gegen traditionelle Werte auf die Fahnen geschrieben hat. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen

Unter dem Pflasterstrand nichts als Ödland

Nach dem Krieg wollten alle nur eines: In einen paradiesisch schönen, bombensicheren Konsumhimmel flüchten. Die 68er Bewegung versuchte diesen Drift ins allzu materielle Wohlleben zu stoppen. Heute, dreißig Jahre danach, ist von den alten Idealen weit und breit keines mehr zu sehen. Nicht online verfügbar   Ausgabe bestellen